21e5e5fcdaa9 — Arne Babenhauserheide 3 years ago
Einführung, schlimmste Störungen aufgeräumt
1 files changed, 276 insertions(+), 7330 deletions(-)

M technophob-regeln.org
M technophob-regeln.org +276 -7330
@@ 259,7 259,7 @@ Published on /1w6/ ([[http://www.1w6.org
   <div id="node-501" class="section-3">
 #+END_HTML
 
-* Technophob
+* Einstieg
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: technophob
   :CLASS: book-heading

          
@@ 270,56 270,27 @@ Wissen begrenzt./
 
 #+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colback=yellow!10!white]
 
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="kasten">
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div align="right"
-  style="float:right; width: 265; height: 130; text-align: center; clear: right; margin-left: 1em; margin-right: -1em;">
-#+END_HTML
-
- [[http://www.1w6.org/deutsch/anhang/artwork/technophob-cover-philae][http://www.1w6.org/releases/technophob-titel-2014-11-12-philae-183x260.jpg]]
- [1]
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
 /Wenn 3D-Drucker alles herstellen können, aber nicht dürfen, und deine
 Kaffeemaschine sich selbst zerstört, wenn deine Kaffeelizenz ausläuft,
 dann ist Techschmuggel Widerstand und Handwerk Rebellion./
 
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
+#+latex: \end{tcolorbox}
 
 @@html:<!--» Wenn 3D-Drucker alles herstellen können, aber nicht dürfen, dann ist Techschmuggel Widerstand und Hacken Rebellion.« -->@@
+
 /Anachronistische Hacker, Terraner mit Pflanzen-Symbionten, die Realität
 verzerrende Fuchsmenschen und fanatische Psi-Echsen stellen sich gegen
-den
- [[http://www.1w6.org/deutsch/welten/raumzeit/spezies/die-zerg][Schwarm]]
- [2], KIs und die allumfassende Kontrolle des Systems./
+den [[http://www.1w6.org/deutsch/welten/raumzeit/spezies/die-zerg][Schwarm]], KIs und die allumfassende Kontrolle des Systems./
 
 #+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colback=yellow!10!white]
 
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="kasten">
-#+END_HTML
-
 /Wenn Flüge zwischen den Sternen ein Leichtes sind, aber für die meisten
 zu teuer, und Informationen über Lichtjahre reisen, aber nicht Alle
 erreichen, dann ist Wissenschaft Verrat und Hacken Terrorismus./
 
 #+latex: \end{tcolorbox}
 
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-/Das erste Quellenbuch zu [[http://raumzeit.1w6.org][RaumZeit]] [3]./
+/Das erste Quellenbuch zu [[http://raumzeit.1w6.org][RaumZeit]]./
 
 #+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colback=yellow!10!white]
 

          
@@ 334,44 305,7 @@ erreichen, dann ist Wissenschaft Verrat 
 #+BEGIN_HTML
   </div>
 #+END_HTML
-
-*** Willkommen auf „Traum Anderer“!
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: willkommen-auf-traum-anderer
-   :END:
-
-/Wo Abenteuer beginnen und Charaktere sich treffen./
-
-In den rostenden Stahleingeweiden der Raumstation „Traum Anderer“
-treffen sich fanatische Synachu-Krieger, ausgestoßene Terraner mit
-fremdartigen Symbionten-Kräften, anachronistische Hacker-Anarchisten und
-von ihrem Clan getrennte, fuchsartige Ranmex, um sich zu rehabilitieren,
-eine Zukunft oder auch nur eine Zuflucht zu finden, der allumfassenden
-Macht des Systems zu entfliehen oder sich auf den kommenden Sturm
-vorzubereiten.
-
-Sie alle finden ein Auskommen im Tech-Schmuggel, denn wo immer
-Regierungen ihren Bürgern Technologien vorenthalten, gibt es einige, die
-viel Geld dafür zahlen um doch an ihren Segnungen Teil zu haben -- sei
-es, um Leben zu retten, um Macht zu erringen oder einfach ihre
-Bedürfnisse zu stillen. In „Traum Anderer“ suchen sie die Bar von Kjeol
-auf, der gerade noch außerhalb des festen Griffs des Systems
-Technologieschmuggler koordiniert. Kjeol sucht immer fähige Leute, die
-den Mut haben, unter der stetigen Überwachung des Systems
-hindurchzuschlüpfen, um den unstillbaren Hunger der Beherrschten nach
-Technologie zu befriedigen -- und dabei selbst einen guten Schnitt zu
-machen.
-
-Wagst du den Schritt in ihre Welt?
-
-Dann folge Sven, Ines, Jochen, Luna und Tamara, während sie ein neues
-Abenteuer im [[http://raumzeit.1w6.org][RaumZeit-Universum]] [3]
-beginnen -- und verabrede dich mit deinen Freunden, um eure ganz eigene
-Geschichte zu erschaffen.
-
-<<status>><<inhalt>>
-
-*** Inhalt
+** Inhalt                                                          :noexport:
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: inhalt
    :END:

          
@@ 506,8 440,7 @@ Geschichte zu erschaffen.
       in RaumZeit]] [23]
 
 <<beta>>
-
-*** Technophob Betatest
+** Technophob Betatest                                             :noexport:
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: technophob-betatest
    :END:

          
@@ 583,8 516,7 @@
   <div id="node-518" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-* Regeln
-*** Gefahren für Hacker
+** Gefahren für Hacker
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: gefahren-für-hacker
   :CLASS: book-heading

          
@@ 650,29 582,44 @@ Zungen. Vertraut euch nur denen an, die 
 Messer in den Rücken zu stoßen -- oder denen, die sich selbst damit mehr
 in Gefahr bringen würden als euch./
 
---------------
-
-Ein Teaser zu unserem Kampagnenband in Entwicklung:
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div style="text-align: center">
-#+END_HTML
-
-*« [[http://www.1w6.org/deutsch/technophob][Technophob]] [36] »*
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div id="node-542" class="section-4">
-#+END_HTML
-
-** Das erste Treffen mit einer neuen Spielerin
+
+** Willkommen auf „Traum Anderer“!
+   :PROPERTIES:
+   :CUSTOM_ID: willkommen-auf-traum-anderer
+   :END:
+
+/Wo Abenteuer beginnen und Charaktere sich treffen./
+
+In den rostenden Stahleingeweiden der Raumstation „Traum Anderer“
+treffen sich fanatische Synachu-Krieger, ausgestoßene Terraner mit
+fremdartigen Symbionten-Kräften, anachronistische Hacker-Anarchisten und
+von ihrem Clan getrennte, fuchsartige Ranmex, um sich zu rehabilitieren,
+eine Zukunft oder auch nur eine Zuflucht zu finden, der allumfassenden
+Macht des Systems zu entfliehen oder sich auf den kommenden Sturm
+vorzubereiten.
+
+Sie alle finden ein Auskommen im Tech-Schmuggel, denn wo immer
+Regierungen ihren Bürgern Technologien vorenthalten, gibt es einige, die
+viel Geld dafür zahlen um doch an ihren Segnungen Teil zu haben -- sei
+es, um Leben zu retten, um Macht zu erringen oder einfach ihre
+Bedürfnisse zu stillen. In „Traum Anderer“ suchen sie die Bar von Kjeol
+auf, der gerade noch außerhalb des festen Griffs des Systems
+Technologieschmuggler koordiniert. Kjeol sucht immer fähige Leute, die
+den Mut haben, unter der stetigen Überwachung des Systems
+hindurchzuschlüpfen, um den unstillbaren Hunger der Beherrschten nach
+Technologie zu befriedigen -- und dabei selbst einen guten Schnitt zu
+machen.
+
+Wagst du den Schritt in ihre Welt?
+
+Dann folge Sven, Ines, Jochen, Luna und Tamara, während sie ein neues
+Abenteuer im [[http://raumzeit.1w6.org][RaumZeit-Universum]]
+beginnen -- und verabrede dich mit deinen Freunden, um eure ganz eigene
+Geschichte zu erschaffen.
+
+<<status>><<inhalt>>
+
+* Das erste Treffen mit einer neuen Spielerin
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: das-erste-treffen-mit-einer-neuen-spielerin
   :CLASS: book-heading

          
@@ 703,7 650,7 @@ einsteige. Also, fang an.
 [[./picture-1.png]]
 #+latex: \end{wrapfigure}
 
-***** Willkommen im RaumZeit Universum!
+** Willkommen im RaumZeit Universum!
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: willkommen-im-raumzeit-universum
     :END:

          
@@ 771,7 718,7 @@ machen.
 
 <<rollenspiel>>
 
-**** Was ist ein Rollenspiel?
+** Was ist ein Rollenspiel?
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: was-ist-ein-rollenspiel
    :END:

          
@@ 841,7 788,7 @@ Sven: Und wir spielen dabei.
   <div id="node-545" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-** Neuankömmlinge: Anachronistische Anarcho-Hacker
+* Neuankömmlinge: Anachronistische Anarcho-Hacker
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: neuankömmlinge-anachronistische-anarcho-hacker
   :CLASS: book-heading

          
@@ 860,7 807,7 @@ Eintrag: „Discordia sei Dank, sie sind wirklich so naiv wie gehofft.
 Werden die sich wundern, was eine echte Hackerin mit ihren Systemen
 anstellen kann...“/
 
-***** Charaktererschaffung: Hintergrund
+**** Charaktererschaffung: Hintergrund
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: charaktererschaffung-hintergrund
     :END:

          
@@ 894,7 841,7 @@ anstellen kann...“/
 [[./picture-1.png]]
 #+latex: \end{wrapfigure}
 
-***** Die Beispielcharaktere
+**** Die Beispielcharaktere
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: die-beispielcharaktere
     :END:

          
@@ 930,7 877,7 @@ Damit habe ich genug vorweggenommen. Viel Spaß beim Lesen!
   </div>
 #+END_HTML
 
-****** Casilda "Kass" Aguero
+***** Casilda "Kass" Aguero
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: casilda-kass-aguero
      :END:

          
@@ 952,7 899,7 @@ einen Laptop.
 
 Sven: Dann könnten dich die Leute von Halo 8 interessieren.
 
-******* Grundlagen: Nerde
+****** Grundlagen: Nerde
       :PROPERTIES:
       :CUSTOM_ID: grundlagen-nerde
       :END:

          
@@ 1002,7 949,7 @@ die rechtliche Situation geben.
 [[./picture-1.png]]
 #+latex: \end{wrapfigure}
 
-***** Warum passt das so gut?
+**** Warum passt das so gut?
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: warum-passt-das-so-gut
     :END:

          
@@ 1053,7 1000,7 @@ spannenden Spielereien. Gefällt mir! Gibt es auf Nerde auch ein Spanien?
 [[./picture-1.png]]
 #+latex: \end{wrapfigure}
 
-****** Sprache auf Nerde
+***** Sprache auf Nerde
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: sprache-auf-nerde
      :END:

          
@@ 1090,7 1037,7 @@ Schmugglerstation? Beginnen wir mit der 
 der Masse abhebt. Was ist an dir besonders? An was erinnern sich die
 Leute?
 
-******* Was hebt dich ab?
+****** Was hebt dich ab?
       :PROPERTIES:
       :CUSTOM_ID: was-hebt-dich-ab
       :END:

          
@@ 1174,7 1121,7 @@ sagen würde.
 Sven: Damit ist dann auch geklärt, was dich sympathisch machen kann.
 Hast du eine Idee für einen Namen?
 
-******* Name, Zitat und Stil
+****** Name, Zitat und Stil
       :PROPERTIES:
       :CUSTOM_ID: name-zitat-und-stil
       :END:

          
@@ 1192,7 1139,7 @@ Sven: Klasse! Dann kommen wir jetzt zum 
   <div id="140" class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Terraner von Nerde in 140 Zeichen
+**** Terraner von Nerde in 140 Zeichen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: terraner-von-nerde-in-140-zeichen
     :END:

          
@@ 1217,12 1164,12 @@ Ines: „Augenblick... ... ... OK, machen wir weiter.”
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Hintergrund Checkliste:
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: hintergrund-checkliste
-     :END:
-
-****** Von Außen
+**** Hintergrund Checkliste:
+    :PROPERTIES:
+    :CUSTOM_ID: hintergrund-checkliste
+    :END:
+
+***** Von Außen
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: von-außen
      :END:

          
@@ 1231,7 1178,7 @@ Ines: „Augenblick... ... ... OK, machen wir weiter.”
 -  Wie bist du so geworden?
 -  Was kannst du gar nicht?
 
-****** Im Spiel
+***** Im Spiel
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: im-spiel
      :END:

          
@@ 1242,7 1189,7 @@ Ines: „Augenblick... ... ... OK, machen wir weiter.”
 -  Wozu brauchst du die anderen?
 -  Was macht dich für sie sympathisch (für Charaktere und Spielende)?
 
-****** Du
+***** Du
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: du
      :END:

          
@@ 1260,7 1207,7 @@ Ines: „Augenblick... ... ... OK, machen wir weiter.”
   <div id="node-550" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Charaktererschaffung: Werte von Kass
+** Charaktererschaffung: Werte von Kass
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: charaktererschaffung-werte-von-kass
   :CLASS: book-heading

          
@@ 1332,7 1279,7 @@ ist der Unterschied zwischen beiden?
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Fordernde Hackingaufgaben
+**** Fordernde Hackingaufgaben
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: fordernde-hackingaufgaben
     :END:

          
@@ 1460,7 1407,7 @@ Seiten. Wir brauchen nur einen normalen sechsseitigen Würfel.
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Proben und Würfeln
+**** Proben und Würfeln
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: proben-und-würfeln
     :END:

          
@@ 1592,7 1539,7 @@ Abenteuern besser werden willst.
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** <<vorlage>>Vorlage: Terraner von Nerde
+**** <<vorlage>>Vorlage: Terraner von Nerde
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: vorlage-terraner-von-nerde
     :END:

          
@@ 1615,7 1562,7 @@ Merkmale:
 -  Computeraffinität (Bonus von 3): +
 -  Primitive Technik: -
 
-****** Computeraffinität
+***** Computeraffinität
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: computeraffinität
      :END:

          
@@ 1629,7 1576,7 @@ Computersystemen zu tun haben. Diese Stu
 gratis. Für zwei weitere starke Werte kann der Charakter statdessen
 überragende Computeraffinität haben (++). Dann erhält er 6 Punkte Bonus.
 
-****** Die Affinität steigern
+***** Die Affinität steigern
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: die-affinität-steigern
      :END:

          
@@ 1641,7 1588,7 @@ waren. Der Kontakt zu ganz neuer Technologie kann diese Affinität noch
 erhöhen, so dass Terraner ihre Affinität wie andere Merkmale steigern
 können. Pro Plus erhalten sie dabei 3 Punkte Bonus.
 
-****** Primitive Technologie
+***** Primitive Technologie
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: primitive-technologie
      :END:

          
@@ 1669,7 1616,7 @@ Stück für Stück weg, normalerweise um einen Punkt alle drei Tage.
   <div id="node-753" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Vorlagen für Terraner von Nerde
+** Vorlagen für Terraner von Nerde
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: vorlagen-für-terraner-von-nerde
   :CLASS: book-heading

          
@@ 1690,7 1637,7 @@ Synachu]] [40] zu sein./
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Typische Eigenschaften der Hacker von Nerde
+**** Typische Eigenschaften der Hacker von Nerde
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-eigenschaften-der-hacker-von-nerde
     :END:

          
@@ 1700,7 1647,7 @@ Dreistigkeit, Finesse, Gewandtheit, Grip
 Verständnis, Nervenstärke, Präsenz, Reflexe, Sexappeal, Stolz, Vernunft,
 Witz und Zielgenauigkeit.
 
-***** Typische Fertigkeiten
+**** Typische Fertigkeiten
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-fertigkeiten
     :END:

          
@@ 1709,7 1656,7 @@ Anarchismus, Beobachten, Bluffen, Endlos
 basteln, Insiderwissen, Leute nerven, Seltsame Theorien, Verführen und
 Verhandeln.
 
-***** Typische (Schein-)Berufe
+**** Typische (Schein-)Berufe
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-schein-berufe
     :END:

          
@@ 1717,7 1664,7 @@ Verhandeln.
 Autor, Dealerin, Grafikdesigner, Hackerin, Musikerin, Informatiker,
 Mechanikerin, Pilotin, Schmuggler, Student und Taxifahrer.
 
-***** Typische Hobbies
+**** Typische Hobbies
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-hobbies
     :END:

          
@@ 1726,7 1673,7 @@ Als DJ auflegen, Arcade-Spiele, Bogenschießen, E-Gitarre,
 Electro-Trash-Punk, Emacs, Kampfsport, MMORPGs, Papier-und-Bleistift
 Rollenspiele, Schach oder Unvorsichtigen Leuten die Passwörter ändern.
 
-***** Typische Merkmale
+**** Typische Merkmale
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-merkmale
     :END:

          
@@ 1737,7 1684,7 @@ Kurze Aufmerksamskeitsspanne (-), Photographisches Gedächtnis (+),
 Primitive Technologie (-), Schreckhaft (-), Schrecklich Schusselig (-),
 Toller Laptop (+) oder Verträumt (-).
 
-***** Typische Namen
+**** Typische Namen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-namen
     :END:

          
@@ 1772,7 1719,7 @@ Toller Laptop (+) oder Verträumt (-).
 -  Vincent „van“ Beli oder
 -  Zih „Crimson“ Jeram.
 
-***** Was sie ins All hinaus treibt
+**** Was sie ins All hinaus treibt
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: was-sie-ins-all-hinaus-treibt
     :END:

          
@@ 1802,7 1749,7 @@ Toller Laptop (+) oder Verträumt (-).
   <div id="node-551" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Das Charakterblatt
+** Das Charakterblatt
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: das-charakterblatt
   :CLASS: book-heading

          
@@ 1830,7 1777,7 @@ Toller Laptop (+) oder Verträumt (-).
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Casilda „Kass“ Aguero in 140 Zeichen
+**** Casilda „Kass“ Aguero in 140 Zeichen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: casilda-kass-aguero-in-140-zeichen
     :END:

          
@@ 1973,7 1920,7 @@ hast deinen Charakter fertig. *Willkomme
 
 <<kass>>
 
-***** Casilda "Kass" Aguero
+**** Casilda "Kass" Aguero
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: casilda-kass-aguero-1
     :END:

          
@@ 2062,7 2009,7 @@ 1.
   <div id="node-562" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Charaktererschaffung kurz und knapp
+** Charaktererschaffung kurz und knapp
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: charaktererschaffung-kurz-und-knapp
   :CLASS: book-heading

          
@@ 2077,7 2024,7 @@ 1.
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Charaktererschaffung in Stichworten
+**** Charaktererschaffung in Stichworten
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: charaktererschaffung-in-stichworten
     :END:

          
@@ 2187,7 2134,7 @@ kriegst du deinen Kaffee.“
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-****** Zusammenfassung
+***** Zusammenfassung
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: zusammenfassung
      :END:

          
@@ 2222,7 2169,7 @@ kriegst du deinen Kaffee.“
   <div id="node-563" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-** Außenseiter: Terraner mit Pflanzen-Symbionten
+* Außenseiter: Terraner mit Pflanzen-Symbionten
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: außenseiter-terraner-mit-pflanzen-symbionten
   :CLASS: book-heading

          
@@ 2254,7 2201,7 @@ deinem Altruismus, also ziehst du das du
 überleben, kümmere ich mich morgen darum, dass wir bezahlt werden. Keine
 Widerrede. Für die Schmerzen will ich Geld sehen.“ Tar war aufgewacht./
 
-**** Einleitung
+*** Einleitung
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: einleitung
    :END:

          
@@ 2318,7 2265,7 @@ Luna: „Noch nicht wirklich.“
 [[./picture-1.png]]
 #+latex: \end{wrapfigure}
 
-***** Psioniker und ähnliche
+**** Psioniker und ähnliche
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: psioniker-und-ahnliche
     :END:

          
@@ 2362,7 2309,7 @@ Jochen: „Monrithgad?”
   <div id="node-566" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Keimlinge: Entwurf von Lomo nan Tar
+** Keimlinge: Entwurf von Lomo nan Tar
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: keimlinge-entwurf-von-lomo-nan-tar
   :CLASS: book-heading

          
@@ 2454,7 2401,7 @@ berühren.
   <div id="node-567" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Lomo nan Tar (Jochen)
+** Lomo nan Tar (Jochen)
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: lomo-nan-tar-jochen
   :CLASS: book-heading

          
@@ 2591,7 2538,7 @@ gekauft.
   <div id="node-570" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Terraner: Bekannt und fremd
+** Terraner: Bekannt und fremd
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: terraner-bekannt-und-fremd
   :CLASS: book-heading

          
@@ 2619,7 2566,7 @@ Anpassungen an bestimmte Umweltbedingung
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Vorlage: Terraner mit Keimling
+**** Vorlage: Terraner mit Keimling
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: vorlage-terraner-mit-keimling
     :END:

          
@@ 2737,7 2684,7 @@ Menschen. Vor- und Nachteile sollten sic
   <div id="node-571" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Der Keimling
+** Der Keimling
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: der-keimling
   :CLASS: book-heading

          
@@ 2765,7 2712,7 @@ Augen grün.
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Terraner ohne Keimling
+**** Terraner ohne Keimling
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: terraner-ohne-keimling
     :END:

          
@@ 2843,7 2790,7 @@ Lebenserhaltungssystem des Schiffes.
   <div id="node-573" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Die Motivation von Lomo nan Tar
+** Die Motivation von Lomo nan Tar
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: die-motivation-von-lomo-nan-tar
   :CLASS: book-heading

          
@@ 2931,7 2878,7 @@ um die Gruppe zu verraten.
   <div id="node-578" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Fähigkeiten der Keimlinge
+** Fähigkeiten der Keimlinge
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: fähigkeiten-der-keimlinge
   :CLASS: book-heading

          
@@ 2946,7 2893,7 @@ wenn beide zum ersten mal den jeweils anderen Geist spüren./
   <div id="node-579" class="section-6">
 #+END_HTML
 
-*** DNS umschreiben
+** DNS umschreiben
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: dns-umschreiben
   :CLASS: book-heading

          
@@ 2967,7 2914,7 @@ noch leben.../
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Synergie-Fähigkeit
+**** Synergie-Fähigkeit
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: synergie-fahigkeit
     :END:

          
@@ 3070,7 3017,7 @@ anpassen und gleichzeitig immer tiefer gehende Änderungen vornehmen:
   <div id="node-581" class="section-6">
 #+END_HTML
 
-*** DNS kopieren
+** DNS kopieren
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: dns-kopieren
   :CLASS: book-heading

          
@@ 3087,7 3034,7 @@ er dabei den Körper des Wirtes an die neue DNS anpassen.
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Synergie-Fähigkeit
+**** Synergie-Fähigkeit
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: synergie-fähigkeit
     :END:

          
@@ 3154,7 3101,7 @@ speichern: Einen kopierten oder den des 
   <div id="node-582" class="section-6">
 #+END_HTML
 
-*** Körpereigene Waffen
+** Körpereigene Waffen
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: körpereigene-waffen
   :CLASS: book-heading

          
@@ 3173,7 3120,7 @@ feine Giftnadeln in der Zunge und vieles
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Synergie-Fähigkeit
+**** Synergie-Fähigkeit
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: synergie-fähigkeit-1
     :END:

          
@@ 3231,7 3178,7 @@ der Grenzen der Waffenart ändern.
   <div id="node-587" class="section-6">
 #+END_HTML
 
-*** Pheromonkontrolle
+** Pheromonkontrolle
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: pheromonkontrolle
   :CLASS: book-heading

          
@@ 3251,7 3198,7 @@ doch trotz Jahren der Suche habe ich ihn
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Synergie-Fähigkeit
+**** Synergie-Fähigkeit
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: synergie-fähigkeit-2
     :END:

          
@@ 3312,7 3259,7 @@ in einem Streit eingesetzt zu werden.
   <div id="node-588" class="section-6">
 #+END_HTML
 
-*** Beherrschung
+** Beherrschung
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: beherrschung
   :CLASS: book-heading

          
@@ 3329,7 3276,7 @@ war, schien es richtig.“/
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Synergie-Fähigkeit
+**** Synergie-Fähigkeit
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: synergie-fähigkeit-3
     :END:

          
@@ 3399,7 3346,7 @@ Keimlings.
   <div id="node-589" class="section-6">
 #+END_HTML
 
-*** Körperschule
+** Körperschule
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: körperschule
   :CLASS: book-heading

          
@@ 3416,7 3363,7 @@ Augen vergessen. Dann wurde die Welt dunkel.“/
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Synergie-Fähigkeit
+**** Synergie-Fähigkeit
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: synergie-fähigkeit-4
     :END:

          
@@ 3484,7 3431,7 @@ mit ++++ (legendär) beherrscht er alle 4 Aspekte.
   <div id="node-594" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Vorlagen für Keimlinge
+** Vorlagen für Keimlinge
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: vorlagen-für-keimlinge
   :CLASS: book-heading

          
@@ 3499,7 3446,7 @@ Sven hatte, um Jochen bei der Erschaffun
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** <<vorlage>>Typische Eigenschaften
+**** <<vorlage>>Typische Eigenschaften
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-eigenschaften
     :END:

          
@@ 3507,7 3454,7 @@ Sven hatte, um Jochen bei der Erschaffun
 Schnelligkeit, Eleganz, Aggressivität, Einfühlungsvermögen, Intelligenz,
 Dreistigkeit, Wille, Selbstbeherrschung, Wahrnehmung, Reaktion.
 
-***** Typische Berufe
+**** Typische Berufe
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-berufe
     :END:

          
@@ 3519,7 3466,7 @@ Alleinunterhalterin, Interne Sicherheit,
 Prostituierter, Ex-Spion.
 
 @@html:<!--Wissenschaftler (Bereich), Entwicklungshelfer (Agrarwelt), Entwicklungshelfer (Slum), Sozialarbeiter (→SF-Name), Putzmann, Leiter des Putztrupps, Anwärter zum Kommunikationsoffizier, Bordschütze, Mechaniker, Mediziner, Lebenserhaltungs-Techniker, Krankenpfleger, Koch, Alleinunterhalter, Barkeeper, Interne Sicherheit, DJ, Systemadministrator, Kommunikationstechniker, Arzt, Raumpatrouille (Abteilung für Literaturverbrechen), Reisender Lizenzhändler, Rohmaterialien-Händler, Nachrichtenschiff-Pilot, Subraumfunktechniker, Landwirt, Handwerker (Handwerk), Produktingenieur, Designer, Minenarbeiter, Wartungstechniker, Kind reicher Eltern, Freischaffender Sicherheitsexperte, KI-Sicherheitstester, Unlizensierter Fabber (Erstellt Gegenstände ohne Lizenz), Fabber-Fahnder (jagt Unlizensierte Fabber), Lizenzhändler, Marketing, KI-Jäger, Kopfgeldjäger, Lehrer, Soldat, Religiöser Eiferer, Shuttlepilot der Gilde, Verwaltungsangestellter der Gilde, Kampfsportler, Sportler, Bote (Cyber), Bote (Hoverbike), Bodyguard, Vertreter, Verkäufer, Politiker.-->@@
-***** Typische Fertigkeiten
+**** Typische Fertigkeiten
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-fertigkeiten-1
     :END:

          
@@ 3528,7 3475,7 @@ Erste Hilfe, Bequatschen, Psychologie, P
 Nahkampf, Manipulationstechniken, Drogenkenntnis, Parkour, Parkata
 Urbatsu, System-Bürokratie, 0G-Interaktion, Einschüchtern.
 
-***** Typische Hobbies
+**** Typische Hobbies
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-hobbies-1
     :END:

          
@@ 3537,7 3484,7 @@ Holo-Shooter, Robo-Wachen dissen, Sim-Tu
 Glücksspiel, Die Kunst der Verführung, Geocaching/Astrocaching, Gehoben
 Essen gehen, Pflanzen züchten, altmodische Handwerkskunst.
 
-***** Typische Merkmale
+**** Typische Merkmale
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-merkmale-1
     :END:

          
@@ 3555,7 3502,7 @@ Ehrenkodex (-), Abhängigkeit/Sucht (-).
 
 <<anpassungen>>
 
-***** Typische Anpassungen der Terraner
+**** Typische Anpassungen der Terraner
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-anpassungen-der-terraner
     :END:

          
@@ 3576,7 3523,7 @@ Ehrenkodex (-), Abhängigkeit/Sucht (-).
  [[./zufallstabellen#sec-2-2][Zufallstabellen]]
  [46] findest du viele weitere Beispiele für Anpassungen./
 
-***** Typische Namen
+**** Typische Namen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-namen-1
     :END:

          
@@ 3587,7 3534,7 @@ Ker, Judd Chrám, Kaspara Fajaha, Loretto Ram Thon, Lytha Ignac, Magnhild
 Isree, Nisa Argyr, Protri Nette, Saki Diruna, Ter Parnac, Zahrithu
 Seren, Ziva Xynola
 
-***** Was sie nach Traum Anderer bringt
+**** Was sie nach Traum Anderer bringt
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: was-sie-nach-traum-anderer-bringt
     :END:

          
@@ 3598,7 3545,7 @@ Seren, Ziva Xynola
 -  „Nach all meinen Verbrechen wird es Zeit, etwas gutzumachen.“
 -  „Nur Schafe lassen sich vorschreiben, wie sie zu leben haben.“
 
-***** Herkunft (Beispiele)
+**** Herkunft (Beispiele)
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: herkunft-beispiele
     :END:

          
@@ 3624,7 3571,7 @@ Seren, Ziva Xynola
    Keimling eine eigene Person ist und es alles andere als sicher ist,
    dass der Terraner ihn dominieren knn.
 
-***** Verbreitung
+**** Verbreitung
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: verbreitung
     :END:

          
@@ 3651,7 3598,7 @@ Pflanzenwesen deutlich mehr Keimlinge.
   <div id="node-595" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Charakterblatt von Lomo nan Tar
+** Charakterblatt von Lomo nan Tar
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: charakterblatt-von-lomo-nan-tar
   :CLASS: book-heading

          
@@ 3679,12 3626,12 @@ Der zweite Archetyp in Wort und Zahl.
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-**** Die Lebenswelt von Terranern
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: die-lebenswelt-von-terranern
-    :END:
-
-***** Welche Schrecken: Zat!
+*** Die Lebenswelt von Terranern
+   :PROPERTIES:
+   :CUSTOM_ID: die-lebenswelt-von-terranern
+   :END:
+
+**** Welche Schrecken: Zat!
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: welche-schrecken-zat
     :END:

          
@@ 3698,7 3645,7 @@ unter Chitinwülsten, offenliegende Muskeln und ein Panzer aus
 Chitinstacheln. Das sind Zatlinge, die schwächsten Zat. Keine zwei
 Zatlinge sehen exakt gleich aus. Sie alle sind schrecklich.
 
-***** Piraten
+**** Piraten
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: piraten
     :END:

          
@@ 3796,7 3743,7 @@ Symbiose von Mensch und Pflanze.
   <div id="node-597" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-** Exilanten: Ranmex, Clanjäger-Fuchsmenschen
+* Exilanten: Ranmex, Clanjäger-Fuchsmenschen
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: exilanten-ranmex-clanjäger-fuchsmenschen
   :CLASS: book-heading

          
@@ 3847,7 3794,7 @@ Sven: „Mann oder Frau?“
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Was andere sagen
+**** Was andere sagen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: was-andere-sagen
     :END:

          
@@ 3856,7 3803,7 @@ Sven: „Mann oder Frau?“
 lösen. Angeblich waren sie mal große Kämpfer, aber Fragen danach
 beantworten sie mit peinlichem Schweigen.“
 
-***** Hintergrund
+**** Hintergrund
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: hintergrund
     :END:

          
@@ 3864,7 3811,7 @@ beantworten sie mit peinlichem Schweigen.“
 „Wir sind die Nachkommen der Berserker, und unser Erbe verfolgt uns bis
 heute.“
 
-***** Herkunft
+**** Herkunft
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: herkunft
     :END:

          
@@ 3876,7 3823,7 @@ heute.“
 -  Die 12. Staffel: Ein Scouttrupp der Raumflotte, der nur aus Ranmex
    besteht. Spezialisiert auf die Jagd nach unkontrollierten KI.
 
-***** Verbreitung
+**** Verbreitung
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: verbreitung-1
     :END:

          
@@ 3971,7 3918,7 @@ beherrschen.*“
   <div id="node-598" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Waffen, Rüstungen und Lizenzen
+** Waffen, Rüstungen und Lizenzen
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: waffen-rüstungen-und-lizenzen
   :CLASS: book-heading

          
@@ 4128,7 4075,7 @@ Schutz 3 und einen Stunner?
 Sven: Klar. Also nochmal kurz: Blaster, Stunner, leichte Panzerung und
 einen verstärkten Pilotenanzug?
 
-***** Lizenzen
+**** Lizenzen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: lizenzen
     :END:

          
@@ 4141,7 4088,7 @@ Waffen kaputt gehen können. Was heißt das genau?
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Lizenzfälschung
+**** Lizenzfälschung
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: lizenzfälschung
     :END:

          
@@ 4212,7 4159,7 @@ entfernt. Aber das ist ein Thema für einen anderen Tag...
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Zusammenfassung: Waffen und Rüstung
+**** Zusammenfassung: Waffen und Rüstung
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: zusammenfassung-waffen-und-rüstung
     :END:

          
@@ 4228,7 4175,7 @@ werden.*
 *Pro dafür genutzter starker Eigenschaft können 9 Punkte verteilt
 werden.*
 
-****** Waffen
+***** Waffen
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: waffen
      :END:

          
@@ 4239,7 4186,7 @@ werden.*
 -  Blastergewehr: 32
 -  Screamer: 48
 
-****** Schutz
+***** Schutz
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: schutz
      :END:

          
@@ 4253,7 4200,7 @@ werden.*
 @@html:<!--*Eine ausführlichere Liste gibt es auf Seite XXX.* **TODO: Seitenzahl einfügen oder Link/Anker.**-->@@
 <<lizenztest>>
 
-***** Lizenztest
+**** Lizenztest
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: lizenztest
     :END:

          
@@ 4282,7 4229,7 @@ Raumpatroullie behandeln, allerdings ers
   <div id="node-599" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Das Erbe der Berserker
+** Das Erbe der Berserker
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: das-erbe-der-berserker
   :CLASS: book-heading

          
@@ 4390,7 4337,7 @@ Sven: Definitiv...
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Wurf gegen Ohnmacht
+**** Wurf gegen Ohnmacht
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: wurf-gegen-ohnmacht
     :END:

          
@@ 4417,7 4364,7 @@ Sven: „Ja.“
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Das Biest später im Spiel
+**** Das Biest später im Spiel
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: das-biest-später-im-spiel
     :END:

          
@@ 4502,7 4449,7 @@ Tamara da ist?“
   <div id="node-600" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Vorlagen für Ranmex
+** Vorlagen für Ranmex
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: vorlagen-für-ranmex
   :CLASS: book-heading

          
@@ 4517,7 4464,7 @@ hatte, um Luna bei der Erschaffung zu he
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** <<vorlage>>Typische Eigenschaften
+**** <<vorlage>>Typische Eigenschaften
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-eigenschaften-1
     :END:

          
@@ 4525,7 4472,7 @@ hatte, um Luna bei der Erschaffung zu he
 Ausdauer, Behendigkeit, Zielgenauigkeit, Wahrnehmung, Geduld,
 Nervenstärke, Aufmerksamkeit, Präsenz, Stolz, Instinkt.
 
-***** Typische Berufe
+**** Typische Berufe
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-berufe-1
     :END:

          
@@ 4533,7 4480,7 @@ Nervenstärke, Aufmerksamkeit, Präsenz, Stolz, Instinkt.
 Scout, Pilotin, Jäger, Händler, Ex-Bürokratin, Piratin, Ex-Polizist,
 Soldatin.
 
-***** Typische Fertigkeiten
+**** Typische Fertigkeiten
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-fertigkeiten-2
     :END:

          
@@ 4542,14 4489,14 @@ Mit Zähnen und Klauen kämpfen, Geschütze, Feuerwaffen, Fährten
 verfolgen, In der Wildnis überleben, Einschüchterung, Geschichten
 erzählen.
 
-***** Typische Hobbies
+**** Typische Hobbies
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-hobbies-2
     :END:
 
 Asteroiden-Wettflug, Waffenlose Jagd, Würfelspiele, Sim-Wettkampf.
 
-***** Typische Merkmale
+**** Typische Merkmale
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-merkmale-2
     :END:

          
@@ 4557,7 4504,7 @@ Asteroiden-Wettflug, Waffenlose Jagd, Würfelspiele, Sim-Wettkampf.
 Kampfreflexe (+), Wahrnehmung der Bestie (ein einzelner gesteigerter
 Sinn (+9: +), Clanregeln (-), Einfach zu durchschauen (-).
 
-***** Typische Clans
+**** Typische Clans
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-clans
     :END:

          
@@ 4571,7 4518,7 @@ Sinn (+9: +), Clanregeln (-), Einfach zu
 -  Golech, dessen Mitglieder für ihre urtümliche Lebensweise bekannt
    sind.
 
-***** Typische Clanregeln
+**** Typische Clanregeln
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-clanregeln
     :END:

          
@@ 4590,7 4537,7 @@ sie zu brechen. Beispiele dafür sind:/
 -  Bekämpfe den Berserker in dir. Jeder Kontrollverlust ist eine
    Niederlage.
 
-***** Clanregeln brechen
+**** Clanregeln brechen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: clanregeln-brechen
     :END:

          
@@ 4608,7 4555,7 @@ wankende Wirklichkeit kann mehr und mehr
 realen Alptraum werden, in den immer größere Teile der Umgebung des
 Ranmex mit hineingezogen werden.
 
-***** Typische Gründe, auf Traum Anderer zu sein
+**** Typische Gründe, auf Traum Anderer zu sein
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-gründe-auf-traum-anderer-zu-sein
     :END:

          
@@ 4621,7 4568,7 @@ Ranmex mit hineingezogen werden.
 -  Eine Belastung für den Clan
 -  Clansmitglieder im Berserkerwahn getötet
 
-***** Typische Namen
+**** Typische Namen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: typische-namen-2
     :END:

          
@@ 4651,7 4598,7 @@ Ranmex mit hineingezogen werden.
   <div id="node-601" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Chessos Reluna (Luna), Charakterblatt
+** Chessos Reluna (Luna), Charakterblatt
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: chessos-reluna-luna-charakterblatt
   :CLASS: book-heading

          
@@ 4720,7 4667,7 @@ mit starken Sinnen, denen Gruppe und Cla
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Vorlage für Ranmex
+**** Vorlage für Ranmex
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: vorlage-für-ranmex
     :END:

          
@@ 4758,7 4705,7 @@ Merkmale:
   <div id="node-609" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-** Psi-Echsen: Synachu-Kriegerinnen
+* Psi-Echsen: Synachu-Kriegerinnen
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: psi-echsen-synachu-kriegerinnen
   :CLASS: book-heading

          
@@ 4818,7 4765,7 @@ und ihre Psi-Kräfte ausgleichen.
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Was andere sagen
+**** Was andere sagen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: was-andere-sagen-1
     :END:

          
@@ 4828,7 4775,7 @@ Freu dich, wenn sie auf deiner Seite sin
 Seite, hol besser die Artillerie - selbst wenn es nur um einen
 Vertragsabschluss geht.
 
-***** Was sie selbst denken
+**** Was sie selbst denken
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: was-sie-selbst-denken
     :END:

          
@@ 4837,7 4784,7 @@ Wir sind die Beschützer der Khala. Unsere Leben werden ein Abbild von
 Mitras, die niemals von ihrem Pfad abwich, bis sie die Essenz der
 Konklave gefestigt hatte.
 
-***** Hintergrund
+**** Hintergrund
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: hintergrund-1
     :END:

          
@@ 4853,7 4800,7 @@ dass sie das System stürzen würde, wenn sie es könnte. Zum Glück für das
 System sind sie Todfeinde der mutierenden Zat, dem zweiten teilweise
 autonomen Machtfaktor im System.
 
-***** Technik
+**** Technik
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: technik
     :END:

          
@@ 4864,7 4811,7 @@ angetrieben. Große Maschinen verschmelzen mit spezialisierten Synachu,
 die ihre psionischen Bänder mit ihnen verbinden. Die wenigen autonomen
 Geräte arbeiten meist mit Methan-Antrieb.
 
-***** Planet(-en)
+**** Planet(-en)
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: planet-en
     :END:

          
@@ 4875,7 4822,7 @@ Geräte arbeiten meist mit Methan-Antrieb.
    Zat und Piraten. TODO
 -  Seryna: In einem Kern der Konklave. Das Herzland der Synachu. TODO
 
-***** Verbreitung
+**** Verbreitung
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: verbreitung-2
     :END:

          
@@ 4894,7 4841,7 @@ explosive Mischung.
   </div>
 #+END_HTML
 
-***** Nayres Getral, Synachu-Kriegerin (Tamara)
+**** Nayres Getral, Synachu-Kriegerin (Tamara)
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: nayres-getral-synachu-kriegerin-tamara
     :END:

          
@@ 5005,7 4952,7 @@ gesteigert hast, kannst du sie trotzdem 
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Synachu-Kriegerinnen im Beruf
+**** Synachu-Kriegerinnen im Beruf
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: synachu-kriegerinnen-im-beruf
     :END:

          
@@ 5062,7 5009,7 @@ der Konklave und ihrem selbstgewählten Weg.*
   <div id="node-614" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** PSI-Fähigkeiten der Synachu
+** PSI-Fähigkeiten der Synachu
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: psi-fähigkeiten-der-synachu
   :CLASS: book-heading

          
@@ 5143,7 5090,7 @@ Sven: Moment... hier ist die Liste:
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Synachu Fähigkeiten
+**** Synachu Fähigkeiten
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: synachu-fähigkeiten
     :END:

          
@@ 5186,7 5133,7 @@ Synachu ihre Vorräte wirklich vollständig entleert hat.
 
 <<schutz>>
 
-****** Mitras' Schutz (ab Grad 1)
+***** Mitras' Schutz (ab Grad 1)
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: mitras-schutz-ab-grad-1
      :END:

          
@@ 5205,7 5152,7 @@ der Riyas Arm durchstoßen sollte, gleitet harmlos an ihrem Schild ab./
 
 <<klingen>>
 
-****** Mitras' Klingen (ab Grad 1)
+***** Mitras' Klingen (ab Grad 1)
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: mitras-klingen-ab-grad-1
      :END:

          
@@ 5226,7 5173,7 @@ Boden fällt./
 
 <<geist>>
 
-****** Mitras' Geist (ab Grad 1)
+***** Mitras' Geist (ab Grad 1)
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: mitras-geist-ab-grad-1
      :END:

          
@@ 5251,7 5198,7 @@ konnte, schnitten schon Lyarges Klingen 
 
 <<glaube>>
 
-****** Mitras' Glaube (ab Grad 2)
+***** Mitras' Glaube (ab Grad 2)
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: mitras-glaube-ab-grad-2
      :END:

          
@@ 5288,7 5235,7 @@ dafür andere selbst die stärkste Verteidigung durchdringen./
 
 <<traum>>
 
-****** Mitras' Traum (ab Grad 3)
+***** Mitras' Traum (ab Grad 3)
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: mitras-traum-ab-grad-3
      :END:

          
@@ 5318,7 5265,7 @@ Realität, ohne Schaden zu verursachen./
 
 <<wille>>
 
-****** Mitras' Wille (ab Grad 3)
+***** Mitras' Wille (ab Grad 3)
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: mitras-wille-ab-grad-3
      :END:

          
@@ 5339,7 5286,7 @@ genug ist.
 mein Körper restlos zerstört ist, und selbst dann werde ich noch viele
 von euch mitnehmen“ --- Rayl Bra./
 
-****** Dogmen
+***** Dogmen
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: dogmen
      :END:

          
@@ 5382,7 5329,7 @@ Dogmen umgestalten und damit jedes Mitglied ihrer Kaste berühren können.
 Doch wo die Wahrheit liegt, wissen nur die hohen Mitras selbst, und sie
 schweigen beharrlich.
 
-****** Dogmen zuwiderhandeln
+***** Dogmen zuwiderhandeln
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: dogmen-zuwiderhandeln
      :END:

          
@@ 5409,7 5356,7 @@ Höhe der erzielten Differenz. In beiden Fällen können andere Synachu für
 Grad des Dogmas Wochen die Verzerrung in der Psionischen Bänder der
 Synachu spüren, die mit dem Bruch des Dogmas einherging.
 
-****** Technisches
+***** Technisches
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: technisches
      :END:

          
@@ 5481,7 5428,7 @@ Geist, der der Zeit widersteht; worauf v
   <div id="node-616" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Exoskelett, Kasten und Feinde
+** Exoskelett, Kasten und Feinde
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: exoskelett-kasten-und-feinde
   :CLASS: book-heading

          
@@ 5500,7 5447,7 @@ Feinde geben dir ein erreichbares Ziel./
   <div style="float: right">
 #+END_HTML
 
- [[./raumzeit-synachu-exoskellet-buch-traced-187x278.png]]
+ [[./raumzeit-synachu-exoskelett-buch-traced-543x807.png]]
 
 #+latex: \end{tcolorbox}
 

          
@@ 5554,7 5501,7 @@ Station 'Traum Anderer'?"
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Das Exoskelett
+**** Das Exoskelett
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: das-exoskelett
     :END:

          
@@ 5589,7 5536,7 @@ Das genaue Aussehen des Exoskeletts vari
 zwischen Geburtsstätten. Gleich bleimt nur, dass es jedes gelenk des
 Körpers stützten muss.
 
-****** Das Exoskelett erweitern
+***** Das Exoskelett erweitern
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: das-exoskelett-erweitern
      :END:

          
@@ 5624,7 5571,7 @@ kostet das nur die entsprechenden starke
   </div>
 #+END_HTML
 
-***** Politik der Synachu
+**** Politik der Synachu
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: politik-der-synachu
     :END:

          
@@ 5635,7 5582,7 @@ kostet das nur die entsprechenden starke
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Die Konklave
+**** Die Konklave
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: die-konklave
     :END:

          
@@ 5651,7 5598,7 @@ braucht, um ihre Kräfte unter Kontrolle zu halten. Doch sie binden sie
 auch mit jedem Zuwachs ihrer Macht stärker an die Doktrin der Konklave.
 Denn der Hebel wirkt auch von ihrem Psi auf ihren Geist.
 
-***** Die Kasten der Synachu
+**** Die Kasten der Synachu
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: die-kasten-der-synachu
     :END:

          
@@ 5674,7 5621,7 @@ entwickelt, schreibt sie doch auf
  [[http://raumzeit.1w6.org][raumzeit.1w6.org]] [3]. Es ist immer toll zu
 sehen, was andere aus unseren Ideen machen!)/
 
-***** Männliche Krieger
+**** Männliche Krieger
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: männliche-krieger
     :END:

          
@@ 5683,7 5630,7 @@ Es gibt bei Synachu etwa genauso viele männliche wie weibliche Mitras.
 Im interesse der Lesbarkeit haben wir in diesem Text über Nayres immer
 die weibliche Form gewählt.
 
-***** Feinde der Synachu
+**** Feinde der Synachu
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: feinde-der-synachu
     :END:

          
@@ 5745,7 5692,7 @@ Tamara: "Mein Zitat habe ich schon: 'Das war's für dich.'"
   <div id="spezieseigenschaften" class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Eigenschaften der Spezies steigern
+**** Eigenschaften der Spezies steigern
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: eigenschaften-der-spezies-steigern
     :END:

          
@@ 5814,7 5761,7 @@ es ein Kampf auf Leben und Tod und verfa
   <div id="node-618" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Nayres Getral (Tamara), Charakterblatt
+** Nayres Getral (Tamara), Charakterblatt
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: nayres-getral-tamara-charakterblatt
   :CLASS: book-heading

          
@@ 5829,7 5776,7 @@ Psi-Klingen, Schild und Gewehr. Zitat: „Das war's für dich.“/
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Name: Nayres Getral
+**** Name: Nayres Getral
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: name-nayres-getral
     :END:

          
@@ 5898,7 5845,7 @@ Kampfwerte:
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** <<vorlage>>Vorlage: Synachu-Kriegerinnen
+**** <<vorlage>>Vorlage: Synachu-Kriegerinnen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: vorlage-synachu-kriegerinnen
     :END:

          
@@ 5963,7 5910,7 @@ Bedeutung der Kahla
   <div id="node-752" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Vorlagen für Synachu
+** Vorlagen für Synachu
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: vorlagen-für-synachu
   :CLASS: book-heading

          
@@ 5982,7 5929,7 @@ Keimlinge]] [39] zu sein./
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Verbreitete Eigenschaften
+**** Verbreitete Eigenschaften
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: verbreitete-eigenschaften
     :END:

          
@@ 5993,7 5940,7 @@ Keimlinge]] [39] zu sein./
 -  Aufmerksamkeit
 -  Überzeugungskraft
 
-***** Verbreitete Berufe
+**** Verbreitete Berufe
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: verbreitete-berufe
     :END:

          
@@ 6003,7 5950,7 @@ Keimlinge]] [39] zu sein./
 -  Kriminalist
 -  Geschäftsfrau
 
-***** Verbreitete Fertigkeiten
+**** Verbreitete Fertigkeiten
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: verbreitete-fertigkeiten
     :END:

          
@@ 6013,7 5960,7 @@ Keimlinge]] [39] zu sein./
 -  Synachu-Oper
 -  Meditieren
 
-***** Verbreitete Merkmale
+**** Verbreitete Merkmale
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: verbreitete-merkmale
     :END:

          
@@ 6024,7 5971,7 @@ Keimlinge]] [39] zu sein./
 -  Alkoholintoleranz: -
 -  Selbstüberschätzung: -
 
-***** Warum es sie auf Traum Anderer verschlägt
+**** Warum es sie auf Traum Anderer verschlägt
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: warum-es-sie-auf-traum-anderer-verschlägt
     :END:

          
@@ 6040,7 5987,7 @@ Keimlinge]] [39] zu sein./
    Fremde Synachu gibt, die andere Synachu hintergehen. Und sichergehen,
    dass sie nie wieder zurück können.“
 
-***** <<namen>>Namen der Synachu
+**** <<namen>>Namen der Synachu
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: namen-der-synachu
     :END:

          
@@ 6070,7 6017,7 @@ diesen Namen anvertrauen, auf gleicher Größenordnung wie das Ablegen des
 Exoskeletts. Es heißt, dass die Kenntnis des Namens der Prägung Macht
 über seine Trägerin gibt.
 
-**** weiblich
+*** weiblich
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: weiblich
    :END:

          
@@ 6082,7 6029,7 @@ Exoskeletts. Es heißt, dass die Kenntnis des Namens der Prägung Macht
 -  Xajii "Zoel"
 -  Yarek "Nohroka"
 
-**** männlich
+*** männlich
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: männlich
    :END:

          
@@ 6112,7 6059,7 @@ Exoskeletts. Es heißt, dass die Kenntnis des Namens der Prägung Macht
   <div id="node-620" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-** Regeln: Wie das Spiel abläuft
+* Regeln: Wie das Spiel abläuft
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: regeln-wie-das-spiel-abläuft
   :CLASS: book-heading

          
@@ 6138,7 6085,7 @@ es aus. Leistet dabei niemand Widerstand
   </div>
 #+END_HTML
 
-***** Proben: Herausforderungen ohne aktiven Widerstand
+**** Proben: Herausforderungen ohne aktiven Widerstand
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: proben-herausforderungen-ohne-aktiven-widerstand
     :END:

          
@@ 6189,7 6136,7 @@ Handlung.“
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Zusammenfassung: Proben
+**** Zusammenfassung: Proben
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: zusammenfassung-proben
     :END:

          
@@ 6251,7 6198,7 @@ 15/.“
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-****** Fertigkeiten von Kass
+***** Fertigkeiten von Kass
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: fertigkeiten-von-kass
      :END:

          
@@ 6390,7 6337,7 @@ er dich nicht treffen.
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Zusammenfassung: Fernkampf
+**** Zusammenfassung: Fernkampf
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: zusammenfassung-fernkampf
     :END:

          
@@ 6437,7 6384,7 @@ erschwert.
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Verwandte Fertigkeiten
+**** Verwandte Fertigkeiten
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: verwandte-fertigkeiten
     :END:

          
@@ 6467,7 6414,7 @@ auf 3.
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Improvisieren
+**** Improvisieren
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: improvisieren
     :END:

          
@@ 6493,7 6440,7 @@ 15. Seine Wundschwelle liegt damit bei 5
 weniger als das. Dein Kaffee tut ihm schrecklich weh, verwundet ihn aber
 nicht.
 
-***** Wettstreit: Widerstreitende Ziele
+**** Wettstreit: Widerstreitende Ziele
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: wettstreit-widerstreitende-ziele
     :END:

          
@@ 6532,7 6479,7 @@ gleiche Ergebnis habt, gewinnt derjenige
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Initiative
+**** Initiative
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: initiative
     :END:

          
@@ 6608,7 6555,7 @@ leisen Wimmern zusammen. Von ihm wirst du nichts mehr hören.
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Kurzabriss: Wettstreite und Nahkampf
+**** Kurzabriss: Wettstreite und Nahkampf
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: kurzabriss-wettstreite-und-nahkampf
     :END:

          
@@ 6676,7 6623,7 @@ viel Spaß gemacht wie mir!
 Ines: Keine Ahnung wieviel Spaß es dir gemacht hat, aber ich fand es
 klasse! Wie geht es jetzt weiter?
 
-***** Steigerung der Charaktere
+**** Steigerung der Charaktere
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: steigerung-der-charaktere
     :END:

          
@@ 6736,7 6683,7 @@ Ines: Gemacht.
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Zusammenfassung: Steigerung
+**** Zusammenfassung: Steigerung
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: zusammenfassung-steigerung
     :END:

          
@@ 6800,7 6747,7 @@ Jochen: Klar!
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Zusammenfassung: Regeln
+**** Zusammenfassung: Regeln
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: zusammenfassung-regeln
     :END:

          
@@ 6852,7 6799,7 @@ Strich je 2 Stunden Spiel vergeben.
   <div id="node-622" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-** Beispielcharaktere
+* Beispielcharaktere
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: beispielcharaktere
   :CLASS: book-heading

          
@@ 6904,7 6851,7 @@ Strich je 2 Stunden Spiel vergeben.
   <div id="node-623" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Noram Kennsik, Lüftungsreiniger
+** Noram Kennsik, Lüftungsreiniger
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: noram-kennsik-lüftungsreiniger
   :CLASS: book-heading

          
@@ 6952,7 6899,7 @@ Strich je 2 Stunden Spiel vergeben.
   <div id="node-624" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Kyas Krellch, Synachu Diplomat
+** Kyas Krellch, Synachu Diplomat
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: kyas-krellch-synachu-diplomat
   :CLASS: book-heading

          
@@ 7026,7 6973,7 @@ oder auch noch höher sein./
   <div id="node-625" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Roan Chrosch - „Kehlbiss“, Kriegsveteranin
+** Roan Chrosch - „Kehlbiss“, Kriegsveteranin
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: roan-chrosch---kehlbiss-kriegsveteranin
   :CLASS: book-heading

          
@@ 7092,7 7039,7 @@ von ihrem Clan abzuwenden./
   <div id="node-626" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Helwan Sigwann / Gerri
+** Helwan Sigwann / Gerri
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: helwan-sigwann-gerri
   :CLASS: book-heading

          
@@ 7152,7 7099,7 @@ Lebendigkeit./
   <div id="node-627" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Ontos Rattenfell, Schiffskoch
+** Ontos Rattenfell, Schiffskoch
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: ontos-rattenfell-schiffskoch
   :CLASS: book-heading

          
@@ 7214,7 7161,7 @@ zusammen an den Tisch./
   <div id="node-629" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Gorray Jeng, Raum-Akrobatin
+** Gorray Jeng, Raum-Akrobatin
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: gorray-jeng-raum-akrobatin
   :CLASS: book-heading

          
@@ 7294,7 7241,7 @@ genug, dass sie hofft, oben zu bleiben./
   <div id="node-630" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Sarge Holter, Schiffs-Mechaniker
+** Sarge Holter, Schiffs-Mechaniker
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: sarge-holter-schiffs-mechaniker
   :CLASS: book-heading

          
@@ 7360,7 7307,7 @@ seinen Weg./
   <div id="node-631" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Mervi Juha'i, Tochter reicher Eltern
+** Mervi Juha'i, Tochter reicher Eltern
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: mervi-juhai-tochter-reicher-eltern
   :CLASS: book-heading

          
@@ 7439,7 7386,7 @@ Folgen zu lassen!/
   <div id="node-636" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-** Ausrüstung
+* Ausrüstung
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: ausrüstung
   :CLASS: book-heading

          
@@ 7494,7 7441,7 @@ ausgegeben und von jedem Rechner geprüft werden können.
 @@html:<!-- TODO: Lizenzen statt Creds: Hier schon beschreiben oder für spätere Bücher lassen? -->@@
 Luna: Mal Klartext: Wieviele creds haben wir?
 
-***** Startgeld
+**** Startgeld
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: startgeld
     :END:

          
@@ 7516,7 7463,7 @@ dran gekommen seid.
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Startgeld
+**** Startgeld
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: startgeld-1
     :END:

          
@@ 7531,7 7478,7 @@ dran gekommen seid.
   </div>
 #+END_HTML
 
-***** Legalitätsklassen
+**** Legalitätsklassen
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: legalitätsklassen
     :END:

          
@@ 7593,7 7540,7 @@ Legalitätsklasse*
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-****** Legalitätsklassen
+***** Legalitätsklassen
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: legalitätsklassen-1
      :END:

          
@@ 7607,7 7554,7 @@ welches 4 Klassen und 8 Stufen kennt, um
 Technologie vorzunehmen. Die Klasse regelt Regeln zur Verwendung, die
 Stufe regelt die Zugänglichkeit.
 
-******* Einschränkungen der Klassen
+****** Einschränkungen der Klassen
       :PROPERTIES:
       :CUSTOM_ID: einschränkungen-der-klassen
       :END:

          
@@ 7620,7 7567,7 @@ Stufe regelt die Zugänglichkeit.
    Polizei
 -  Klasse D: Regional um eine Lizenz-Bake begrenzt (lokalisiert)
 
-******* Erlaubnis zur Ausgabe der Stufen
+****** Erlaubnis zur Ausgabe der Stufen
       :PROPERTIES:
       :CUSTOM_ID: erlaubnis-zur-ausgabe-der-stufen
       :END:

          
@@ 7660,7 7607,7 @@ Ausrüstung./
   <div id="node-642" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Waffen, Rüstungen und Kommunikation
+** Waffen, Rüstungen und Kommunikation
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: waffen-rüstungen-und-kommunikation
   :CLASS: book-heading

          
@@ 7696,7 7643,7 @@ regelmäßigen Selbsttests auf Lizenzgerechte Nutzung vermeiden wollt./
   </div>
 #+END_HTML
 
-**** <<waffen>>Nahkampfwaffen
+*** <<waffen>>Nahkampfwaffen
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: nahkampfwaffen
    :END:

          
@@ 7713,7 7660,7 @@ regelmäßigen Selbsttests auf Lizenzgerechte Nutzung vermeiden wollt./
 -  Laserklinge: Schaden 36, 18.000cr/90.000cr, Klasse C5.
 -  Plasmafaden: Schaden 45, 48.000cr/336.000cr, Klasse C3.
 
-**** Schusswaffen
+*** Schusswaffen
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: schusswaffen
    :END:

          
@@ 7735,7 7682,7 @@ regelmäßigen Selbsttests auf Lizenzgerechte Nutzung vermeiden wollt./
 -  Plasmanadler: Schaden 60, 42.000cr/336.000cr, 10 Schuss (mittlere
    Energiezelle), Klasse D2
 
-**** <<schutz>>Schutzkleidung
+*** <<schutz>>Schutzkleidung
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: schutzkleidung
    :END:

          
@@ 7754,7 7701,7 @@ regelmäßigen Selbsttests auf Lizenzgerechte Nutzung vermeiden wollt./
    Assistenten und Bewegungsverstärkung, Klasse C4
 -  Patrouillen-Panzerung: Schutz 36, 36.000cr/216.000cr, Klasse C1
 
-**** <<komm>>Kommunikation und Überwachung
+*** <<komm>>Kommunikation und Überwachung
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: kommunikation-und-überwachung
    :END:

          
@@ 7792,7 7739,7 @@ regelmäßigen Selbsttests auf Lizenzgerechte Nutzung vermeiden wollt./
   <div id="node-645" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Körpermodifikationen, Medizin und Verbrauchsgegenstände
+** Körpermodifikationen, Medizin und Verbrauchsgegenstände
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: körpermodifikationen-medizin-und-verbrauchsgegenstände
   :CLASS: book-heading

          
@@ 7815,7 7762,7 @@ selten zustande. Infos zu typischen Getränken kommen in den Weltenteil
 
 --------------
 
-****** <<mod>>Modifikationen
+***** <<mod>>Modifikationen
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: modifikationen
      :END:

          
@@ 7846,7 7793,7 @@ einen Lizenztest würfeln zu müssen./
    bei starker Beanspruchung (Schutz 6, versteckt, schwer zu entdecken,
    nicht abnehmbar), Klasse B5; 3 Striche.
 
-****** <<medizin>>Medizin
+***** <<medizin>>Medizin
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: medizin
      :END:

          
@@ 7872,7 7819,7 @@ einen Lizenztest würfeln zu müssen./
    Handlungsunfähigkeit und Suchtgefahr; Klasse C5.
 
 @@html:<!--TODO: Stim an die neuen Diskussionen anpassen-->@@
-****** <<verbrauch>>Verbrauchsgegenstände
+***** <<verbrauch>>Verbrauchsgegenstände
      :PROPERTIES:
      :CUSTOM_ID: verbrauchsgegenstände
      :END:

          
@@ 7904,13 7851,13 @@ XX)./
   <div id="node-646" class="section-5">
 #+END_HTML
 
-*** Ausrüstungs-Kits, Schiffe und Geld
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: ausrüstungs-kits-schiffe-und-geld
-   :CLASS: book-heading
-   :END:
-
-**** Schiffe
+** Ausrüstungs-Kits, Schiffe und Geld
+  :PROPERTIES:
+  :CUSTOM_ID: ausrüstungs-kits-schiffe-und-geld
+  :CLASS: book-heading
+  :END:
+
+*** Schiffe
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: schiffe
    :END:

          
@@ 7949,7 7896,7 @@ Schiffen. Stattdessen sind Fragen wichti
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Ausrüstungs-Kits
+**** Ausrüstungs-Kits
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: ausrüstungs-kits
     :END:

          
@@ 7990,7 7937,7 @@ seiner Schmuggler deutlich reduzieren...
   </div>
 #+END_HTML
 
-***** Warum noch Geld?
+**** Warum noch Geld?
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: warum-noch-geld
     :END:

          
@@ 8033,7 7980,7 @@ sein.
   <div id="node-643" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-** Schiffskampf
+* Schiffskampf
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: schiffskampf
   :CLASS: book-heading

          
@@ 8131,7 8078,7 @@ passiert jetzt?
   <div class="seitenleiste">
 #+END_HTML
 
-***** Nicht-kritische Schiffs-Systeme
+**** Nicht-kritische Schiffs-Systeme
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: nicht-kritische-schiffs-systeme
     :END:

          
@@ 8141,7 8088,7 @@ passiert jetzt?
 -  Außenschotts
 -  Landeeinrichtung
 
-***** Kritische Systeme
+**** Kritische Systeme
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: kritische-systeme
     :END:

          
@@ 8189,7 8136,7 @@ Spiel. Wie sieht das in der Praxis aus?
 Sven: Um wirklich in die Praxis gehen zu können, müssen wir konkreter
 werden. Spielen wir doch eine Szene aus Chessos' Vergangenheit.
 
-**** <<beispiel>>Kampfbeispiel
+*** <<beispiel>>Kampfbeispiel
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: kampfbeispiel
    :END:

          
@@ 8261,7 8208,7 @@ und seine Hülle getroffen werden...
 [[./picture-1.png]]
 #+latex: \end{wrapfigure}
 
-***** <<trefferzonen>>Beschädigtes System auswürfeln
+**** <<trefferzonen>>Beschädigtes System auswürfeln
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: beschädigtes-system-auswürfeln
     :END:

          
@@ 8322,7 8269,7 @@ Tamara, Ines, muss noch jemand aufs Klo?
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Kleine Schiffe
+**** Kleine Schiffe
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: kleine-schiffe
     :END:

          
@@ 8346,7 8293,7 @@ vor Abzug der Rüstung verdreifacht. Detaillierter im
    Platz für 3 Personen. Kostet 50.000 bis 500.000 creds. Rumpf ++,
    Wendig ++, Schnell ++. Hoher Treibstoffverbrauch -.
 
-***** Mittlere Schiffe
+**** Mittlere Schiffe
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: mittlere-schiffe
     :END:

          
@@ 8412,7 8359,7 @@ Für Piloten gilt:
   <div id="node-743" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-** Svens Notizen (Zusammenfassung)
+* Svens Notizen (Zusammenfassung)
   :PROPERTIES:
   :CUSTOM_ID: svens-notizen-zusammenfassung
   :CLASS: book-heading

          
@@ 8463,7 8410,7 @@ mutierende Aliens. Kurz: Dune® trifft Starcraft® und
 Schadowrun®.^{[[http://www.1w6.org/print/book/export/html/501#fn:inspiration][1]]
  [67]}
 
-**** <<setting>>Setting und Welt
+*** <<setting>>Setting und Welt
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: setting-und-welt
    :END:

          
@@ 8491,7 8438,7 @@ Großteil des Schmuggels organisiert wird, reist zu einem Planeten,
 schleust Technologie an der Sicherheit vorbei und liefert sie denen, die
 sich nach ihr sehnen - und dafür bezahlen.
 
-**** <<charaktertypen>>Charaktertypen
+*** <<charaktertypen>>Charaktertypen
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: charaktertypen
    :END:

          
@@ 8556,7 8503,7 @@ die stärker werden, je weiter die Synachu ihre Fähigkeiten entwickeln.
 Anfangsfähigkeiten: Psi Klingen, Psi Schild oder zuerst handeln; wähle
 zwei.
 
-**** <<charaktererschaffung>>Charaktererschaffung
+*** <<charaktererschaffung>>Charaktererschaffung
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: charaktererschaffung
    :END:

          
@@ 8582,7 8529,7 @@ Ein <<charakterblatt>>Charakterblatt enthält:
   <div class="kasten">
 #+END_HTML
 
-***** Name:
+**** Name:
     :PROPERTIES:
     :CUSTOM_ID: name
     :END:

          
@@ 8683,7 8630,7 @@ Effektivwert auf.
 Zahlenwerte: starke Eigenschaft 15, starke Fertigkeit 12, starker Beruf
 9. Überragende jeweils drei Punkte höher.
 
-**** <<technologie>>Technologie
+*** <<technologie>>Technologie
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: technologie
    :END:

          
@@ 8771,7 8718,7 @@ gewinnen).
 Schiffe sind teuer. Wenn ihr eins habt, ist es Teil der Kampagne und
 geht nicht vom Startgeld ab - egal, wem es formell gehört.
 
-**** <<regeln>>Regeln
+*** <<regeln>>Regeln
    :PROPERTIES:
    :CUSTOM_ID: regeln-1
    :END:

          
@@ 8884,7008 8831,7 @@ 1.
   <div id="node-572" class="section-4">
 #+END_HTML
 
-* Welt
-** Die Geschichte beginnt...
-  :PROPERTIES:
-  :CUSTOM_ID: die-geschichte-beginnt...
-  :CLASS: book-heading
-  :END:
-
-/In einer Welt die von Regeln kontrolliert wird und wo Regierungen ihrer
-Bevölkerung Technologie vorenthalten, kannst du das Zünglein an der
-Waage sein, die das fragile Gleichgewicht zum Wanken bringt. Begleite
-Casilda auf ihrem Weg in ihr erstes Abenteuer in einer Welt voller
-Science Fiction./
-
---------------
-
-#+begin_quote
-
-"Erst wenn die letzten Regeln gefallen sind, erst wenn die letzten
-Hürden beseitigt und die Zwänge der Regierung gebrochen sind, erst dann
-höre ich auf zu kämpfen. Denn die Freiheit der Einzelnen ist die
-Freiheit der Gesellschaft."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Freiheitskampf, Casilda "Kass" Aguero
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /"Login fehlgeschlagen.../\\
-  /Sicherheitsverletzung bei D17.13 festgestellt.../\\
-  /Protokoll fehlerhaft.../\\
-  /System wird beenden..."/
-#+END_QUOTE
-
-"Scheiß Teil! Nicht ausschalten", fluchte Casilda, und verband hektisch
-zwei Drähte in der aufgeschraubten Platine.
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /"... Systemfehler ... bitte benachrichtigen Sie..."/
-#+END_QUOTE
-
-Mit einem sanften Summen verstummte die säuselnde Computerstimme.
-Casilda blickte zufrieden auf und strich sich eine schwarze Strähne aus
-dem Gesicht. "Endlich Ruhe. So kann man sich ja nicht konzentrieren",
-murmelte sie und griff nach ihrem Laptop.
-
-/Nochmal von vorne. Also die Subroutinen müssten schon im System sein,
-der Wurm sollte eigentlich.../ Casilda kratze sich am Kopf. /Es ist
-schon was anderes, fremde, unbekannte Technologie zu hacken. Daheim wäre
-ich mit so etwas spielend fertig geworden, aber hier, die unbekannten
-Routinen, ein gut ausgetüfteltes Expertensystem... wie auch immer,
-inside konnte es auch, wäre ja gelacht, wenn ich das nicht schaffen
-würde./
-
-Casildas Finger huschten über die Tastertur ihres Laptops. Die
-Datenkrake spannte weitere dünne Fäden von ihrem modifizierten Computer
-in die abgeschraubte Abdeckung der Wand in dem sich die Innereien der
-hiesigen Konsole verbargen. Noch zwei, drei energische Tastendrücke,
-dann lehnte sich Casilda wieder zurück.
-
-/Es muss doch verdammt noch mal möglich sein endlich an die anderen
-Aufzeichnungen von inside zu kommen. Wenn ich die Hinweise richtig
-deute, müsste er hier im System weitere versteckt haben./ Ihre Gedanken
-schweiften ab, zu dem Zeitpunkt als sie zum ersten Mal über die
-Aufzeichnungen gestolpert war...
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 7: /Wir sind nicht allein/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-7-wir-sind-nicht-allein
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"'Welt', brülle ich und die Welt hört zu. 'Ich bin euer Heiland. Ich bin
-euer Untergang. Ich bin die Rettung und die Sünde.' Und die Welt
-erschaudert. 'Welt", werfe ich ihr entgegen. 'Ich bin die Freiheit!'"
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Chi Yamataku, Freiheitskämpfer und Märtyrer von Nerde
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Das ist meine Botschaft an jeden freien Mann und an jede freie Frau da
-draußen. Ich stehe gerade an einer Konsole in dem Schiff über unserem
-Planeten und bin auf dem Weg unsere Interessen einem galaktischen Rat
-vorzutragen. Die Regierung wollte euch mit kleinen Informationshäppchen
-abspeisen, aber das widerspricht meinem Ethos.
-
-Es gibt so viel zu berichten und noch viel mehr zu entdecken. Ich werde
-mich melden wenn ich das wichtigste Material gesichtet habe. Haltet euch
-bereit für den großen Sprung in eine neue Welt!
-
-/~ Für Freiheit, inside - 9986/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Casilda blickte von ihrem Computerdisplay auf. Sie saß an einer der
-Konsolen nahe der Docks von wo aus sie das erste Mal diesen Traum
-betreten hatte. Wie ein Kind hatte sie mit offenem Mund die Wunder der
-Technik bestaunt. Und das Wissen, dass sie wirklich mehrere
-Sonnensysteme von ihrem Heimatplaneten entfernt mitten im Weltall in
-einem gigantischen Stahlkoloss schwebte, verursachte bei ihr immer noch
-eine Mischung aus Ekstase und schaudernder Erwartung.
-
-Der Gedanken jagte ihr immer noch einen kalter Schauer über den Rücken
-und holte sie in das hier und jetzt zurück. /Konzentier' dich, Kass! Du
-bist nicht zum Spaß hier./ Sie blickte auf ihr Display. Immer noch
-arbeitete der Wurm an der letzten Firewall. Waren ihre Routinen gut
-genug? /Immerhin, hier ist die Zukunft./
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 9: /Wir können es schaffen!/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-9-wir-können-es-schaffen
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Nur wer kämpft der kann gewinnen."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Weisheit von Nerde
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Hochentwickelte Antriebe, wie man sie nur aus Science-Fiction-Filmen
-kennt, Raumstationen, die mitten im All kreisen, Alltagstechnik von der
-die meisten von uns nur träumen, Waffen, Medizin für alle und richtige
-künstliche Persönlichkeiten, aber nichts mit dem wir nicht fertig
-werden.
-
-Die meisten Wesen, welchen ich begegnet bin, scheinen eine Abneigung
-gegen zu viel Technik und KIs zu haben. Hat wohl etwas mit einem immer
-währenden Aufstand zu tun. Ich muss mir mal den "richtigen"
-geschichtlichen Überblick verschaffen, nicht nur das ganze zensierte
-Zeugs.
-
-Jedenfalls hat das für uns einen gigantischen Vorteil: Wir können in
-ihre Systeme eindringen. Es ist nicht leicht, gerade am Anfang, aber ein
-Computersystem ist ein Computersystem und Anwender sind
-Sicherheitslücken, da scheint sich nicht viel geändert zu haben. Mit
-etwas Übung können wir die Systeme von ganzen Stationen und Planeten
-übernehmen!
-
-/~ Für Chaos, inside - 8963/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /"Login erfolgreich... Willkommen. Was kann ich für Sie tun?"/
-#+END_QUOTE
-
-Casilda wurde aus ihren Gedankengängen gerissen und sprang auf. "Ja,
-verdammt!"
-
-Schnell blickte sie sich um. In dem Gang bei den Docks war niemand zu
-sehen. Es war auch Nacht auf der Station, wenn es im Weltall so etwas
-wie Nacht geben konnte. Immerhin hielt die Station einen regelmäßigen
-Tag-Nacht-Zyklus, was die Beleuchtung und Regelung der öffentlichen
-Einrichtungen anbelangte. In manchen Vierteln war das für das Leben
-nicht ausschlaggeben, aber hier war sie schon weit genug von den
-schmutzigeren Bereichen entfernt, dass sich um diese Uhrzeit kaum mehr
-jemand hierher verirrte.
-
-Sie biss sich leicht auf die Lippen, während ihre Finger schnell und
-sicher über die Tastatur tanzten.
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /"1356 9431 3697 1158 3998 0130 9986 1037 8963 5680 0034 3986"/
-#+END_QUOTE
-
-Ein kurzes Flackern ging über den Bildschirm und der Code verschwand.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 13: /Willkommen auf "Traum Anderer"/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-13-willkommen-auf-traum-anderer
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Ein Koloss aus Stahl und Beton. Ein Wesen hoch über den Wolken, ein
-Hort der Zuflucht und der Geborgenheit. Und doch, so kann ich fliegen,
-erkunde ich meine Freiheit, die wohl grenzenlos ist. Das ist meine
-Heimat.
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Ray McWarryn (Nerde)
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Willkommen Abenteurerin auf /Traum Anderer/. Das ist eine meiner Spuren,
-die ich über meinen Weg verstreuen werde um Dir unabhängige
-Informationen über das System, die Xynoc und den vieles mehr zukommen zu
-lassen. Dieser erste Hinweis ist als Warnung gedacht. Halte dich fern
-von...
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Plötzlich legte sich eine strenge Hand auf ihre Schultern. "Haben wir
-dich!" Casilda fuhr erschrocken zusammen und blickte in drei bekannte
-Gesichter.
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div id="node-576" class="section-4">
-#+END_HTML
-
-** Eine helfende Hand?
-  :PROPERTIES:
-  :CUSTOM_ID: eine-helfende-hand
-  :CLASS: book-heading
-  :END:
-
-/Neu auf "Traum Anderer"? Wenn du wissen willst worauf du hier zu achten
-hast, wo du die besten Kontakte knüpfen oder Abenteuer finden kannst,
-dann folge 'Lomo nan Tar' auf seiner Rekrutierungstour und entdecke
-durch ihn wie Neuankömmlinge auf der Freihandelsstation am besten
-überleben können./
-
---------------
-
-#+begin_quote
-
-"Es stinkt wie ein Rattenloch. Es ist zu heiß und die Massen an der Bar
-grölen nach mehr Drogen und jodeln zu schäbiger Musik. Auf meiner Haut
-bildet sich ein Schweißfilm und mein Atem geht flach und schnell.
-Endlich, denke ich mir, endlich bin ich daheim."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Heimkehr, Tar Kressig (Pirat)
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Krachend legte der Transporter am Dock 17 von Traum Anderer an. Mit
-einem beunruhigendem Zischen knirschte das verrostete Tor auf und gab
-den Blick der neugierigen Anwesenden auf die knapp hundert
-Neuankömmlinge frei. Langsam und staunend schob sich die eingepferchte
-Masse auf das dreckige Dock, unter ihnen auch ein Menschen von Nerde.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colback=yellow!10!white]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="kasten">
-#+END_HTML
-
-**** Willkommen im RaumZeit Universum!
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: willkommen-im-raumzeit-universum-1
-    :END:
-
-Du betrittst eine Welt in ferner Zukunft, eine Welt unvorstellbarer
-Technologie, interstellarer Raumfahrt und restriktiver Gesetze. Eine
-Welt, in der Piraten und Hacker gegen Technologieverbote kämpfen. Eine
-Welt, deren fragiles Gleichgewicht immer mehr wackelt und nun vollends
-zu brechen droht, seit das System den ersten Kontakt zu Nerde
-hergestellt hat, einem rückständigen Planeten, dessen Bewohner noch
-ölgetriebene Fahrzeuge und siliziumbasierte Computer verwenden und
-bisher erst den Weg zu ihren beiden Monden geschafft haben.
-
-Noch während du das liest, tauchen erste Bewohner Nerdes auf der
-Piratenstation Traum Anderer auf, und ihre Begabung zum Knacken von
-Sicherheitssystemen könnte das Zünglein an der Waage sein, das die immer
-stärker wankende Kontrolle des Systems zum Einsturz bringt. Schließ dich
-mit Freunden zu einer Crew zusammen, spiele einen Menschen von Nerde,
-einen nur mehr menschenähnlichen Terraner, einen fuchsartigen Ranmex
-oder einen in seinem Exoskelett lebenden Synarchu Krieger, der seine
-körperliche Schwäche durch psionische Waffen ausgleicht.
-
-Werde Hacker oder Priester, Pilot oder Krieger und steige ein in das
-lukrative Geschäft des Technologieschmuggels, sei es weil du Leben
-retten willst, weil dich das Abenteuer ruft, oder weil du Macht und
-Profit suchst. Nimm deinen Blaster und komm in die Station Traum
-Anderer, wo Gleichgesinnte darauf warten, mit dir ins All zu starten,
-unbekannten Welten und Gefahren entgegen und immer auf der Suche nach
-neuen Lücken, durch die ein Schiff schlüpfen kann, um seine heiße Fracht
-abzuliefern.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Willkommen Neulinge auf Traum Anderer. Wir sind Lomo nan Tar und wir
-wollen euch helfen sich am Anfang hier zurecht zu finden." Eine
-menschliche Gestalt schälte sich aus den Gaffern heraus und lächelte mit
-seinen komplett grünen Augen freundlich in die Runde. Seine weiße Robe,
-die mit goldenen Symbolen bestickt war, funkelte im matten Licht der
-künstlich bläulichen Beleuchtung und hob ihn von der trägen
-Einheitsmasse an den Docks ab, die nur nach leichter Beute für ihre
-egoistischen Pläne Ausschau hielten.
-
-Lomo nan Tar war ein Mensch, wie auch die meisten Neuankömmlinge, nur
-das er auf der Station geboren war und schon einiges erlebt hatte, bis
-er sein Piratenleben aufgab um armen Seelen zu helfen. Ein
-Lebensabschnitt, über den ein Teil von ihm heute lieber den Mantel des
-Schweigens legte würde. Jetzt kämpfte er für die gute Sache und wenn das
-ihm noch Geld einbrachte, dann war auch der Pirat in ihm zufrieden.
-
-"Wenn ihr Zeit mitbringt, dann würde ich euch gerne etwas über die
-Station erzählen." Er blicke abschätzend in die herausquellenden
-Passagiere. Viele von ihnen wirkten Müde, ja sogar mitgenommen, und das
-nicht nur von der Reise in ihrem kleinen Transporter, sondern auch von
-den Strapazen die sie hinter sich gelassen hatten, wohl in der Hoffnung
-ein besseres Leben hier oder anderswo zu finden, nur weit weg von der
-Vergangenheit. /Ja, es sind viele Lomo. Vielleicht können wir den ein
-oder anderen für unsere Sache gewinnen, also vermassel's ja nicht! Sonst
-überneh' ich, kapiert!/
-
-"Traum Anderer ist eine sichere Station, abseits der großen Routen und
-abseits großer Konflikte. Sie sieht leider etwas heruntergekommen aus",
-er deutete mit einer großen Geste auf die schmutzigen Docks, die
-herunterhängenden Kabel und die schnell geflickten Löcher in der dicken
-Außenhülle, "aber im Grunde ist es eine schöne und friedliche Station
-ohne die vielen Restriktionen und Auflagen, wie in anderen Bereichen der
-Galaxis --- vor allem: keine technologischen Einschränkungen. Wir sind
-hier frei und handeln auch frei."
-
-Die ersten Neuankömmlinge begannen gelangweilt umherzuwandern und
-verschwanden in den weitläufigen Gängen die diesen Bereich der Docks
-kennzeichnete. Spinner, Gaffer und Heilsbringer hatten die meisten von
-ihnen wohl auf ihrer bisherigen Reise schon genug gehabt. Und wenn
-nicht, hier in den Docks ließ sich garantiert nicht der beste Preis für
-die Weiterreise erziehen, vorausgesetzt man hatte überhaupt das Geld von
-dieser Station schnell wegzukommen.
-
-Auch die meisten Gaffer hatten sich wohl satt gesehen und sowohl ihre
-Neugierde wie auch den Profit abgeschätzt den sie mit den Ankommenden
-wohl zu erwarten hatten, und so löste sich die plötzliche Versammlung
-genauso schnell wieder auf.
-
-"Hey, wartet, ich..." /Lass mich das machen, Nichtsnutz!/ "Wenn ihr
-Würmer hier überleben wollt, dann solltet ihr hören was ich zu sagen
-habe", bellte Lomo nan Tar im militärischen Ton. "Wenn nicht", Lomo nan
-Tar grinste und zog eine schrill-summende Klinge aus seiner Robe, "dann
-kann ich eure erbärmliche Existenz auch hier und jetzt beenden." Mit
-diesen Worten griff er sich den ersten Menschen, der ihn mit
-ausdruckslosen Augen anstarrte.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 17: /Eine Karte von Traum Anderer/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-17-eine-karte-von-traum-anderer
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Arm und Reich sind keine Gegensätze sondern nur zwei Seiten der
-gleichen Medaille."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Gebetsbuch der Schwachen
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Ich weiß, anfänglich ist es schwierig sich in den weitläufigen Gängen
-der Station zurecht zu finden. Daher habe ich mir die Mühe gemacht eine
-Karte zu skizzieren. Der interaktive Bot wird euch zu jedem Bereich
-kleine Infos geben. Wenn ich mehr raus finde, werde ich entsprechende
-Updates verstecken:
-
--  In den /Flackernde Vierteln/ treibt sich das ganze Gesocks herum.
-   Gangs und kriminelle Banden haben diesen Teil der Station fest in
-   ihren Händen. Hier solltet ihr nur rein, wenn ihr wisst was ihr tut.
-   Am besten seit ihr entweder komplett unauffällig oder aber so schwer
-   bewaffnet das selbst Verrückte euch nicht schräg anschauen wollen.
-   Selbst die Stationssicherheit traut sich hier nur schwer bewaffnet
-   rein. Aber wer sagt denn, dass die Stationssicherheit hier überhaut
-   rein will?
--  Die /Alte Zeit/ ist ein Ort des Idylls und der Ruhe in der sonst
-   leicht heruntergekommenen Station. Hier lässt der Adel es sich gut
-   gehen und schaut auf die Schwachen und Armen mit Verachtung herab. Es
-   gibt Sicherheit, Einkaufsmöglichkeiten und sogar einen echten Park
-   mit reiner Luft. Ein Ausflug ist das schon wert, wenn man sich wieder
-   vergegenwärtig will wofür wir eigentlich kämpfen.
--  <<kjeols-bar>>/Kjeols Bar/ ist und bleibt der Anlaufpunkt für alle
-   die auf Abenteuer aus sind. Am Rande der 'Flackernden Viertel' sorgt
-   der sich immer verändernde Barkeeper in seiner Bar für Ruhe und
-   Ordnung. Keiner wagt sich gegen den Barkeeper zu stellen und das wohl
-   nicht nur wegen seiner guten Drinks. Kejol kann dir alles Besorgen,
-   neben Technologie und Wissen auch Abenteuer. Du musst nur fragen und
-   dich auf die Reise für ihn begeben.
--  Die /Docks/ erstrecken sich rund um die Raumstation. Teile von ihnen
-   sind komplett zerfallen, andere liegen in den 'Flackenden Vierteln'
-   und sind für normale Personen keine zu empfehlende Adresse. An den
-   Docks findet man die meisten Geschäfte, von einfachen Bars über
-   Cafés, bis hin zu Werkstätten, Einkaufsläden oder Vergnügungszentren.
-   Die Qualität reich von schäbig bis snobistisch, je nachdem wie man
-   gepolt ist.
-   @@html:<!--[**TODO:** Bild - Karte von Traum Anderer, mit Erläuterungen; insides Aufzeichnungen mit Karte = 1x DIN A5]  -->@@
-
-/~ Für Neuankömmlinge, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Lomo nan Tar saß mit der letzten der acht Personen, welche seinem Ruf
-gefolgt waren in Kejols Bar, am Rande der /Flackernden Viertel/. In der
-Mitte des Tisches flackerte immer noch die Aufzeichnung von inside über
-die Station Traum Anderer.
-
-Beim Betreten der Bar war der Barkeeper Kjeol wie immer auf der Suche
-nach seiner selbst und zog zu laut dröhnender elektronischer Musik
-pulsierende Fäden aus seinem Körper und flocht sie zu seinem neuen
-Äußeren. Die bunte Gesellschaft brauchten eine gute Stunde um aus dem
-Staunen heraus zu kommen und sich an den Barkeeper und die vielen
-anderen neuen Eindrücke zu gewöhnen. Jetzt, nach guten drei Stunden in
-der Bar, vielen Gesprächen und neuen Eindrücken, hatte sich kleine
-Gruppe wieder verlaufen. /Vermassel‘s nicht Tar. Hörst du! Wir brauchen
-Leute wie sie./
-
-"Das erste was du brauchst ist ein Universalübersetzer, Casilda. Kjeol
-kann dir das besorgen." Lomo nan Tar schaute der schwarzhaarige
-Nerdianerin direkt in die Augen. Sein weißes Lächeln war bereit und in
-seinen grünen Augen flackerte ein Hauch von Fanatismus. "Hier in Kjeols
-Bar bekommst du generell alles an Technologie die du benötigt um dein
-Leben zu meistern -- zwar nicht zu den günstigsten Preisen, aber zu der
-besten Qualität." Lomo senkte die Stimme und seine Augen begannen hell
-zu leuchten. Casilda musste sich vorbeugen um ihn über die dröhnende
-Musik zu verstehen. "Kjeol kann dir alles besorgen, neben Bodytech auch
-Waffen und Drogen. Für härtere Sachen musst du tiefer in die
-'Flackernder Viertel' und dich mit Leuten abgeben die nicht so gepflegt
-sind wie Kjeol." /Sei ruhig, Tar. Du treibst sie noch in ihren Tod./
-
-"Und dann sind da noch die Schmuggler. Wer auf Abenteuer aus ist, der
-kann versuchen auf einem Schmugglerschiff unterzukommen und Technologie
-auf andere Planeten zu schaffen." /Wir kämpfen für eine gute Sache,
-Lomo, vergiss das nicht. Unser Ziel ist es den Armen und Schwachen zu
-helfen, denjenigen die sich nicht verteidigen können. Technologie sollte
-jedem verfügbar sein. Und wenn du nicht langsam bereit bist was zu
-riskieren, dann Gnade dir Gott, gehen wir glanzlos unter! Also, hör auf
-zu jammern wie ein Kleinkind und lass mich die Drecksarbeit machen./
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 37: /Du machst den Unterschied/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-37-du-machst-den-unterschied
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Tecnologie ist böse. Sie verdirbt den Charakter und schafft eine
-Abhängigkeit von der sich keine normal und gesunde Gesellschaft erholen
-kann. Nur ein paar Auserwählte können mit dem Werk des Teufels umgehen
-und Opfern sich für die Masse damit diese in Ruhe und Frieden leben
-können."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Emir Rarch Sol, Ansprache vor dem Technophobenrat
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Es ist schon krank, wenn Regierungen ihren Bürger keine
-Entscheidungsgewalt geben. Aber es ist ein schier unglaubliches
-Verbrechen, wenn Technologien vorenthalten werden, die Krankheiten wie
-Krebs heilen oder Seuchen stoppen können. Die Reichen und Mächtigen
-können diese Sperren vielleicht umgehen, aber die unwissend gehaltene
-Bevölkerung ist schutzlos ausgeliefert. Ich fordere jeden freien Bürger
-dazu auf mir zu helfen dieses Elend zu beenden.
-
-/~ Für Technologieschmuggler, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 23: /Warnung an alle Reisenden/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-23-warnung-an-alle-reisenden
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Bitte nicht... /Eine blutende Lache auf den Boden. Dumpfes Gelächter./
-'Wo ist die Ware? Oder soll ich deiner Frau noch einen Finger
-abschneiden? /Gejohle. Geruch nach Erbrochenem. Eine Frau, schwarzes
-Haar, bleiches Gesicht, schreckensgeweitete graue Augen./ Bitte, ich
-habe gerade verkauft.' /Tränen. Angst./ 'Wir sind doch nur einfache
-Händler.' /Schmerzen. Schwarz. Der bittere Geschmack von Magensäure und
-Blut im Mund. Grelles Licht. Verfaulte, schwarze Zähne. Eine gespaltene
-Zunge./ 'Nichts mehr hier, was? Hm, dich brauchen wir nicht mehr. Aber
-deine Frau gibt einen schönen Preis auf dem Schwarzmarkt' /Ein goldenes
-Lächeln. Strand, Meer. Eine Frau im Badeanzug. Sie lächelt./ 'Bitte
-nicht. Lasst sie gehen... bitte. /Ein dumpfer Knall. Rauschen./"
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Unbekannte Aufzeichungen aus einem Gedächniskristall
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Dies soll eine Warnung an alle Schiffsreisenden sein. Wählt euer Schiff,
-den Captain und die Route mit bedacht. Denn in der Gegend um Traum
-Anderer wimmelt es von Piraten, welche sich gerne Schiffe und Insassen
-aneignen. Einige davon halten sich an den Kodex und lassen die Finger
-von Techschmugglern, doch bei weitem nicht alle. Es gibt kaum einen
-schlimmeren Tod als den durch Piraten.
-
-/~ Für Reisende, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Das System ist ein Verbrechen!" hallte es wütend durch den Raum und
-riss Lomo nan Tar und Caslida aus ihren Gedanken. Eine echsenartige
-Synachu in ihrem Exoskelett war aufgesprungen und hielt drohend ihre
-flackernden Psi-Klingen vor das ruhige Fuchsgesicht eines Ranmex.
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div id="node-577" class="section-4">
-#+END_HTML
-
-** Gefährlicher Schmelztiegel
-  :PROPERTIES:
-  :CUSTOM_ID: gefährlicher-schmelztiegel
-  :CLASS: book-heading
-  :END:
-
-/Wenn auf einem Planeten schon Millionen von Arten leben, wie sieht es
-wohl dann aus wenn über Sonnensystemgrenzen geschaut wird? Begleite
-Chessos nach einem seiner erfolgreichen Aufträge in Kejols Bar und
-erlebe seine Sicht auf die Vielfalt die 'Traum Anderer' zu bieten hat./
-
---------------
-
-#+begin_quote
-
-"Nur durch Verständnis bekommt man einen Vorteil. Und nur durch einen
-Vorteil kann man sicher gewinnen."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Verständnis, Chessos Reluna
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Chessos rümpfte die Nase als er Kjeols Bar betrat und schwächte die
-Sensitivität seiner Ohren. /Zu voll, zu laut und zu viele Gerüche!
-Ändern wird sich hier wohl nie was/, dachte er sich und ging
-schnurstracks an einer großen Gruppe Terraner vorbei, die ihrem Erzähler
-mit voller Aufmerksamkeit lauschten. "Auf Traum Anderer werdet ihr jede
-Art von Wesen antreffen. Von Terranern über Ranmex", der Erzähler
-deutete auf den vorbei laufenden Chessoss, "bis hin zu Malux oder gar
-Zat. Traum Anderer ist wie ein Schmelztiegel..."
-
-/Wieder Neuankömmlinge/, dachte sich Chessos und blickte im vorbeigehen
-auf die unbekannten Gesichter die den vollständigen grünen Augen
-lauschten. /Seit die Grenzkonflikte zugenommen haben und die
-Technophoben härter gegen Andersdenkende vorgehen sammeln sich hier mehr
-und mehr Flüchtlinge. Langsam wird es hier richtig voll./
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 61: /Spezies - Terraner/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-61-spezies---terraner
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Terraner sind die Kakerlaken des Universums. Sie sind einfach immer und
-überall vorhanden, egal wie sehr man darauf bedacht ist sie
-auszurotten."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Selbstbild, Theo van Hain
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-@@html:<!--[**TODO:** Bild - Terraner]  -->@@
-Das ist ein Spruch den ich immer wieder zu hören bekomme. Aber Terraner
-ist nicht gleich Terraner. Es sind zwar alles Menschen oder zumindest
-menschenähnliche Wesen, aber die meisten sind angepasst an ihre
-Umgebung. Bio- und Cybermodifikationen sind alltäglich und ihr Gengut
-ist überfrachtet mit Spezialisierungen an die jeweilige Lebenssituation.
-Daher wohl auch der Spitzname "Kakerlaken der Galaxis.
-
-/~ Für Vielfalt, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Interessantes: Terraner
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: interessantes-terraner
-     :END:
-
--  Terraner findet man in jeder gesellschaftlichen Schicht. Sie sind
-   nicht überall beliebt.
--  Nicht alle Terraner unterhalten sich über Schall.
--  Viele terranisch Kolonien sind mit der Zeit wieder in Vergessenheit
-   geraten.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Chessos seufzte innerlich. Je mehr Leute sich hier rumtrieben, desto
-mehr Geschäft gab es, aber auch mehr Konkurrenz. Ob das gut oder
-schlecht für seine Dienste sein würde konnte er gerade nicht abschätzen.
-Sicherlich aber würden die Zeiten rauer werden. Und rauere Zeiten hießen
-immer mehr Aufwendungen die nicht in sein großes Projekt fließen
-konnten.
-
-"Ein Cave Rash bitte, Kjeol", sagte Chessoss zu dem aus pulsierenden
-Fäden bestehenden Barkeeper und setzte sich auf einen Hocker an die
-Theke.
-
-"Ah, Chessoss, wieder zurück." Kjeol stellte ihm ein weiß-bläulich
-schimmerndes Getränk hin, von dem leises Summen ausging. "Ich habe
-gehört es gab dieses Mal keine Schwierigkeiten."
-
-"Nein, es ging alles glatt. Die Planung war wasserdicht", lächelte
-Chessoss und nahm einen tiefen Zug aus dem summenden Getränk und genoss
-das angenehme Brennen, das sich langsam von seinem Bauch in seinem
-ganzen Körper ausbreitete. "Das Paket konnte einfach so übergeben
-werden. Nicht einmal die Papiere wollten sie sehen. Wenn es nur immer so
-glatt laufen würde", seufzte er und ließ seinen Blick durch die volle
-Bar schweifen.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 62: /Spezies - Ranmex/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-62-spezies---ranmex
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Die Berserker wider Willen wurden zu zahmen Schoßtieren unter der
-Herrschaft des Systems. Die Geschichte hat jeglichen Respekt ihnen
-gegenüber schon lange verloren."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Über das Schwinden von Respekt, Lu'Ha Kar
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-@@html:<!--[**TODO:** Bild - Ranmex]  -->@@
-Die Ranmex sind Fuchswesen und die geborenen Jäger. Sie waren wohl mal
-Berserker, bis die Xynoc ihnen ihren starken Willen und ihre Kraft
-nahmen. Wohl wollten sie keine Konkurrenten -- wie Jeder der sich an die
-Macht klammert. Ranmex leben in festen Clans und größeren Familien. Das
-ist das Zuhause eines Ranmex, nur hier fühlt er sich sicher und
-geborgen, und nur dieses Gefühl der Heimat erlaubt es ihm, Kontrolle
-über seine tieferen Instinkte zu behalten. Der Clan regelt jede
-Lebenssituation eines Ranmex - Geburt, Ehe und Tod. Denke immer daran --
-hinter jedem Ranmex steht ein Clan!
-
-/~ Für Gemeinschaft, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Interessantes: Ranmex
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: interessantes-ranmex
-     :END:
-
--  Rohes Fleisch gilt als Delikatesse.
--  Ein Ranmex hat immer einen Clan, auch wenn dieser nicht aus Ranmex
-   besteht.
--  Ranmex gebären immer mehrere Kinder auf einmal, aber nur wenige
-   überleben die ersten Monate.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Neuankömmlinge von Nerde?" frage er Kejol während er an seinem Getränk
-nippte und aus den Augenwinkel die kleine Gruppe am vorderen Tisch
-beäugte, die gebannt ihrem Erzähler lauschten. Viele sahen so aus, als
-ob sie das erste Mal überhaupt in der große weite Welt unterwegs wären.
-
-"Nur eine", antwortete der Barkeeper und zog sich dabei genüsslich einen
-schwarzen Faden von seiner Brust den linken Arm hinunter. "Die anderen
-kommen aus den Grenzgebieten. Einige sind nur auf der Durchreise zum
-nächsten Sprungpunkt, andere, nun ja, du kennst die Geschichten über die
-Machtkämpfe im Grenzgebiet. Nicht alle sind erpicht darauf unter neuer
-Herrschaft zu stehen. Und bei der aktuellen Sicherheitslage kann man mit
-sicheren Reisediensten einiges verdienen."
-
-"Hm", murmelte Chessos. "Wer hat denn die Transporte organisiert?"
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Spezies auf 'Traum Anderer'
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: spezies-auf-traum-anderer
-     :END:
-
--  Terraner: 35%
--  Ranmex: 20%
--  Synachu: 15%
--  Keimling: 10%
--  Rest: 20%
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Du weiß doch wie das in diesem Geschäft ist", grinste Kejol. "Keine
-Namen, keine Fragen, kein Risiko. Aber wenn du interessiert bist, ich
-hätte da eventuell noch einen weiteren Lieferauftrag bei dem ich einen
-fähigen Piloten gebrauchen könnte. Ich kann dir mehr Daten geben sobald
-ich entsprechende Informationen bekommen habe."
-
-"Du weißt, dass ich interessiert bin", meinte Chessos. Er drehte seinen
-Körper leicht nach links um aus den Augenwinkeln eine Synachu zu
-beobachten die grob durch die Menge ging und wohl nicht mehr bei ihrem
-ersten Getränk war.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 63: /Spezies - Synachu/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-63-spezies---synachu
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Die Konklave lässt widerwillig den Frieden mit dem System bestehen.
-Aber niemand zweifelt daran, dass sie sich der Xynoc und des Systems
-sofort entledigen würden, wenn sie es könnten."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- "Die Konklave im System", Lu'Ha Kar
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-@@html:<!--[**TODO:** Bild - Synachu]  -->@@
-Die Konklave ist die Regierung, der Wille und die Gesellschaft der
-Synachu. Die hageren, nur in ihren Exoskeletten anzutreffenden
-Echsenwesen richten ihr gesamtes Leben nach der Konklave und der Khala
-(ihrer heiligen Schrift) aus. Nur dadurch können sie ihr hohes
-psionisches Potenzial kontrollieren.
-
-Ein Synachu denkt und handelt nur im Sinne der Konklave und entsprechend
-seinem Status in seiner Kaste - je höher er steht, desto stärker wird
-er. Eine Diskussion gegen die Vorstellungen eines Synachu kann schnell
-in einem Konflikt oder gar blutigen Kampf ausarten.
-
-/~ Für Fanatiker, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Interessantes: Synachu
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: interessantes-synachu
-     :END:
-
--  Synachu atmen Methan.
--  Ein Synachu der Psi anwendet, verbrennt Chlor um den hohen
-   Energiebedarf zu decken.
--  Synachu gehen intime Verbindungen häufig nur aus Pflicht zur Konklave
-   ein.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Noch einen!", brüllte die Synachu schon bevor sie die Bar erreicht
-hatte und wedelte mit einem leeren 'Perigen'-Glas. Kejol stellte das
-grünlich dampfende Getränk auf die Theke, während sich die Synachu
-weniger wie mehr elegant neben Chessos auf einen Barhocker fallen ließ.
-
-Ihr Exoskelett sah schon etwas mitgenommen aus und eine alte Kriegswunde
-hatte ihre Haarfortsätze zerfetzt zurück gelassen.
-
-"Probleme?" murmelte die Synachu unfreundlich zu Chessos herüber und
-blickte ihn mit ihren vollständig grünen Augen an, während die goldenen
-Fasern in ihrer blass purpurnen Haut zu schimmern begannen.
-
-Chessoss schüttelte den Kopf und ließ seinen Blick weiter durch die Bar
-schweifen. Die meisten der Anwesenden waren Terraner oder Ranmex. Ein
-paar Synachu waren auch zu sehen, aber eher vereinzelnd. Chessos wusste
-jedoch aus Erfahrung das nicht alle die hier anwesenden nur eine Spezies
-in sich trugen. Ein gutes Prozentsatz der Bevölkerung auf "Traum
-Anderer" hatte einen Keimling in sich. Der Schwarzmarkt mit den kleinen
-Harithgard-Symbionten florierte, teilweise auf freiwilliger Basis der
-Beteiligten, teilweise auf unfreiwilliger Basis. Das galt für beide
-Parteien.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 68: /Spezies -- Harithgard/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-68-spezies-harithgard
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Die Harithgard sind Sammler und Bewahrer von Geheimnissen. Viele
-munkeln dass sie mehr über das Schicksal des Universums wissen als jeder
-andere."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Theo van Hain, Psychoanalytiker
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-@@html:<!--[**TODO:** Bild - Harithgard]  -->@@
-Die Harithgard sind Pflanzenwesen, hoch intelligent (soweit ich
-mitbekommen habe, verfügen sie über mehrere Gehirne) und im psionischen
-Raum sehr stark verwurzelt. Harithgard vertragen Veränderungen sehr
-schlecht. Ihre Familie ist für sie das wichtigste, denn ohne ihre
-Rituale wären sie des Todes geweiht.
-
-Die parasitäre Unterart der Harithgard wird als Mongirath bezeichnet.
-Sie können nur als Parasit in anderen Wesen überleben -- teils
-freiwillig, teils unfreiwillig.
-
-/~ Für Intelligenzbestien, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Interessantes: Harithgard
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: interessantes-harithgard
-     :END:
-
--  Verrückt spielende Systeme auf Schiffe und Stationen haben schon
-   Harithgard getötet.
--  Harithgard unterhalten sich mit Duftstoffen und Farbveränderungen
-   ihrer Blüten.
--  Intime Gespräche werden direkt durch verschmelzen von Nervenbahnen
-   geführt.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-/Der Raum dröhnte. Die Luft war stickig./ /‹Ich werde dich fressen.›
-«Warte noch.»/
-
-/Der heiße Atem der Gesellschaft verstummte für einen kurzen Moment als
-sich wie in Zeitlupe die Tür der Bar lautlos öffnete. Es war, als wäre
-ein Gott in den Raum getreten./ /‹Lass mich raus, mein Bruder.› «Noch
-nicht.»/
-
-/Der Blick aller war starr gerichtet. Die Tür, das war der Mittelpunkt
-der Welt./ /‹Sie geht. Lass uns mit jagen.› «Nicht hier. Nicht jetzt.»/
-
-/Die Schwingen der Macht traten wie durch einen Schleier des Nebels in
-den Raum. Die mächtigen Flügel glänzten und die Vogelaugen bohrten sich
-in jedes Gehirn./ /‹Ich will.› «Ich auch.» ‹Dann los.› «Los!»/
-
-"Aber bitte!" Kejols Stimme durchbrach den Nebelschleier wie ein warmes
-Messer Butter zertrennte. Die Musik hörte auf zu stocken, der Raum
-gewann an Farbe und ein allgemeines Raunen strich durch den Raum, als ob
-eine große Last von allen genommen wurde.
-
-In der Tür stand ein Malux, seine vogelartigen Schwingen wieder
-zusammenfaltend und blickte sich volle Stolz mit seine Adleraugen in der
-immer noch nur von Musik berauschten Bar um. Dann unten den aufmerksamen
-Blicken der Barbesucher, schritt der Malux langsam hinter die Theke und
-verschwand in einem kleinen Gang.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 65: /Spezies -- Malux/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-65-spezies-malux
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Die Malux waren wohl die Drahtzieher der Jungh, bevor sie von den Xynoc
-zu harmlosen Wahrsagern gemacht wurden. Jetzt irren sie heimatlos in
-unserer Galaxie umher und suchen nach einer Zukunft."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Die Verlorene Zukunft, Lu'Ha Kar
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-@@html:<!--[**TODO:** Bild - Malux]  -->@@
-Die Malux waren einst große und mächtige Vögel, welche die Geschicke des
-Universums gelenkt haben. Ihr großer Stolz und ihre glänzende Macht ist
-an den Göttern zerbrochen, den Xynoc, welche ihren Heimatplaneten Khallo
-mitsamt einem Großteil ihrer Population dem Sternenstaub gleich gemacht
-haben. Sie gehören zu einer Gruppe von Spezies, die man als Spilmalrith
-bezeichnet und die eine Art künstliche Lebensform sind, von den Jungh
-erschaffen (alte Götter, die schon seit langem verschwunden sind). Es
-wird selten von mehr als zweien von ihnen berichtet.
-
-/~ Für Zukünftige, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Interessantes: Malux
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: interessantes-malux
-     :END:
-
--  Malux haben ein absolutes Gespühr für die Zeit.
--  Malux sind stolze Einzelgänger und immer auf der Suche nach großen
-   geschichtlichen Ereignissen.
--  Die meisten Malux umgibt eine Aura der Präsenz, die einen prägenden
-   Eindruck hinterlässt.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Chessos löste seine verkrampfen Finger von dem Barhoker in dem zwei
-große Abdrücke von Pranken eingebrannt schienen. Der Stuhl selber war
-leicht verbogen. Chlorgeruch stiegt Chessos in die Nase.
-
-Die Synachu war zwei Meter von ihrem Platz entfernt. Der bläuliche
-Schimmer des Psi-Schildes durchbrach den Raum und die grelle Lichter
-ihrer ausgefahrenen Klingen bissen sich in Chessos Augen. Ein leichter
-Schleier aus Chlorgas umhüllte sie.
-
-Chessos konnte hören wie die kleinen Ventilatoren die Luft um die
-Synachu anfingen zu reinigen. Alles war wieder zu laut. Er musste sich
-kurz konzentrieren um die Sensitivität seiner Ohren wieder auf ein
-normales Maß zu bringen /Das war knapp/, dachte er innerlich. /Was hat
-sich dieser Malux nur dabei gedacht. Das ganze hätte tödlich enden
-können. Und zwar nicht nur für ihn./
-
-"Zu Stolz um endgültig zu sterben", grunzte die Synachu, die sich wieder
-neben Chessos gesetzt hatte. "Und zu feige um für Rache zu kämpfen."
-
-"Die Geschichte hat ihnen auch ordentlich zugesetzt", erwiderte Chessos
-geistesabwesend. Er war immer noch beschäftigt sein Inneres komplett zu
-beruhigen. "Die Xynoc haben immerhin einen Großteil ihrer Rasse
-ausgelöscht und ihren Heimatplaneten dem Sternenstaub gleich gemacht.
-Wer will schon in einen aussichtslosen Kampf ziehen?"
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 83: /Götter -- Xynoc/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-83-götter-xynoc
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Bete und verehre den Schutzpatron des Systems. Gehorche und folge
-ihnen. Spreche nie über sie, sondern besinge nur ihre Glorie. Du weißt
-von wem ich spreche."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Gebetsbuch "Glorie der Götter"
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-@@html:<!--[**TODO:** Bild - Xnoc Protector]  -->@@
-Ich muss gestehen, dass es mir nicht ganz behagt diese Worte
-aufzuzeichnen, aber jeder sollte wissen was die Xynoc wirklich sind. Sie
-werden als Götter bezeichnet, sind die Herrscher des Systems und sein
-Zusammenhalt -- sie sind die eigentlichen Feinde, gegen die wir kämpfen
-müssen. Aber spreche nie zu laut gegen sie -- ihre Augen und Ohren sind
-überall, und ihre Todesfeen, die Protektoren, sind unbesiegbare
-Götterkämpfer, die den Kampf besiegeln bevor er überhaupt beginnt.
-
-/~ Für Unerschrockenheit, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Interessantes: Xynoc
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: interessantes-xynoc
-     :END:
-
--  Noch nie hat jemand mit einem Xynoc außerhalb des "Hohen Rates"
-   gesprochen.
--  Es gibt keine Tempel oder heiligen Orte der Xynoc.
--  Noch nie hat jemand ein Raumschiff oder Xynoc-Technologie gesehen.
-   Sie sind ja auch Götter...
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Wie schon gesagt, Feiglinge. Wir Synachu kämpfen bis in den Tod um
-unser Ziel zu erreichen." Die Synachu kippte sich den Rest ihres
-Getränkes runter. "Und dieser Malux hätte seine Lektion gelernt, wenn
-ich mit ihm fertig gewesen wäre."
-
-"Nicht hier in Kejols Bar", meinte Chessos. "Kejol sorgt für Ordnung. Er
-allein."
-
-"Ordnung? Das hier ist das reinste Chaos." Mit einer heftigen Bewegung
-deutete die Synachu auf den gesamten Raum. "Ordnung ist nur die Konklave
-und die Khala. Nur durch sie kann es Frieden geben."
-
-"Die Konklave? Dann wären wir alle schon ausgerottet", entgegnete
-Chessos ruhig. "Das System sorgt wenigstens für ein bisschen
-Gerechtigkeit, wenn auch nicht konsequent genug." /Und es gibt mir
-genügend Möglichkeiten gute Geschäfte zu machen./
-
-"Ha, das System! Dass ich nicht lache!" spuckte die Synachu aus. "Die
-sind doch nur Puppen der Xynoc! Wenn die Götter sprechen, dann springt
-der Pöbel. Eine richtige Plage, schlimmer als die Zat und ihre
-widerlichen Kolonien und angebliche friedfertige Integration. Die
-Konklave wird sich ihrer annehmen. Aller Annehmen."
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 64: /Spezies -- (Alpha-)Zat/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-64-spezies-alpha-zat
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Sie nagen an den Grenzen des Systems. Sie infiltrieren es von innen
-heraus. Sie sind das Chaos und der sichere Tod alles denkenden Lebens.
-Wie groß ist der Schwarm und was ist das Ziel seiner Führer?"
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Ein Einordnung, Lu'Ha Kar
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-@@html:<!--[**TODO:** Bild - Der Schwarm]  -->@@
-Die (Alpha-) Zat wurden nach ihrem Entdecker Durian Zat benannt. Sie
-sind Schwarmwesen in höchster Perfektion. Ihre Organisationsstruktur und
-Anpassungsfähigkeit übertrifft alles was das System bisher hervor
-gebracht hat. Sie überrennen alles mit Masse, so auch vor 1.500
-Standards, als sie das Universum in einen 400 Standard langen Krieg
-stürzten. Ein Zat ist nie unabhängig von seinem Schwarm -- ob er
-überhaupt alleine denken kann, wird bezweifelt. Echtes Bewusstsein wird
-nur dem Gesamtschwarm zugeschrieben. Zwar gibt es unabhängige Zat, aber
-ihre Überlebensrate liegt bei 2% pro Jahr.
-
-Der Schwarm hat sich bis heute in das System integriert -- wenigstens
-nach der offiziellen Meinung, denn kaum jemand macht einen Hehl daraus,
-dass die Mehrheit der Bevölkerung den gesamten Schwarm vernichtet sehen
-will. Doch das Geschwür ist einfach zu widerstandsfähig.
-
-/~ Für Überlebenswillige, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Interessantes: Zat
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: interessantes-zat
-     :END:
-
--  Zat haben keine Individualität. Die Zat sind der Schwarm und der
-   Schwarm sind die Zat.
--  Stirb ein Zat-Individuum, passt sich der gesamte Schwarm der
-   Bedrohung innerhalb kurzer Zeit an.
--  Zat-Einzelwesen sind hoch angepasste Schwarmwesen, spezialisiert auf
-   ihren Auftrag.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Chessos blickte sich verunsichert um. Ein solches Gespräch über das
-System und die Xynoc behagte ihm einfach nicht. /Ich bin zwar nicht
-abergläubisch, aber ich habe auch keine Lust von einem Protektor
-erwischt zu werden./
-
-Dann senkte er seine Stimme. "Die Xynoc sind Götter. Ich verstehe ihre
-Entscheidungen auch nicht immer, aber wie die Jungh werden sie wissen
-was sie tun."
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colback=yellow!10!white]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="kasten">
-#+END_HTML
-
-***** Verbreitungsdaten der Spezies um "Traum Anderer"
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: verbreitungsdaten-der-spezies-um-traum-anderer
-     :END:
-
--  Die Verbreitung der Spezies um "Traum Anderer" wird maßgeblich von
-   Remi bestimmt, einem der größten Knotenpunkte der Systemverwaltung
-   und Standort eines der Hauptarmee der Raumflott in diesem Sektor.
-
--  Um "Traum Anderer" sind daher Terraner und Ranmex am häufigsten
-   vertreten. Terraner, weil sie sich viel in der Verwaltung des Systems
-   finden, und Ranmex, weil sie einen großen Teil des inneren Kerns der
-   Streitkräfte ausmachen. Beide Fraktionen treiben die Wirtschaft auf
-   vielen umliegenden Planeten - und ziehen dadurch viele weitere ihrer
-   Spezies an.
-
--  Gleich nach Ranmex und Terranern kommen die Synachu, dank ihrer
-   großen Enklave auf einem Mond von Remi. Diese Enklave bringt die
-   Konklave der Synachu ins Herz des Systems - und umgekehrt. Halte
-   deine Freunde nah und deine Feinde näher...
-
--  Andere Spezies treten nur sporadisch auf. Malux sind allgemein selten
-   und werden vor allem als Durchreisende gesichtet - oft auf der Suche
-   nach irgendwelchen Knotenpunkten der Zukunft. Ekkarion reisen bisher
-   kaum. Harithgad sind bei "Traum Anderer" ähnlich selten wie Malux,
-   doch eher als lokale Besonderheiten.
-
--  Die Keimlinge der Harithgad werden dagegen auf dem Schwarzmarkt
-   gehandelt und sind entsprechend auf "Traum Anderer" und in dessen
-   dunkleren Nachbarn viel stärker vertreten als in den legaleren Teilen
-   des Systems.
-
--  Onoroth gibt es so wie überall ein paar, doch sie fallen
-   normalerweise nur dadurch auf, dass sich in ihrer Nähe keine Synachu
-   aufhalten können.
-
--  Zat gibt es um "Traum Anderer" offiziell kaum. Ein paar Gesandte auf
-   Remi und sonst eine Handvoll geduldete Kolonien. Die Erzählungen von
-   Piraten und Schmugglern decken sich mit diesen Zahlen allerdings in
-   keiner Weise. Entweder Piraten und Schmuggler lügen, oder die Zat
-   dringen gerade jetzt auf verdeckten Wegen immer tiefer in die
-   Technophoben Gebiete vor - vermutlich mit Hilfe von Kollaborateuren
-   in den höchsten Ebenen von Verwaltung und Militär. Doch was diese
-   instinktiven Genetiker ihren Helfern anbieten, darüber wagen selbst
-   Piraten nur an den dunkelsten Orten zu munkeln.
-
-***** Spezies zufälliger Personen Auswürfeln
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: spezies-zufälliger-personen-auswürfeln
-     :END:
-
-Um zufällig zu bestimmen, welcher Spezies eine Person auf "Traum
-Anderer" angehört, werft einen 1W6:
-
--  1 oder 2: Terraner
--  3: Ranmex
--  4: Synachu
--  5: würfelt nochmal.
-
-   -  2, 4 oder 6: Terraner mit Keimling
-   -  1 oder 3: Zat
-   -  5: würfelt nochmal. Alles außer -5: wie diese Liste. -5: Protektor
-      der Xynoc. Flieht.
-
--  6: würfelt nochmal:
-
-   -  1 oder 2: Malux
-   -  3 oder 4: Harithgad
-   -  5: Onoroth
-   -  6: würfelt nochmal. Alles außer 6: wie diese Liste. 6: Ekkarion.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colback=yellow!10!white]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="kasten">
-#+END_HTML
-
-***** Die Spezies in Kürze
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: die-spezies-in-kürze
-     :END:
-
--  /Terraner/ sind Menschen, die sich evolutionär, mit Biotech oder
-   direkt durch Genveränderung an ihre Lebensumgebung angepasst haben.
-
--  Die /Ranmex/ sind fuchsartige Wesen die nach den Regeln ihres Clans
-   leben um ihre inneren Triebe zu kontrollieren.
-
--  Die echsenhaften /Synachu/ sind psionisch sehr aktiv und richten ihr
-   Leben komplett nach der Khala, ihrer heiligen Schrift aus.
-
--  /Harithgard/ sind Pflanzenwesen. Ihre kleinen "Brüder" sind
-   Keimlinge, die sich in fast jedes Lebewesen einnisten können und eine
-   symbiotische Beziehung mit ihnen eingehen.
-
--  Die vogelatigen /Malux/ sind Einzelgänger und immer auf der Suche
-   nach dem nächsten großen Schicksalspunkt in der zukünftigen
-   Geschichte.
-
--  Die komplett aus Gestein bestehenden /Onoroth/ sind in jeder
-   Gesellschaft zu finden, gehen aber trotz ihrer Größe in ihr meist
-   unauffällig unter.
-
--  Die /Zat/ sind ein hoch entwickeltes biologisches Schwarmwesen.
-
--  /Ekkarion/ sind amphibische Wechselblüter, die erst kürzlich in das
-   System integriert wurden.
-
--  Als /Ixitirith/ bezeichnet das System die wenigen offiziellen KIs die
-   den gleichen Status wie andere Spezies haben.
-
--  Die /Xynoc/ sind göttliche Wesen, die bisher noch nie jemand zu
-   Gesicht bekommen hat. Nur ihre ausführenden Hände, die Protektoren
-   sind im Universum bekannt und gefürchtet.
-
--  Die /Jungh/ sind ausgestorbene Gotteswesen, die Wissen, Tempel und
-   auch drei noch heute lebende Spezies zurück gelassen haben.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div id="node-756" class="section-5">
-#+END_HTML
-
-** Die Ranmex
-  :PROPERTIES:
-  :CUSTOM_ID: die-ranmex
-  :CLASS: book-heading
-  :END:
-
-/Die Ranmex sind Fuchswesen und die geborenen Jäger. Sie leben in Clans
-und ziehen ihre Kraft aus ihren Familien, um ihr inneres Wesen unter
-Kontrolle zu halten. Erfahre hier wie sie denken und handeln, und was es
-mit dem Berserkererbe auf sich hat./
-
---------------
-
-#+begin_quote
-
-"Die Berserker wider Willen wurden zu zahmen Schoßtieren unter der
-Herrschaft des System. Die Geschichte hat den Respekt ihnen gegenüber
-schon lange verloren."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Über das Schwinden von Respekt, Lu'Ha Kar
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-@@html:<!--Eine aktuelle Änderung, um die Ranmex spannender zu machen: Jemanden zu spielen, der zurück kommt, ist viel spannender als jemanden, den niemand respektiert.-->@@
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div style="float: right; padding: 0em;">
-#+END_HTML
-
- [[./erwacht-das-erbe-der-ranmex.svg][http://www.1w6.org/files/erwacht-das-erbe-der-ranmex-150x121.png]]
- [96]
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+begin_quote
-
-"Wenn das System durch innere Spannungen erbebt, erwacht das Erbe der
-Ranmex zu neuer Gewalt."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Die Grauen Blätter
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Die Ranmex sind Fuchswesen und die geborenen Jäger. Sie waren wohl mal
-Berserker, bis die Xynoc ihnen ihren starken Willen und ihre Kraft
-nahmen. Ranmex leben in festen Clans und größeren Familien. Nur hier
-fühlen sie sich sicher und geborgen, und nur dieses Gefühl der Heimat
-erlaubt es ihnen, Kontrolle über ihre tieferen Instinkte zu behalten.
-Der Clan regelt jede Lebenssituation eines Ranmex - Geburt, Ehe und Tod.
-Denke immer daran -- hinter jedem Ranmex steht ein Clan!
-
-*** Ranmex Physiologie
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: ranmex-physiologie
-   :END:
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Physiologie In Kurz
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: physiologie-in-kurz
-     :END:
-
--  Basis: Kohlenstoff/Wasser
--  Atmung: Sauerstoff
--  Temperatur: Warmblüter
-
--  Größe: 150cm
-
--  Gewicht: 80kg
--  Alter: 82 Jahre
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Ranmex sind kleiner als Terraner, aber kompakter. Die Gravitation auf
-ihrer Heimatwelt liegt deutlich höher als die Komfortzone der meisten
-Terraner. Aufgrund ihrer Physiologie und ihres schnellen Metabolismus
-haben Ranmex nur eine vergleichsweise geringe Lebenserwartung.
-
-Ursprünglich waren die Ranmex kräftige und flinke Jäger, die in Gruppen
-auch größere und wehrhafte Beute erlegten. All ihre Sinne sind daher gut
-ausgeprägt. Nicht zu unterschätzen ist die Fähigkeit der Ranmex, auch in
-anderen Räumen wahrzunehmen, denn nicht immer war die Beute der Ranmex
-nur im realen Raum aktiv.
-@@html:<!--auch im psionischen Raum, oder nur im Subraum?-->@@
-
-Ranmex kann man am besten mit Füchsen oder Wölfe vergleichen. Sie haben
-ein Fell über den ganzen Körper, besitzen einen buschigen, meist
-mehrteiligen Schwanz und tatzenartige Hände, die Feinmotorik teilweise
-schwierig gestalten.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Physiologie Speziell
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: physiologie-speziell
-     :END:
-
-Ranmex können ihre Schultern drehen und sich dann auf allen Vieren
-schnell und flink fortbewegen.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Aufgrund ihrer früheren Eigenschaft als Jäger haben viele Ranmex noch
-immer scharfe, ausfahrbare Krallen (manche nicht nur an Händen und
-Füßen), schützende Knochenplatten, Knochenfortsätze und Reißzähne, um
-zähes, rohes Fleisch zu zerreißen. Die alten, eher martialisch
-Darstellungen von Ranmex als jagende Bestien gehören heutzutage der
-Vergangenheit an, obwohl sie noch in manchen sozialen Gruppen als
-Schönheitsideal gelten.
-
-*** Psychologie - Die Innen- und Außensicht
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: psychologie---die-innen--und-außensicht
-   :END:
-
-Aufgrund ihrer sozialen Struktur sehen Ranmex ihre Familie und ihren
-Clan als Lebensmittelpunkt und sind intolerant und kalt gegenüber
-anderen sozialen Gruppen. Gegenüber ihrem Clan und ihrer Familie
-hingegen sind sie selbstlos und aufopferungsvoll. Sie würden für sie in
-den Tod gehen, obwohl das nicht alle Ranmex zugeben würden.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Charakterzüge
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: charakterzüge
-     :END:
-
--  Intolerant gegenüber Außenstehenden
--  Geduldig und Nervenstark
--  Aufopferungsvoll gegenüber Freunden
-
-@@html:<!--Nervenstark? Meinst du Konzentriert? Oder Verlässlich?-->@@
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Ihre Geschichte als Jäger spiegelt sich noch in ihrem heutigen Verhalten
-wider. Ranmex sind konzentrationsfähig und geduldig, aber auch immer
-wieder für einen spielerischen Scherz zu haben. Sie fühlen sich
-prinzipiell in Gruppen mit starker Bindung wohl, die eine klare soziale
-Struktur haben und Aufgaben gemeinsam lösen.
-
-Sollte man das tiefe Vertrauen eines Ranmex erworben haben so steht
-nicht nur der Ranmex hinter einem, sondern oft seine ganze Familie oder
-sein ganzer Clan. Also achte immer darauf mit wem du dich einlässt, und
-vor allem, wen du hintergehst. Ein verratener Ranmex heißt auch ein
-verratener Clan.
-
-*** Clan und Familie
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: clan-und-familie
-   :END:
-
-Die soziale Struktur der Ranmex ist ein komplexes Gebilde. In der
-vereinfachten Darstellung steht ein Ranmex im Spannungsfeld zwischen
-seinem Individuum, seiner Familie und seinem Clan.
-
-Die zentrale Lebensgemeinschaft der Ranmex ist die Familie. Von ihr
-beziehen sie die Kraft, ihre inneren Instinkte zu kontrollieren. Der
-Clan ist die Gesellschaft, in die sich der Ranmex einbettet. Er ist
-hierarchisch organisiert und regelt jede Lebenssituation. Eine Familie
-kann bis zu 20 Mitglieder umfassen, ein Clan kann bis zu mehrere
-Millionen Individuen groß sein.
-
-Der Status eines Ranmex innerhalb seiner sozialen Strukturen bestimmt
-sein Verhalten gegenüber anderen Clanmitgliedern. Sein Verhalten nach
-außen ist vorrangig davon motiviert, seine soziale Struktur weiter voran
-zu bringen, was nicht immer einfach ist, wenn verschiedene
-Gruppeninteressen aufeinander prallen.
-
-*** Das Biest - Urinstinkte des Ranmex
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: das-biest---urinstinkte-des-ranmex
-   :END:
-
-Jeder Ranmex ist im ständigen Kampf mit seinem Selbst und seinen inneren
-Instinkten. Dieses innere Ich des Ranmex sind seine Urtriebe, seine
-eigentliche innere Psyche, die versucht ans Licht zu drängen. Sollte er
-seinen psychischen Halt verlieren brechen diese inneren Triebe aus: Sein
-Biest erwacht.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Die Realität schwindet
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: die-realität-schwindet
-     :END:
-
--  Entfernungen stimmen nicht mehr
--  Stimmen in der Umgebung
--  Schatten aus Vergangenheit, Zukunft oder alternativen Zeitlinien
--  Veränderung der Umgebung ins Surreale
--  Zeitabläufe spielen verrückt
--  Kausalität hebt sich auf
--  Das Innere Ich des Ranmex wird sichtbar
--  Der Ranmex selber wird zu seinem inneren Ich
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Bricht das Biest aus, bricht auch die Realität um den Ranmex zusammen
-und der Ranmex wird zum Berserker, bis er entweder zusammen bricht oder
-aber die unmittelbare Gefahr vorüber ist.
-
-Ranmex finden ihre psychische und soziale Stabilität in ihrer Familie,
-die ihnen den nötigen Halt in der Realität bietet, um ihr Inneres im
-Gleichgewicht zu halten. Dabei geht es nicht darum, das Biest zu
-unterdrücken, sondern ein Gleichgewicht zwischen dem inneren Ich und dem
-bewussten Selbst zu erreichen.
-
-Eine gute Form, dem Biest kontrollierten Freiraum zu geben, ist die
-Jagt. Ranmex jagen daher oft entweder alleine oder in kleinen Gruppen
-von Gleichgesinnten, um ihr inneres Gleichgewicht wiederherzustellen.
-
-*** Fortpflanzung
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: fortpflanzung
-   :END:
-
-Die Ranmex haben, wie Terraner und viele andere Spezies auch, zwei
-Geschlechter. Dabei gebären die Frauen im Schnitt bis zu acht Kinder,
-was unter normalen Gesichtspunkten schnell zu einer Überbevölkerung
-führen würde.
-
-Doch die meisten Ranmex-Pärchen können keine Kinder bekommen. Die
-Wahrscheinlichkeit, dass ein Pärchen lebendige und gesunde Kinder zur
-Welt bringt ist gering. Man vermutet, dass das mit den inneren
-Instinkten der Ranmex zusammen hängt. Es müssen nicht nur die
-genetischen Merkmale der Partner passen, sondern auch deren Biester. So
-kommt es, dass die meisten Ranmex-Pärchen unfruchtbar sind, tot gebären,
-oder Kinder bekommen, die innerhalb der ersten zwei Jahre sterben.
-
-Ranmex haben daher häufig wechselnde Partner. Sollte sich jedoch ein
-Paar gefunden haben, was gesunde Kinder zur Welt bringen kann, ist der
-soziale Druck der Familien und des Clans groß, dass dieses Pärchen
-zusammen bleibt und Kinder bekommt --- wie auch der Druck auf
-unfruchtbare Paare, sich zu trennen. Konflikte aufgrund dieses sozialen
-Zwanges sind nicht selten.
-
-*** Die Heimatwelt Ashar und die Jungh
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: die-heimatwelt-ashar-und-die-jungh
-   :END:
-
-Die Ranmex wurden von den Jungh auf Ashar erweckt. Man geht heute davon
-aus, dass die Jungh als außerirdische Rasse die Ranmex, die Malux und
-die Ekkarion entwickelt haben. Für die meisten Individuen dieser Spezies
-stellen die Jungh die wahren Götter da.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Daten: Ashar
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: daten-ashar
-     :END:
-
--  Atmosphäre Masse: 1.2
--  Atmosphäre: hoher Sauerstoffgehalt
--  Wasserbedeckung: 65%
--  Klima: tropisch, +18 °C (291 K)
--  Dichte: 6.0g/cm³
--  Gravitation: 1.5g
--  Durchmesser: 20'000 km
--  Masse: 30e24 kg
--  Druck: 9 atm
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Auf allen Planeten um Ashar findet man Überreste dieser alten Rasse, und
-auch in den umliegenden Sonnensystemen sind häufig Konstrukte der Jungh
-zu finden. Auch wurden früh in der Entwicklungsgeschichte der Ranmex
-Monde und andere Planeten im Sonnensystem besiedelt --- schon lange
-bevor sie die Raumfahrt kannten. Noch heute existieren die großen
-Brücken zwischen vielen Welten in Ashar.
-
-Die meisten Planeten in dem Sonnensystem von Ashare sind in urtümlichem
-Zustand. Große Städte gibt es nur auf Monden oder als fliegende Gebilde
-im Weltall. Der Großteil der Clans ist darauf bedacht, die alten
-Strukturen zu bewahren.
-
-Der Heimatplanet Ashar ist großflächig mit Wasser bedeckt, hat viele
-Wälder und Ebenen und kaum unfruchtbare oder verwüstete Landstriche. Die
-Flora und Fauna ist, wie auf den meisten anderen Planeten um Ashar,
-dicht und ausgeprägt, mit einer großen Vielfalt an Arten. Und nicht alle
-diese Arten sind friedfertige Geschöpfe, einige sondern können auch
-schwer bewaffneten Stoßtruppen gefährlich werden.
-
-| Anhang                                                                                                                       | Größe       |
-|------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------+-------------|
-| [[./erwacht-das-erbe-der-ranmex-glatt-klein.png][erwacht-das-erbe-der-ranmex-glatt-klein.png]] [97]   | 80.6 KB     |
-| [[./erwacht-das-erbe-der-ranmex-150x121.png][erwacht-das-erbe-der-ranmex-150x121.png]] [98]           | 21.42 KB    |
-| [[./erwacht-das-erbe-der-ranmex.svg][erwacht-das-erbe-der-ranmex.svg]] [96]                           | 673.22 KB   |
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div id="node-652" class="section-4">
-#+END_HTML
-
-** Üble Zeitgenossen
-  :PROPERTIES:
-  :CUSTOM_ID: üble-zeitgenossen
-  :CLASS: book-heading
-  :END:
-
-/Was sind schon lokale Streitigkeiten wenn es um das große Ganze geht?
-Folge Nayres Getral in die Abgründe des Systems und erfahre mehr über
-die politische Struktur von RaumZeit. Ob Polizei, Militär oder
-Widerstandskämpfer, Nayres hat schon vieles erlebt und berichtet von
-ihren Erfahrungen./
-
---------------
-
-#+begin_quote
-
-"Der Weg ist nicht das Ziel. Er ist nicht einmal wichtig. Wenn alles und
-jedes auf das Ziel ausgerichtet ist, ist es nicht entscheidend wie man
-es erreicht. Denn dann steht schon fest, dass man es erreicht."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Das Ziel, Nayres Getral
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-/Was für ein beschissener Tag./ Nayres Getral seufzte und leerte schnell
-den dritte Perigen. "Noch einen Doppelten", brüllte sie zu dem
-Barkeeper, der zu laut dröhnender elektronischer Musik fröhlich
-pulsierende Fäden über sein nicht mehr zu identifizierendes Äußeres
-legte. Die laute Musik und die Perigen taten ihr gut. /Scheiß System!
-Selbst hier, in diesem abgewrackten Nirgendwo lassen sie mich nicht in
-Ruhe!/
-
-Sie saß schon seit guten zwei Stunden in der Bar und versuchte sich mehr
-oder minder ernsthaft zu betrinken. In der Masse an Leuten fühlte sie
-sich einigermaßen sicher. Vor allem, weil mindestens die Hälfte der
-Leute hier bestimmt nicht gut auf das System und ihre Häscher zu
-sprechen seien. /So nahe an den 'Flackernden Vierteln' wird sicherlich
-kein Kontrolleur ungesehen vorbei kommen./
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 131: /Das System/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-131-das-system
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Wenn das System überleben soll, dann gebt mir die Macht zu tun was
-nötig ist. Ich entscheide dann für euch. Eure Hände bleiben rein und
-mein Gewissen wird leiden. Aber wenigstens überleben wir dann diesen
-Krieg."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Arkin Zena, Zatkrieg
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Das System bezeichnet das Zentrum der Macht, das Exekutive, Legislative
-und Judikative in sich vereint -- ein diktatorisches Regime, in dem der
-Einzelne keine Rechte hat, das keinen Willen zu Veränderung zeigt und
-dem man willenlos zu folgen hat.
-
-Das System ist das abstrakte Gebilde der Regierung, zusammengehalten von
-den Xynoc und verteidigt von der Raumpatrouille und dem Militär,
-getragen von Räten und einzelnen Regierungen, um der Masse ihren Willen
-aufzuzwingen. Wir müssen es bekämpfen, wir müssen es bezwingen, wir
-müssen für Gerechtigkeit sorgen.
-
-/~ Für Rebellen, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-/Wieso mussten diese dummen Kontrolleure von der Raumpatrouille die
-Sicherheitsuntersuchung auch unbedingt in diesem Quartal genau hier
-machen?/ Mit leicht zittrigen Händen kippte Nayres den Doppelten runter.
-Während er die Übelkeit in ihrer Kehle verbrannte, betrachtete sie ihre
-Hände. /So viel Blut klebt schon an ihnen. Jetzt auch noch die von zwei
-unschuldigen Sicherheitskräfte. Es ist einfach Scheiße auf der Flucht zu
-sein. Ich werde dich finden und töten, Tanas, ich werde dich in einzelne
-Stücke reißen und wenn es das Letzte ist was ich tue./
-
-"Noch einen Doppelten, verflucht!" schrie Nayres über die Musik. Aber
-der Barkeeper schien sie nicht zu hören. Er war gerade mit einem Ranmex
-im Gespräch.
-
-"Was für ein beschissener Laden", murmelte Nayres und erhob sich. Die
-Welt schwankte kurz und sie musste sich an ihrem Tisch festhalten.
-/Blick gerade aus. Und jetzt auf zur Bar!/
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 136: /Die Raumpatrouille/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-136-die-raumpatrouille
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Erfahren? Außergewöhnlich? Begeistert und motiviert?\\
-Die Raumpatrouille braucht Leute wie dich!\\
-Wir beschützen die Armen. Wir helfen der Gerechtigkeit und setzen das
-gute und schöne Potenzial der Gesellschaft frei.\\
-Bewerbe dich noch heute bei uns und erhalte 50% mehr Lohn für die ersten
-zwei Jahre."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Fragwürdige Werbekampagne der Raumpatrouille
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-@@html:<!--**TODO:** Bild - Logo der Raumpatrouille  -->@@
-Die Raumpatrouille ist die Staatsgewalt per se. Sie hat unzählige
-unabhängige Abteilungen, ist hierarchisch organisiert, und übernimmt
-alle gewöhnlichen und ungewöhnlichen polizeilichen Aufgaben. Sie ist
-nicht das Militär, führt keinen Krieg oder belagert Planeten, sondern
-soll interne Verbrechen aufdecken um für Frieden und Sicherheit zu
-sorgen. Sie ist ähnlich wie unsere Polizei und Verwaltungsorgane
-zusammen.
-
-Es gibt über 120 verschiedene Abteilungen, von /Abteilung 98
-Pflanzengestaltung/ über Abteilungen für Literaturverbrechen oder
-Kunsthandel, bis hin zu den 23 geheim operierenden Abteilungen, von
-denen meist nicht einmal die Namen bekannt sind. Die Raumpatrouille ist
-eine bekennend geheime Organisation, vom System legitimiert um anders
-Denkende zu vernichten. Widersetzt euch der Gewalt des Systems mit allen
-Mitteln.
-
-/~ Für Widerstand, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Nayres schob sich grob durch die doch dichter werdende Menge an
-Terranern und Ranmex in Richtung Bar. /Wenn das Getränk nicht zu mir
-kommt, dann komme ich halt zu Getränk/, knurrte sie innerlich. /Und wo
-kommen diese ganzen Terraner denn plötzlich alle her? Ist hier ein
-Wespennest?/ Gerade in den letzten zwei Stunden hatte sich der Laden
-hier enorm gefüllt.
-
-"Hey", brüllte sie, als sie die Theke fast erreicht hatte. "Noch einen!"
-Sie wedelte mit ihrem leeren Glas und schritt zielsicher, so kam es ihr
-wenigstens vor, auf den freien Hocker, direkt vor dem Barkeeper zu.
-
-"Probleme?" knurrte sie den Ranmex an, der sie eine Zeitlang von der
-Theke aus beobachtet hatte wie sie sich zu ihrem hoffentlich neuen
-Getränk bewegte. /Verdammte Bilder. Die gehen mir einfach nicht so
-schnell aus dem Kopf./
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Der Technophobenrat
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: der-technophobenrat
-     :END:
-
-Der Technophobenrat ist ein Zusammenschluss lokaler Planeten und
-Regierungen, die Technologie als gefährlich und verachtenswert ansehen.
-'Traum Anderer' liegt am Rande dieses Gebietes.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /Sie sah die Kontrolleure noch vor sich. Ihre gefälschte ID war
-  dummerweise beim Ausgang zu der 'Alten Zeit' in eine "detailliertere
-  Kontrolle" geraten. Die hiesigen Sicherheitskräfte hatten Besuch von
-  Remi bekommen und mussten ihre Protokolle überprüfen lassen. Und genau
-  sie wurde natürlich dazu ausgewählt ihre ID genauer überprüfen zu
-  lassen./
-
-  /Ihre gefälschte ID sollte einer solchen Überprüfung wahrscheinlich
-  standhalten und deshalb folgte sie mehr oder minder freiwillig den
-  zwei Sicherheitskräften. Nach zwei Quergängen und einer Schleuse waren
-  sie auf dem Rundgang der Docks für die 'Alte Zeit'. Und vorne, in
-  einem kleinen Raum mit einer Schreibe, war das Symbol der
-  Raumpatrouille aufgesprayt, wo die aktuellen Kontrolleure ihre
-  Überprüfung machten./
-
-  /Durch die Scheibe sah sie schon eine Terranerin mit ihrem
-  Persönlichen Assistenten reden. Normalerweise wäre sie ja mitgegangen.
-  Sie wusste aus der Vergangenheit, dass das normalerweise halb so wild
-  war, doch dann sah sie einen Schatten hinter der Schreibe. Waren das
-  Mitglieder der Raumflotte? Sie verlangsamte ihre Schritte. Wenn das
-  stimmte und sie auffliegen würde, gab es kein Entkommen. /Was macht
-  die Raumflotte denn hier?//
-
-  /"Hey, beweg dich", meinte einer ihrer Begleiter und deutete mit
-  seinem Lasergewehr von ihr zu der Tür./
-
-  //Entscheide dich./ Sie ging zwei weitere Schritte Richtung des
-  Raumes. Auch der zweite Wachmann war stehen geblieben. Ein zweiter
-  Schatten tauchte in dem Fenster auf. Sie sah das Symbol der Raumflotte
-  auf der Uniform des Schattens prangern. /Das ist eindeutig die
-  Raumflotte. Verdammt...//
-
-  /Blitzschnell beschleunigte sie ihre Schritte und öffnete sich der
-  Konklave. Ein purpurnes Flackern durchbohrte den halb ausgeleuchteten
-  Raum, als ihr Psischild die erste Ladung der Lasergewehre abfing. Dann
-  bohrten ihre Psiklingen sich mühelos durch die leichten Schutzwesten
-  ihrer beiden Bewacher. /Und jetzt renn!//
-#+END_QUOTE
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 137: /Die Raumflotte/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-137-die-raumflotte
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Die Geschichte wird sich nicht an die Schwachen erinnern."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- General Cyrel Gemer Trehol
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-@@html:<!--[**TODO:** Bild - Logo der Raumflotte]  -->@@
-Das Militär des Systems heißt Raumflotte. Die Raumflotte ist die
-Streitmacht des Systems und ist sowohl technologisch wie zahlenmäßig den
-meisten Fraktionen hoch überlegen. Die Konklave oder die Zat sind die
-einzigen Fraktionen die für sich genommen es mit der Raumflotte
-aufnehmen können. Die Zat wegen ihrer Schieren Masse und die Konklave
-durch Technik und Schlagkraft.
-
-Aber das System wird es zu einem globalen Konflikt kommen lassen. Es
-kontrolliert ja neben dem Militär auch andere Einrichtungen die für die
-strategische Kriegsführung enorm wichtig sind. Und zu guter Letzt gibt
-es noch die Xynoc, die einen Konflikt zur Not auch durch die Ausrottung
-einer ganzen Spezies beenden können.
-
-/~ Für Geisteskämpfer, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Space Marines
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: space-marines
-     :END:
-
-Die Eliteeinheit der Raumflotte sind die Space Marines. Allein die
-Ankündigung dass ein Stoßtrupp sich um einen Konflikt kümmern soll,
-zwingt die meisten Parteien den Verhandlungstisch. Das ist ein Zwang zum
-Frieden.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Ein geistiger Schlag riss Nayres aus ihren Gedanken. Wie durch Zwang
-wanderte ihre Aufmerksamkeit auf den Bareingang. Ihr Blick engte sich
-ein. Wie durch Honig schritten ihre Gedanken voran. /Wehr dich.../
-
-Die Konklave schien weit weg zu sein. Nur die Gestalt, verschwommen im
-Türeingang existierte. /Mitras, hilf mir/, doch Mitras war nur ein
-kleiner Gedanke im Raum der Unendlichkeit der sich vor ihrem inneren
-Auge öffnete. Die hell brennenden, göttlichen Schwingen in der Tür
-überstrahlten ihre Verbindung zu ihrem eigentlichen Wesen.
-
-/Mitras, gib mir die Kraft zu kämpfen/, dachte Nayres und zwang ihre
-Augen auf den Boden, weg von den starr bohrenden Augen, die sich langsam
-aber sicher immer tiefer in ihren Geist brannten und Vergangenheit,
-Gegenwart und Zukunft aus ihr saugten wie ein Blutegel den Lebenssaft
-seines Opfers trankt.
-
-Dann, mit einem Schlag, war ihr psionisches Potenzial wieder da. Die
-Verbindung zur Konklave durchfloss sie wie ein heißer Quell.
-
-Sie sprang auf und hämmerte ihr Psischild gegen den unbekannten Angriff.
-Ihr Psiklingen fauchten in der Luft. Sie sprintete vorwärts.
-
-Dunkle Augen durchbohrten ihren Rücken. Ein kalter Schauer der Angst
-durchfloss sie. Der Geruch von Speichel und Blut pochte in ihren
-Nasenflügeln. Sie hatte das Gefühl ein gigantisches Tier stehe hinter
-ihr. Sie holte aus...
-
-"Aber bitte!" Kejols Stimme durchbrach den Bann. Sie stoppte mitten in
-der Drehung und blicke sich verwirrt um. In der Tür stand ein Malux und
-blickte abfällig in den Raum.
-
-/Ich sollte ihm eine Lektion erteilen/, dachte sie während der Malux
-langsam durch die Bar schritt. Alle Augen folgten ihm ehrwürdig, doch er
-blickte nur kurz Nayres an, scheinbar wissend, was nur ein Malux wissen
-kann, und verschwand hinter der Theke. Ein kalter Schauer strich ihr
-über den Rücken als sie an die Kontenpunkte des Schicksals dachte, die
-sie durch seine Augen kurzzeitig hatte spüren können.
-
-"Hexer und Scharlatane!" grunzte Nayres und ließ ihre Klingen und ihr
-Schild wieder fallen. "Und zu Stolz um endgültig zu sterben“, knurrte
-sie weiter, als sie sich wieder auf ihren Hocker an der Bar setzte.
-"Oder viel zu feige um für Rache zu kämpfen."
-
-"Die Geschichte hat ihnen auch ordentlich zugesetzt", erwiderte der
-Ranmex neben ihr, dessen Augen noch einen leicht abwesenden Blick in
-sein Inneres warfen. "Die Xynoc haben immerhin einen Großteil ihrer
-Rasse ausgelöscht und ihren Heimatplaneten dem Sternenstaub gleich
-gemacht. Wer will schon in einen aussichtslosen Kampf ziehen?"
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Macht der Xynoc
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: macht-der-xynoc
-     :END:
-
-Die Xynoc haben bisher noch nie direkt in einen Konflikt eingegriffen.
-Zwar helfen Protektoren ab und an globale Konflikte zu beenden, doch
-bisher hat das System es mit den Göttern immer selber geschafft
-Brandherde einzudämmen. Kurzum, die Xynoc führen keinen Krieg, denn sie
-sind der Frieden.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Wie schon gesagt, Feiglinge. Wir Synachu kämpfen bis in den Tod um
-unser Ziel zu erreichen." Nayres kippte den letzten witzlosen Rest ihres
-Getränkes runter. "Und dieser Malux hätte seine Lektion gelernt, wenn
-ich mit ihm fertig gewesen wäre."
-
-"Nicht hier in Kejols Bar", meinte der Ranmex besorgt. "Kejol sorgt für
-Ordnung. Er allein."
-
-"Ordnung? Das hier ist das reinste Chaos", schnaubte Nayres verachtend.
-"Ordnung ist nur die Konklave und die Khala. Nur durch sie kann es
-Frieden geben."
-
-"Die Konklave? Dann wären wir alle schon ausgerottet", entgegnete ihr
-Nachbar ruhig. "Das System sorgt wenigstens für ein bisschen
-Gerechtigkeit, wenn auch nicht konsequent genug."
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Enklaven
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: enklaven
-     :END:
-
-Die Konklave der Synachu ist weit über die gesamte Galaxie verstreut.
-Doch gibt es immer wieder Enklaven, autonome Städte oder gar Planeten,
-die reisende Synachu betreten können und somit wieder eins mit ihrer
-Gesellschaft werden können. Nicht alle Enklaven sind offiziell im System
-registriert und haben somit auch keine Überwachung. Man munkelt, dass
-die Synachu in ihren dunklen Standorten den globalen Krieg der
-kompletten Unabhängigkeit planen.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Ha, das System! Dass ich nicht lache!" spuckte Nayres aus. "Die sind
-doch nur Puppen der Xynoc! Wenn die Götter sprechen, dann springt der
-Pöbel. Eine richtige Plage, schlimmer als die Zat und ihre widerlichen
-Kolonien und angebliche friedfertige Integration. Die Konklave wird sich
-ihrer annehmen. Aller Annehmen."
-
-Der Ranmex neben ihr schwieg. Seine Augen huschten durch den Raum. Dann
-senkte er seine Stimme. "Die Xynoc sind Götter. Ich verstehe ihre
-Entscheidungen auch nicht immer, aber wie die Jungh werden sie wissen
-was sie tun."
-
-"Götter?" Nayres war fassungslos. Wie konnte dieses Geschöpf auch nur
-denken dass die Xynoc nur annährend ein Wohl für irgendetwas sein
-könnten. /Und erst das System?/
-
-"Wo waren diese angeblichen Götter als unschuldige Planeten von den Zat
-überrannt wurden?" Ihre Stimme bebte vor Wut. Der Gedanke an die
-zahllosen Schlachten um die Grenzgebiete mit den Zat bei ihrer alten
-Konklave und den Verlust von vielen gute Freunden ließ ihren
-Adrenalinspiegel in die Höhe schnellen.
-
-"Ich war da", zitterte ihre Stimme in Gedanken versunken und sie fasste
-sich instinktiv an ihre zerfetzten Haare. Der Zatling hatte ihren Schild
-in einem unachtsamen Moment durchschlagen, was sie fast das Leben
-gekostet hatte. "Ich habe gesehen wie das System im Auftrag der Xynoc
-ganze Planeten in Wüsten verwandelten, ich habe gesehen wie
-Schlachtschiffe im Auftrag der Götter einen unserer Vorposten
-pulverisierten."
-
-Nayres Wut brannte jetzt Lichterloh. Die Erinnerungen an alte Zeiten
-hatten sie vergessen lassen wo sie genau war und wer ihr gegenüber saß.
-"Ich habe kein Problem mit dem Kampf. Ich bin Mitras und diene nur der
-Konklave. Aber als man mich beschuldigt hatte mit dem Rebellenpack
-zusammen zu arbeiten, da hat man meine Verdienste vergessen und wollte
-mich abschlachten wie Vieh!"
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 157: /Kämpfer gegen Ungerechtigkeit/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-157-kämpfer-gegen-ungerechtigkeit
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Dieses instabile Geschwür wird noch der Tod unserer gesamten
-gesellschaftlichen Errungenschaften sein. Dieser Verband von verrückten
-Terroristen und lokalen Radikalen verdirbt schon unsere Kinder. Ich
-fordere den 'Großen Rat' dazu auf diese Vereinigung ein für alle Mal zu
-verbieten und alle Mitglieder mehr als nur hart zu bestrafen."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Aufruf zum Kampf gegen die Rebellen
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Wie viele von euch war auch ich auf Nerde ein Rebell. Und ich war stolz
-darauf, gegen Ungerechtigkeit und korrupte Regierungen zu kämpfen. Ich
-war begeistert, gegen ein System der Unterdrückung mit meinem Leben zu
-stehen.
-
-Auch in den Weiten des Universums gibt es Rebellen. Und genau wie wir
-kämpfen sie für Gleichheit, Freiheit und Brüderlichkeit. Sie sind
-dezentral organisiert, meist kleine Splittergruppen, welche ihre lokalen
-Probleme mit den Regierungen ausfechten.
-
-Gerüchten zufolge sollen auch weitaus größere Verbände von Rebellen
-existieren, welche kleinere Brandherde unterstützen und für größere
-Ziele kämpfen. Sie sollen Forschungslabore betreiben, Rohstoffe abbauen
-und sogar ganze Planeten im Geheimen für ihre Sache untergraben haben.
-
-Mobile, schlagkräftige Einsatztruppen, bereit, sich dem großen Wolf
-entgegen zu werfen, wenn dieser sein Maul zu weit aufreißt. Das ist fast
-zu schön um wahr zu sein. Ich muss Nachforschungen über diese Gerüchte
-anstellen.
-
-/~ Für Friedensbringer, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Ruhig", versuchte der Ranmex sie zu beschwichtigen. "Ich sage ja nicht,
-dass alles gut ist. Aber eine solche Anschuldigung würde ohne Beweise ja
-keiner Untersuchung von Remi standhalten."
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Remi
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: remi
-     :END:
-
-Remi ist der zentrale Verwaltungsknoten des Systems in diesem Abschnitt
-des Systems. Der Große Rat trifft hier politische Entscheidungen und
-alle großen Verbände haben hier einflussreiche Vertretungen sitzen.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Standhalten?" Nayres sprang aus ihrem Stuhl. "Dieser Scheißkerl hat
-mich gnadenlos denunziert und hat die gesamte Raumflotte auf mich
-gehetzt!" Zitternd vor Wut leerte sie den Perigen in einem Zug. Ein
-wohlig warmes Gefühl breitete sich in ihrer Magengegend aus und ihre
-Gefühle wurden gedämpft. "Remi und der beschissene Rat. Die halten sich
-für die Größten und verabschieden Gesetze, um die Konklave zu schwächen
-und ihren korrupten Freunden aus der Wirtschaft zu helfen. Wir wären
-ohne Remi besser dran."
-
-"Und uns der harten Hand von Wirtschaftsriesen überlassen? Ganz zu
-schweigen von anderen Bedrohungen wie den Zat oder der Konklave?" Der
-Ranmex rümpfte die Nase. "Ich finde das System nicht gut, aber ohne
-seine Macht würden wir in der tiefsten Dunkelheit versinken."
-
-"Das System ist ein Verbrechen!" brüllte Nayres und hielt ihre
-fauchenden Psiklingen-Klingen vor das Gesicht des Ranmex. "Die heilige
-Konklave und die Khala sind die einzig wahren Götter!"
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colback=yellow!10!white]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="kasten">
-#+END_HTML
-
-***** Globale Institutionen
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: globale-institutionen
-     :END:
-
--  Die /Raumpatrouille/ übernimmt im System alle polizeilichen und
-   Verwaltungstechnischen Aufgaben.
-
--  Mit der /Raumflotte/ hat das System eine eigene militärische
-   Streitmacht, unabhängig von lokalen Regierungen und anderen
-   Verbänden.
-
--  Als den /Großen Rat/ bezeichnet man die Legislative des Systems. In
-   Remi kommt dieser für den hiesigen Sektor zusammen. Hier sitzen
-   Vertreter von lokalen Regierungen und Verbänden und treffen globale,
-   systemweite, politische Entscheidungen.
-
--  Die /Rebellen/ sind eine global agierende Widerstandsgruppe, welche
-   die Macht des Systems durch gezielte Angriffe schwächen will.
-
--  Der Schutzpatron des Systems sind die /Xynoc/, Götterwesen und die
-   eigentlicher Herrscher über das System.
-
--  Das Unternehmen /Hand von Kor/ kontrolliert fast alle Transportwege
-   im Universum und gilt als neutraler Boden, selbst gegenüber dem
-   System. Auf ihren Stationen und Schiffen kann man sich sicher sein,
-   dass man mit keiner Macht Ärger bekommt, egal was man angestellt hat.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colback=yellow!10!white]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="kasten">
-#+END_HTML
-
-***** Lokale Gruppierungen um "Traum Anderer"
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: lokale-gruppierungen-um-traum-anderer
-     :END:
-
--  Der /Technophobenrat/ ist ein Zusammenschluss von Planeten und
-   Regierungen, die Technologie als gefährlich und verachtenswert
-   ansehen.
-
--  Es wimmelt um 'Traum Anderer' von Piraten und radikalen
-   Söldnertruppen. Die Folgen davon sind unsichere Flugrouten und ein
-   hohes Gewaltpotenzial.
-
--  Am Rande des Technophoben-Gebietes und um Remi gibt es einige
-   kleinere geduldete Zat Kolonien vom Natras-Stamm. Gerüchten zufolge
-   sind diese jedoch weit zahlreicher und dringen immer weiter in das
-   Technophobengebiet vor. Ob das die Wahrheit ist oder jemand nur viel
-   Geld mit der Angst machen will kann keiner sagen.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colback=yellow!10!white]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="kasten">
-#+END_HTML
-
-**** Sprachen in RaumZeit
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: sprachen-in-raumzeit
-    :END:
-
-In einem so großen Universum kann man nicht erwarten, dass die Sprache
-einheitlich ist, vor allem wenn die Rassen alle unterschiedliche Wege
-zur Kommunikation eingeschlagen haben. Universalübersetzer sind die
-Lösung dafür. Sie bestehen meist aus zwei Modulen: Nanobots, die in
-regelmäßigen Abständen (jedes Jahr) injiziert werden müssen und einer
-externen Einheit, die meist die Größe eines Fingernagels hat. Man
-unterscheidet grundsätzlich zwei Arten:
-
--  einfacher Übersetzer: verbreitetes Modell und nicht lernfähig. Es
-   besitzt nur einen bestimmten Sprachschatz und neue Sprachen müssen
-   extern geladen werden.
--  Übersetzer mit Kopplung zum persönlichen Assistenten: rudimentäre
-   Funktion zum Erlernen unbekannter Sprachen und Dialekte. Dialekte
-   können schnell innerhalb von einem Tag von vorhandenen Sprachen
-   abgeleitet werden, neue Sprachen benötigen mehrere Tage und einen
-   Lehrer.
-
-Universalübersetzer können nicht alle Feinheiten aller Sprachen
-abbilden. Dazu werden spezielle Module und Training benötigt. So können
-Gravitationwellen der Onoroth nicht abgebildet werden, psionische
-Kommunikation ist auch nicht möglich, aber auch alle Nuancen der
-Harithgard-Düfte oder die spektrale Abdeckung von Licht- oder
-Schallwellen ist nicht immer gegeben. Trotz diesen Einschränkungen ist
-die Kommunikation zwischen den verschiedenen Spezies mit einem
-Universalübersetzer in den meisten Fällen kein Problem.
-
-Konsolen funktioniert grundlegend anders als Sprache, da sie auf
-multilinguale Operationen hin entwickelt wurden. Sie besitzen
-beschreibende Formen und Muster, welche die Nanobots direkt in die
-entsprechende Sprache oder Anweisung übersetzen können.
-
-**** Begrenzte KIs
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: begrenzte-kis
-    :END:
-
-Nachdem mehrfach unkontrollierte künstliche Intelligenzen (KIs) riesige
-Gebiete verwüstet haben, werden heute die Lernfähigkeit der KIs stark
-eingeschränkt. Die meisten Computersysteme sind nicht lernfähig. Unter
-den Lernfähigen kann der größte Teil nur die sozialen Interaktionen und
-ein paar Buchhaltungsfunktionen optimieren. Diese nur an der Oberfläche
-lernfähigen Systeme sind unter persönlichen Assistenten (PAs)
-verbreitet. Und der verbleibende Teil der KIs muss sich jede
-Weiterentwicklung über das Lizenzsystem legitimieren lassen.
-
-KIs ohne diese Begrenzungen werden von Spezialeinheiten der
-Raumpatrouille unerbittlich verfolgt und ausgelöscht.
-
-**** Arbeiten und Leben in RaumZeit
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: arbeiten-und-leben-in-raumzeit
-    :END:
-
-Bürger des Systems zahlen mit Kredit (creds), die über das Lizenzsystem
-mitverwaltet wird. Piraten handeln mit abgekoppelten Credsticks, die in
-creds umgewandelt werden können, aber keine Überwachung der
-Transaktionen erzwingen.
-
-***** Einkommen
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: einkommen
-     :END:
-
-Folgende Listen über Einkommen rechnen das Einkommen pro Monat abzüglich
-von Steuern. Je nachdem in welchem Gebiet man wohnt, können die
-Einkommen um bis zu 25% höher oder geringer ausfallen (der Lebensstil
-ist dann auch proportional teurer). Um Leben zu können, muss von dem
-Einkommen der Lebensstil (siehe unten) abgezogen werden und alle anderen
-noch zu bezahlenden Dinge, wie Wohnung, Raumschiffe und weitere
-Ausgaben. Aber Achtung, je nachdem was man arbeitet verdient man zwar
-viel Geld aber hat keine Zeit es auszugeben.
-
-#+BEGIN_EXAMPLE
-    | Job                      | Einkommen / mth | Ausbildung / yrs |
-    |--------------------------+-----------------+------------------|
-    | Putzmann                 | 400cr           | keine            |
-    | Dockarbeiterin           | 550cr           | 2 Jahre          |
-    | Mechaniker               | 700cr           | 6 Jahre          |
-    | Soldatin                 | 800cr           | 6 Jahre          |
-    | Kommunikationsoffizier   | 1'300cr         | 14 Jahre         |
-    | Medizierin               | 1'900cr         | 20 Jahre         |
-    | Wissenschaftler          | 3'100cr         | 30 Jahre         |
-    | Freier Subraumpilot      | 3'800cr         | 30 Jahre         |
-    | Obere Systemvewaltung    | 4'700cr         | 34 Jahre         |
-    | Subraumpilotin der Gilde | 15'000cr        | 62 Jahre         |
-#+END_EXAMPLE
-
-***** Lebensstile
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: lebensstile
-     :END:
-
-Je nachdem welchen Lebensstil die Leute pflegen brauchen sie mehr oder
-weniger Einkommen. Im folgenden daher eine kurze Liste von interessanten
-und verbreiteten Lebensstilen wie sie in RaumZeit zu finden sind. Der
-Lebensstil deckt alle Ausgaben ab, nicht jedoch die Wohnung, Raumschiffe
-und einmalige Anschaffungen.
-
-@@html:<!-- [**TODO:** Formulierungen schlagfertiger]-->@@
-@@html:<!-- TODO: Was ist das Netz? -->@@
-@@html:<!--* **TODO:**: Braucht Info: Das Netz (Zugriff, Synchronisierung zwischen Planeten usw.)-->@@
-
--  Schnitzer: kauft und bastelt handgearbeitete Produkte statt zu
-   arbeiten; Preis: 50cr / Monat (und keine Zeit zu arbeiten)
--  Dockerin: trifft sich mit Freunden, trinkt und diskutiert über die
-   neusten Asteroidenrennen; Preis: 140cr / Monat mit billigem Fusel
--  Holo: kennt die neusten Sendungen und die aktuellsten Trends und
-   sonst nichts; Preis: 160cr / Monat
--  Techno-Freak: überhäuft sich mit Lizenzen und technischen
-   Spielereien; Preis: 250cr / Monat (und beliebig viel mehr)
--  Neo-Raver: pilgert zu den coolsten Raves und sonstigen Exzessen;
-   Preis: 300cr / Monat
--  Extremsportler: gibt sein Geld für die neuste Sportausrüstung und den
-   geilsten Adrenalin-Kick aus; Preis: 350cr / Monat
--  Holodeck-Junkie: hängt in den coolen Kanälen im Netz und zockt statt
-   zu essen; Preis: 500cr / Monat mit Holo-Rabatten
--  Cyberpath: rüstet seinen Körper über alle Grenzen auf oder nur um dem
-   neusten Trend zu folgen; Preis: 600cr / Monat
--  Neureicher: trifft sich mit seinen Schickeria-Freunden in seiner
-   Neo-Zen-Wohnung (extra zu zahlen) zu Champagner und
-   pseudo-idealistischem Gelaber in Kostüm und Rolli; Preis: 1'000cr /
-   Monat + Wohnung (~3000cr)
-
-****** Essen und Wohnen
-      :PROPERTIES:
-      :CUSTOM_ID: essen-und-wohnen
-      :END:
-
-Wohnraum kann, je nach Region, enorm teuer werden. Gerade wenn
-Raumstationen überfüllt sind, steigen die Wohnkosten ins unermessliche,
-da Raum nicht unbegrenzt zur Verfügung steht. Aber auch auf Planeten
-kann der Wohnraum knapp sein. Nur wenige Planeten sind terraformed und
-erlauben, dass sich alle frei auf ihnen bewegen können.
-
--  Essen: 40cr pro 1 Monat für Selbstversorgen / 6cr für ein einfaches
-   Essen mit Getränk / 17cr für ein gehobenes Essen
--  einfaches Hotelzimmer: 35cr pro Sy, Lage am Rande der 'Flackerndern
-   Viertel' oder an den Docks
--  gehobenes Hotelzimmer: 80cr pro Sy, geschützte Lage in der "Alten
-   Zeit". mit vielen eigenen Vergnügungsmöglichkeiten
--  einfache Wohnung: 300cr für 1 Monat, Lage am Rande der 'Flackernden
-   Viertel' oder an den Docks
--  gehobene Wohnung: 1100cr für 1 Monat, geschützte Lage in der "Alten
-   Zeit".
--  extravagante Wohnung: 4200cr für 1 Monat, geschützte Lage in der
-   "Alten Zeit".
-
-****** Freizeit
-      :PROPERTIES:
-      :CUSTOM_ID: freizeit
-      :END:
-
--  Ein Drink: 3cr pro Drink
--  Holodeck: 5cr pro Umdrehung, jegliche Art von Spielen und
-   Freizeitunterhaltung. Meist vollsensorisch mit Diodennetz oder
-   Chipbuchse eingeklinkt
--  Turnierbeitrag: 25cr (lokal) / 70cr (intergalaktisch über
-   Subraumfunk), Turniere jeglicher Art
-
-****** Das eigene Schiff
-      :PROPERTIES:
-      :CUSTOM_ID: das-eigene-schiff
-      :END:
-
--  Dockplatz für ein Schiff: 200cr pro Monat (einfach) / 900cr pro Monat
-   (gehoben), Energie und Versorgung sind inbegriffen / gesicherte Lage
-   mit extra Fracht- und mehreren Personenzugängen und einfachen
-   Reparaturarbeiten
--  Energieladung: 750cr pro Ladung, kleine Schiffe mit Impulsantrieb
-   brauchen eine Ladung für die Durchquerung eines Planetensystems,
-   Grav-Antriebe, die in der Nähe von Gravitationsquellen viel schneller
-   sind, brauchen dafür 4 und Gleitschiffe, die interstellar reisen
-   können, brauchen 12 Ladungen für den Transport von "Traum Anderer" in
-   den Randbereich eines typischen Planetensystems im Technophoben Raum
-   und zurück.
--  veraltetes kleines Schiff mit Impulsantrieb: 45'000cr, Impulsantrieb,
-   einfache KI, 4 Kabinen, kleiner Aufenthaltsraum und kleiner
-   Lagerraum; Abmessungen: 20m x 10m x 7m, 2 leichte Laser
--  gebrauchtes Frachtschiff mit Grav-Antrieb: 1'200'000cr, Impuls- und
-   Gravitationsantrieb, 8 Kabinen, zwei Aufenthaltsräume und einen
-   86km³-Lagerraum; Abmessungen: 200m x 25m x 30m, keine Bewaffnung
--  neues kleines Gleitschiff: 800'000cr, Impulsantrieb und
-   Überlicht-Gleitantrieb, 2 Kabinen für je 2 Personen und einen kleinen
-   Aufenthalts-/ Lagerraum; Abmessungen: 15m x 8m x 6m, 1 Laser
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div id="node-653" class="section-4">
-#+END_HTML
-
-** Die Räder drehen sich
-  :PROPERTIES:
-  :CUSTOM_ID: die-räder-drehen-sich
-  :CLASS: book-heading
-  :END:
-
-/Wenn Gewalt, Moral und Religion Gefängnisse sind, braucht es dich um
-Frieden zu bringen. Treffe Nayres, Chessos und Lomo nan Tar bei der
-Vorbereitung ihres ersten gemeinsamen Abenteuer. Lerne mit ihnen mehr
-über die Technophoben und ihre wichtigsten Planeten um die Unterdrückung
-zu bekämpfen./
-
---------------
-
-#+begin_quote
-
-"Du bist der Stärkste. Du bist der Klügste. Du hast die Macht. Die
-Massen wird dich trotzdem in die Knie zwingen."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Die Kraft der Gesellschaft, Lomo nan Tar
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-"Es ist eine reine Sache des Timings. /Iono II/ wird bald eine
-umstrittene Lieferung an Nanobots bekommen. Zur gleichen Zeit will ein
-Geschäftspartner seine Waren von /Iono II/ zum Nachbarsystem nach /Vaal/
-verschicken. Es könnte hier zu eventuellen Verwechslungen beim Zoll
-kommen um die ihr euch gegebenenfalls kümmern müsstet.
-
-Genau vier Stunden nach der Ankunft der Nanobotlieferung dürft ihr seine
-Ware in einem Waldstück nahe der Stadt /Pylor/ abholen und solltet
-innerhalb von drei Stunden auf dem Weg zu /Vaal/ sein. Dort lagert ihr
-die Ware in der Raumstation ab und kontaktiert /Sarif El'Nurish/ und
-übergebt ihm diesen Datenkristall."
-
-Kjeol zog aus seinem wie Quarzglas glänzendem Körper einen nagelgroßen,
-weißlich schimmerten Chip hervor und legte ihn gelassen in die Mitte des
-Tisches, während er noch beiläufig bemerkte: "Achtet darauf, dass die
-Information von Nanobots auf /Iono II/ euch nicht zu schnell auf /Vaal/
-einholt."
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Iono
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: iono
-     :END:
-
-Iono II ist ein einsamer bewaldeter Planet im Technophobengebiet, in dem
-sich Terraner aus allen Regionen zurückgezogen haben um ein einfaches
-Leben zu führen. Doch manche können nicht ohne Technik - ein explosives
-Pulverfass.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Nayres griff danach. Das erste interessante nach einer guten halben
-Stunde pures Gelaber. "Was ist da drauf?"
-
-"Daten", erwiderte Kjeol gelassen.
-
-"Lass ihn liegen." Chessos blickte skeptisch drein. "Wie erkennen wir
-unsere Informanten? Wie viel früher dürfen wir das Schiff testen? Was
-für Rückzugsmöglichkeiten gibt es? Wie sieht es..."
-
-"Alles zu seiner Zeit, Chessos. Du kennst mich gut genug, ich beantworte
-eure Fragen, wenn es soweit ist." Kjeol blickte in die Runde. "Ich zahle
-jedem 3000cr im vorraus. Bei erfolgreichem Abschluss weitere 7000cr pro
-Person. Die Preise sind nicht verhandelbar, das wisst ihr zwei. Was ist
-mit Ihnen, Madame Getral?"
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Vaal
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: vaal
-     :END:
-
-Vaals Anschluss an das globale Transportsystem macht das System wertvoll
-und beherbergt daher auch einen Stützpunkt der Technophoben Streitkräft.
-Die drei Milliarden Bewohner, unter dem moderaten terranischen Diktator
-Yerum, gelten als fanatisch Verfechter der technophoben Thesen.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-*Lomo nan Tar* blickte mißtrauisch in die kleine Runde. Um den
-stählernen Tisch, in dessen Mitte jetzt leise summend der Holoprojektor
-einen Planeten in der Luft schweben ließ, saßen seine zwei Mitstreiter.
-Der Ranmex, Chessos Reluna, brütete schweigend vor seinem großen
-Display, scheinbar versunken in Berechnungen und Koordinaten. Die
-Synachu Nayres Getral wippte gelangweilt mit ihrem Stuhl, wohl wissend,
-das sie hier erst rauskommen würde nachdem alle Details besprochen
-wären.
-
-Lomo nan Tar seufzte innerlich. /Du bist dir sicher, dass/ das /ein
-guter Plan ist, Tar? Der Ranmex scheint mir brauchbar, er ist immerhin
-Pilot, aber was zum Teufel wollen wir mit einer durchgeknallten
-Synachu?/
-
-/Wenn es Probleme gibt Lomo, und die gibt es, dann können wir nicht
-immer wegrennen. Glaub mir, ich weiß wovon ich spreche!/
-
-/Aber sie stehen nicht hinter unsere Sache, keiner von denen. Sie machen
-es wegen dem Geld. Genau so gut könnten sie schleimige Brühe auf einen
-Planeten voller Ryos schmuggeln. Du weißt, es geht um die Schwachen von
-Vaal, diejenigen, die abgeschnitten von der Technologie wie arme Ryos
-gnadenlos dahin vegetieren, nur weil ihre Regierung behauptet,
-Technologie sei das Werk des Teufels./ Lomo spuckte innerlich aus.
-/Bastarde! Dieser Technologierat und seine Kontrollgier. Man sollte ihn
-treffen wo es wirklich weh tut!/
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 38: /Der Rat der Technophoben/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-38-der-rat-der-technophoben
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Wir sind gefangen, in unserem Körper, in unserem Geiste und in unserer
-Seele. Sage mir mein Bruder, wie soll ich ausbrechen aus einer Welt die
-nur aus Schranken besteht und sich doch gibt als wäre sei befreit von
-allen Mauern? Wie überwinde ich die Grenzen meines Körpers? Wie entkomme
-ich den Zwängen meines Geistes? Und wie kann ich meine Seele befreien
-von Lastern? Wie, mein Bruder, wie befreie ich mich aus den Gittern
-meiner selbst?"
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Auszug aus der Khala
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Sie nennen sich Bewahrer der Tradition. Nennen sich Taktgeber der
-Gesellschaft - Aristokraten, die den Fortschritt verpönen, um ihre
-eigene Machtbasis zu erhalten.
-
-Der Technologierat ist ein Zusammenschluss von Miniaturdiktatoren,
-welche den gesamten Sektor nahe Traum Anderer kontrollieren und die
-freiliebenden Kräfte mit aller Gewalt zu unterdrücken. Die dort lebende
-Bevölkerung wird mit der abscheulichsten Methode in ihrem Käfig
-gehalten: dem Verbot von Fortschritt, der religiös gepredigt wird und
-ein moralisch-geistiges Gefänignis schafft - unsehbar, unüberwindbar,
-unspürbar.
-
-Ich fordere alle Freiheitsliebenden auf dieses Regime mit all unseren
-Mitteln zu bekämpfen. Hackt ihre Systeme, lasst ihre Imperien brennen
-und brecht die religiösen Sperren mit einem Fanatismus der ihren Glauben
-bis ins Mark erschüttert. Schmuggel, meine Mitstreiter, ist das Mittel
-der Wahl.
-
-Schmuggel von Technologie, von Information, von Freiheit und wir sähen
-den Keim der Rebellion in den Unterdrückten damit sie gegen ihre
-Peiniger aufbegehren. Lasst uns ihnen zeigen wozu wir fähig sind, lasst
-uns die Freiheit bringen!
-
-/~ Für Freiheitskämpfer, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Ah, *Chessos*. Pünktlich wie immer." Kjeol nickte ihm hinter seiner
-Theke zu, diesmal zu klassischer Musik, die sanft wie ein Regenfall von
-den Wänden zu laufen schien. Auch Kjeol schien in immer fließender
-Bewegung zu sein. Wie geformtes Wasser schimmernd, bearbeitete er sein
-Äußeres zu immer neuen künstlichen Strömen aus einem fließenden Etwas.
-
-"Mit Nayres Getral hast du schon Bekanntschaft gemacht." Kjeol deutete
-auf die Synachu, die ihn herablassend in der leeren Bar beobachtete. Die
-goldenen Stränge am Kopf der Synachu begannen leicht zu schimmern.
-
-"Meine Ehre, Madam. Ich bin Chessos vom Clan der Reluna. Ich freue mich
-auf eine hoffentlich gute Zusammenarbeit."
-
-Abschätzende Augen blickten ihn an. „Für das Wohl der Konklave. Ich bin
-Mitras' Dienerin Nayres Getral“, antwortete sie der Floskel entsprechend
-und neigte leicht den Kopf.
-
-/Ein Zeichen der Anerkennung. Immerhin ein erster Schritt. Wenn ich mit
-ihr zusammenarbeiten will, dann müssen wir uns vertrauen. Ich kann
-Draufgänger nicht gebrauchen./
-
-"Und das ist Lomo nan Tar", stellte Kjeol höflich den Terraner zu seiner
-Linken vor.
-
-"Meine Ehre. Ich bin Chessos vom Clan der Reluna."
-
-"Lomo nan Tar", grinste der Terraner und beugte sich vor, um den
-Holoprojektor in der Tischmitte zu starten. "Sind das alle, Kjeol?
-Können wir anfangen?"
-
-Mit einem Summen wurde ein kleiner Planet mit drei Monden sichtbar, der
-sich langsam um seine eigene Achse zu drehen begann. "Es ist eine reine
-Sache des Timings. /Iono II/ wird bald eine umstrittene Lieferung an
-Nanobots bekommen..."
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 204: <<navaille>>/Navaille - Wasser/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-204-navaille---wasser
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Wir 'aben sie zum Arbeiten gemacht. Sie sind klein, 'ektisch und
-nützlisch."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Aroé Laôn, Sprecherin von Navaille
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Der Technologierat wird von zwölf lokal einflussreichen Nationen
-geleitet. Navaille ist einer davon.
-
-@@html:<!--[**TODO:** Karte mit Bild von Navaille]-->@@
-Navaille ist ein Wasserplanet mit nur kleinen Landmassen. Es gibt zwei
-hart getrennte Bevölkerungsteile, die reichen Aristokraten, angepasste
-Terraner mit Kiemen, und kleine, gezüchtete Diener, die unter Wasser
-nicht überleben können. Jegliche Technologie ist verboten, die es die
-Landbewohnern erlaubt, auch nur eine unkontrollierte Bewegung unter
-Wasser zu machen. Denn die gesamte Infrastruktur liegt unter Wasser. Was
-andere Technologien betrifft, ist Navaille eins der offensten Mitglieder
-der Rates.
-
-/~ Gegen Unterdrückung, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Nach dem harschen und schnellen Rauswurf aus Kjeols Bar streunte
-*Nayres* auf der Suche nach Ärger in den Außenbereichen der /Flackernden
-Viertel/ herum. Sie musste sich unbedingt abreagieren, und wenn ein paar
-der dunkleren Gestalten mit blauen Flecken oder Knochenbrüchen
-auftauchten, dann würde sich niemand Gedanken machen.
-
-/Ob das Mitras Wohlwollen findet?/ dachte sie. Es war schon eine Weile
-her dass sie das letzte Mal in einer der großen Konklaven war. In die
-offiziellen kam sie nicht mehr rein seit ihrer Flucht. Dort
-kontrollierten systemtreue Diener jegliche Ankunft und jeglichen Abflug.
-Sie vermisste ihr altes Leben schon etwas, gerade jetzt in dieser
-Situation, wo sich ein widerwilliger Zweifel an der scheiß Gerechtigkeit
-der Welt in ihr breit machte. /Gestrandet in diesem Loch, gejagt von den
-Sicherheitskräften und dann noch rausgeworfen aus dieser Bar. Kann
-dieser Tag noch besser werden?/
-
-Wütend trat sie gegen einen rumstreunenden Wartungsroboter, der mit
-kaputten Rädern verzweifelt versuchte sich aus ihrer Laufbahn bewegen.
-Scheppernd krachte er den im Zwielicht verschwindenden stählernden Gang
-herunter und poltere keine zehn Meter die Treppe in die tieferen
-Eingeweide des Stahlgiganten herunter. Schon als Kind hatte ihr
-körperliche Anstrengung geholfen ihre Gedanken wieder zu fokussieren.
-Mit der Zeit hatte sie erkannt das Mitras ihr diesen Weg der Erkenntnis
-bereitet hatte und schenkte ihr Leben daraufhin ihr und der Konklave.
-
-"Scheiße!" Brüllend stürmte sie dem Wartungsroboter hinterher und packte
-das dreckige, verbeulte Ding an den nicht mehr richtig einfahrenden
-Tentakeln.
-
-"Bei Mitras und der Konklave!" Nayres schmetterte den Winzling mit aller
-Kraft gegen die stählende Wand. "Scheiße! Scheiße! Scheiße!" spritzten
-die Bauteile wie Wassertropfen von der Wand und verteilten sich in dem
-flackernd bläulichen Licht der Deckenbeleuchtung.
-
-Schwer atmend Blicke sie auf. In der Hand hielt sie die Überreste der
-drei Tentakel an denen noch ein wenig Elektorschrott Funken versprühten.
-Jetzt ging es ihr etwas besser.
-
-Seufzend drehte sie sich um. /Ich brauche Geld, ich brauche Waffen und
-ich brauche Leute die mir helfen an den Dreckskerl ran zu kommen.
-Alleine gegen das System ist.../
-
-"Hey! Gib creds!" - Nayres lächelte als Antwort. Endlich ein richtiges
-Ventil für ihren Ärger, und bei Mitras sie hatte genug aufgestaut, seit
-das hier angefangen hatte...
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 204: /18p,2,n4,7 - Bürokratie/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-204-18p2n47---bürokratie
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Jeder Rechtsakt muss von einem Verantwortlichen durchgeführt werden.
-Aufzeichnung ist ein Rechtsakt."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- AZ579K7-003, Aufzeichungen
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-18p,2,n4,7 ist die Zentrale für alle Rechtsakte im Technologierat mit
-einem der striktesten Verbote gegen jegliche Art von Computersystemen.
-Alles muss händisch gemacht werden, und alles wird händisch gemacht,
-auch der Abbau des extrem strahlenden Kristalls En, welcher durch die
-hochenergetischen Strahlen der nahen Sonne und des galaktischen Nebels
-um den Planeten schnell wächst.
-
-@@html:<!--[**TODO:** Karte mit Bild von 18p,2,n4,7]-->@@
-Die Bevölkerung von 18p,2,n4,7 besteht fast vollständig aus
-modifizierten Terranern. Sie haben sich angepasst, um der tödlichen
-Strahlung zu widerstehen. Auf anderen Planeten erscheinen sie daher in
-einem eintönigen Grau; Haut, Lippen und selbst die Augen. Jede Spur von
-Farbe würde den Schutz ihrer Haut zerstören und sie auf 18p,2,n4,7 zu
-einem schnellen, schmerzvollen Tod verdammen.
-
-Ausgebildete von 18p,2,n4,7 sind überall im Technophobenland vertreten,
-denn sie sind der einzige Ersatz für Computer und Elektronik. Ihre
-Unfehlbarkeit und beinahe fast Konzentrationsfähigkeit machen sie zu
-beinahe willenlosen Maschinen, gebraucht, um das absurde System des
-Technologierates aufrechterhalten zu können.
-
-/~ Gegen Todesarbeit, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-*Nayres* war kurz vor Ladenschluss nochmal in Kjeols Bar gegangen.
-Diesmal mit kühleren Kopf und einem Plan. Wenn die Gerüchte stimmten,
-die sie in den letzten Stunden aufgefangen hatte, dann konnte Kjeol
-jedem Arbeit besorgen der bereit war etwas zu riskieren. Und ja, sie
-würde alles riskieren um Tanas aus der Welt zu tilgen. /Mein Weg und
-mein Ziel!/
-
-Kjeol befand sich wie immer hinter der Bar und zog dunkle Fäden aus
-seinem Äußeren. Ein Terraner stand neben ihm und diskutierte heftig
-gestikulierend. Er sah teilweise aus als ob er gar nicht nur mit Kjeol,
-sondern noch mit einem anderen reden würde. Die Bar an sich war immer
-noch gut gefüllt. Es würde sich hier erst nach dem Schließen leeren.
-
-"Ich werde es mir überlegen", Kjeols Stimme klang schon recht
-ungeduldig.
-
-"Du weißt, ich habe schon einiges für dich getan. Wir brauchen nur
-Leute, zuverlässige Leute, um endlich mal einen großen Deal zu landen.
-Wir wollen was bewegen! Und du weißt, dass Rrron und Navaille nicht mehr
-so eng miteinander kooperieren. Die Zeit wird..." Der Terraner drehte
-sich schlagartig zu Nayres um und blickte sie mit völlig grünen Augen
-an.
-
-/Ein Monrithgard./ Nayres betrachtete den Terraner und ihre Augen
-suchten instiktiv den womöglich versteckten Waffen und Gefahren die von
-einem Keimling definitiv ausgingen. Jahrelanges Kampftraining und der
-Verlust so manches Kameraden ließ sich nicht unterdrücken.
-
-"Ich werde auf dich zurück kommen, Lomo nan Tar", verabschiedete sich
-Kjeol mit deutlicher Stimme. Bei der Bestimmtheit seiner Worte
-erschauderte Nayres leicht. Es lag viel Kraft und Wille hinter diesen
-Worten und die waren nicht nur an den Terraner gerichtet, sondern auch
-an sie. /Hier herrschen meine Regeln. Hältst du dich an sie, so wird dir
-nichts passieren, wenn nicht.../ Nein, mit diesem Kejol wollte sie
-lieber nicht auf Kriegsfuß stehen.
-
-"Ich nehme dich beim Wort Kjeol." Der Terraner drehte sich um und ging
-aus der Bar. "Buch es einfach wieder vom normalen Ort ab."
-
-Kjeol nickte und wandte sich an Nayres: "Was kann ich für dich tun,
-Dienerin von Mitras?"
-
-"Ich habe gehört das du immer eine helfende Hand brauchen kannst. Und
-ich habe Qualitäten die dich interessieren könnten."
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 204: /Rrron - Wildniss/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-204-rrron---wildniss
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Wir leben für die Jagd, wie es unsere Vorfahren taten. Sobald Handelnde
-fremde Kräfte für ihre Arbeit benutzen, beschmutzen sie das Werk ihrer
-Hände."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Karrok von Mareks Erbe, Verteidigung gegen sein Massaker an hunderten
-Schiffbrüchigen
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Die Ranmex auf Rrron sind wild. Sie sind so wie man sie aus alten
-Aufzeichnungen kennt (falls die jemand von euch gesehen hat) -
-naturbelassen, auf die Jagd fixiert und die Götter anbetend. Technologie
-ist bei ihnen für alle außer medizinische Zwecke verboten, und selbst
-Medizin ist nur in speziellen Bereichen erlaubt. Sie gelten als
-hervorragende Kämpfer. Und obwohl unausgesprochen, bilden sie eines der
-Kernstücke des Militärs des Rates.
-
-So wie viele andere Planeten brauchen sie bei intergalaktischen Reisen
-die Hilfe von Navaille, das einen Teil der Gesamtflotte für den Rat
-unterhält. Gerüchten zufolge grassieren auf Rrron von Zeit zu Zeit
-Krankheiten, die nur die Stärksten treffen, die denn außerhalb des
-Planeten behandelt werden müssen und oft nicht zurückkehren. Meist
-geschieht das wohl in Zeiten, in denen die Flotte der Technophoben
-rekrutiert.
-
-@@html:<!--[**TODO:** Karte mit Bild von Rrron]-->@@
-/~ Gegen Technophobenzwang, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"Und, wie gehen wir vor?" Nayres beugte sich nach vorne und stieß den
-rotierenden Planeten an, der sich flackernd schneller drehte. Ihr war
-schon seit einer guten Umdrehung langweiliger, als bei jeder
-Dienstbesprechung. Wieso musste man sich über solche Kleinigkeiten
-unterhalten und so ausgefeilte Pläne schmieden. Die würden doch eh nie
-funktionieren. Das wusste sie aus Erfahrung - große Planung brachte
-meist nur große Verluste mit sich.
-
-"Hm..." Chessos blickte besorgt in die Runde. "Ich weiß nicht recht. Es
-gibt zu viele Unbekannte. Wir müssen in die Lagerhalle bei /Pylor/,
-wissen aber nicht wie wir reinkommen. Wir müssen uns auf dem Planeten
-bewegen können, wissen aber nicht wie wir vom intergalaktischen
-Raumhafen runter kommen, geschweige denn die Ladung in unser Schiff."
-
-"Ins Lagerhaus geht einfach", warf Nayres ein, "Ich schnapp mir einen
-Wachmann und schon sind wir drin."
-
-"Nicht!" Lomo schreckte entsetzt auf. "So wenig Gewalt wie möglich. Wir
-wollen kein Aufsehen und keine Verletzten...“ er schüttelte plötzlich
-den Kopf und fuhr mit völlig veränderter Stimme fort: „...aber wenn es
-funktioniert dann sollten wir diese Option in Erwägung ziehen. Wie viel
-Erfahrung hast du im Infiltrieren?"
-
-@@html:<!--**TODO** Mehr Details zu Navaille, Rron und 18…: Was wenn wir da landen?-->@@
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div id="node-758" class="section-5">
-#+END_HTML
-
-** Monster und Schrecken: Die Zat
-  :PROPERTIES:
-  :CUSTOM_ID: monster-und-schrecken-die-zat
-  :CLASS: book-heading
-  :END:
-
-/Die Zat sind von den Zerg
-inspiriert^{[[http://www.1w6.org/print/book/export/html/501#fn:starcraft][1]]
- [99]}: Wenn du hier Spuren von Zerglingen, Hydralisken, Ultralisken und
-Mutalisken siehst, liegst du richtig./
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /»Mein Kommandierender Offizier wollte diese Aufzeichnungen
-  verschwinden lassen. Er sagt, sie würden uns demoralisieren. Doch sie
-  sind das letzte Vermächtnis meiner Kameraden. Auch wenn der Preis
-  meine Vernichtung sein sollte, werden ihre Worte weiterleben.«/\\
-  --- Verbotene Notizen in dem Handbuch der Raumflotte von Tenros Groh,
-  drei Tage vor seiner unehrenhaften Exekution. Trotz aller Maßnahmen
-  der Flotte verbreiten sich diese Notizen noch heute, von Hand
-  abgeschrieben während gemeinsamer Wachen.
-#+END_QUOTE
-
-*** Zatling
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: zatling
-   :END:
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /»Menschengroß, Geifernd, in Horden. Armlange Reißzähne und Klauen,
-  das Mutierende Fußvolk der Zat.«/\\
-  --- Merra, die erste, die wir verloren.
-#+END_QUOTE
-
--  Nahkampf (Kiefer und Klauen): 9
--  Wundschwelle: 4
--  Panzerung: 6
--  Schaden: 6
-
-*** Speier
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: speier
-   :END:
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /»Ihr Rachen öffnet sich und Knochenspitzen richten sich auf ihr
-  Opfer. Armlange Dornen schießen aus giftigem Speichel und durchbohren
-  ihr Ziel. Groß wie zwei Zatlinge auf einander wüten sie schrecklich
-  unter denen, die ihnen entgegentreten.«/\\
-  --- Sorek, der mehr von uns in ihr Grab begleitet hat als jeder
-  andere.
-#+END_QUOTE
-
--  Fernkampf (Knochenspitzen): 12
--  Wundschwelle: 5
--  Panzerung: 4
--  Schaden: 6
-
-*** Brecher
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: brecher
-   :END:
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /»Groß wie Panzer, Klauen, die Hauswände zertrümmern. Wenn ihr auf sie
-  trefft, wollt ihr voll gerüstet sein oder den Orbitalschlag anordnen,
-  selbst wenn er auch euch treffen sollte. Ganze Kampfeinheiten der
-  Synachu wurden schon von ihnen vernichtet. Selbst der Schild
-  erfahrener Synachu wird von diesen Klauen durchbohrt, und es steckt
-  List in den behäbig wirkenden Bewegungen dieser Monster. Wo sie
-  auftauchen wird Überleben zum Glücksspiel.«/\\
-  --- Jara, einen Tag vor ihrem Verschwinden. Sie hatte nie Glück im
-  Spiel, und sie wusste es. Wir fanden ihre Überreste bei dem
-  Sprengstoff, der uns rettete.
-#+END_QUOTE
-
--  Nahkampf (Klauen): 18
--  Wundschwelle: 12
--  Panzerung: 12
--  Schaden: 24
-
-*** Flieger
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: flieger
-   :END:
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /»Mit Fledermausschwingen tragen sie sich durch die Luft und
-  schleudern lebende Geschosse, die von Ziel zu Ziel springen, bis ihr
-  eigener Aufprall sie zerschmettert.«/\\
-  --- Baba. Er mochte Lyrik, doch seine Faszination kostete ihn die
-  entscheidende Sekunde.
-#+END_QUOTE
-
--  Fernkampf (lebende Geschosse): 15
--  Wundschwelle: 6
--  Panzerung: 4
--  Schaden: 8 (mehrfach)
-
--  Geschoss (zerbrechen nach zwei Sprüngen, hinterlassen blutige
-   Knochenstücke in jedem Ziel):
-
-   -  Fernkampf (selbst!): 12
-   -  Wundschwelle: 6
-   -  Panzerung: 6
-   -  Schaden: 8
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="footnotes">
-#+END_HTML
-
---------------
-
-1. 
-
-   <<fn:starcraft>>
-
-   Die Zerg sind eine Spezies aus dem Spiel
-   [[http://eu.blizzard.com/de-de/games/sc/][Starcraft®]] [100] von
-   Blizzard Entertainment. Zat und Zerg unterscheiden sich ähnlich stark
-   wie Zerg und
-   [[http://warhammer40k.wikia.com/wiki/Tyranid][Tyraniden]] [101] (aus
-   [[https://www.games-workshop.com/de-DE/Warhammer-40-000][Warhammer
-   40k®]] [102] von Games Workshop). Wenn du die Gemeinsamkeiten und
-   Unterschiede von Zat und Zerg verstehen willst, wirst du im Artikel
-   [[http://www.1w6.org/deutsch/welten/raumzeit/spezies/die-zat][RaumZeit:
-   Die Alpha-Zat]] [103]
-   fündig. [[http://www.1w6.org/print/book/export/html/501#fnref:starcraft][↩]]
-   [104]
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div id="node-657" class="section-4">
-#+END_HTML
-
-** Eine helfende Hand
-  :PROPERTIES:
-  :CUSTOM_ID: eine-helfende-hand-1
-  :CLASS: book-heading
-  :END:
-
-/Das Spannungsfeld zwischen Technologie und Gesellschaft bestimmt das
-Bild des Systems und zeichnet das Gesicht von Macht und Kontrolle in der
-technokratischen Welt. Bestaune mit Casilda die Möglichkeiten der
-Moderne und lerne sie für deine Zwecke zu manipulieren. Nur wer die
-Technologie bezwingt, kann gewinnen./
-
---------------
-
-#+begin_quote
-
-"Ich mache das nicht für mich oder für dich. Ich kämpfe nicht für Ruhm
-oder Ehre, sondern für eine Welt in der alle frei leben können und der
-Vorteil des einzelnen auch der Vorteil der Gesellschaft ist."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Warum ich kämpfe, Casilda Kass
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Casilda schüttelte sich und räkelte sich zufrieden langsam aus dem Bett
-in der heruntergekommenen Unterkunft nahe der "Flackernden Viertel". Die
-kleine Kaschemme schimpfte sich das beste Hotel am Platz, aber Casilda
-wusste aus Erfahrung, das flackernde Lichter, ausgebleichte Fassaden und
-der Geruch schwerem Essen, gemischt mit dem Gezänk lauter Stimmen und
-dem schweren Klatschen von defekten Türen bedeutete, dass sie unten
-angekommen war und sich diesen Luxus nur durch die Großzügigkeit von
-Kejol leisten konnte, der ihr nicht nur dieses Zimmer bezahlte, sondern
-auch ihr noch ein kleines Startkapitel gegeben hatte, natürlich mit der
-Bedingung für ihn ein oder zwei kleine "Botengänge" zu machen. Immerhin
-war er ja Geschäftsmann - oder wie auch immer man die fließende Gestalt
-von Kejol bezeichnen sollte.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Universalübersetzer
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: universalübersetzer
-     :END:
-
-Universalübersetzer sind integrierte Module, die sich mit dem
-Nervensystem verbinden und bekannte Sprachen direkt übersetzen. Dialekte
-sind schwierig, manche Sprachen sind unverständlich und Nuancen nur für
-Experten ersichtlich. Ohne diese Technologie würde die Gesellschaft
-nicht so zusammen gewachsen sein wie sie heute ist.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Schlurfend trottete Casilda ins Bad. An das leise, dumpfe Summen in
-ihren Ohren und den leichten Schleier, der sich immer morgens über ihre
-Augen legte, hatte sie sich nach den drei Tagen nach Behandlung mit den
-Nanobots des Übersetzungsmoduls gewöhnt. Immerhin wurde es von Tag zu
-Tag schwächer. Bald würde es sicherlich ganz aufhören.
-
-Etwas träge suchte sie im Bad nach der Spüllösung mit den Naniten, um
-sich die Zähne zu putzen. Noch immer hatte sie sich nicht an die ganze
-Technologie gewöhnt. Automatische Türen einfach überall, Schallduschen,
-Naniten als Zahnbürstenersatz, ganz zu schweigen von dem "Assembler",
-der unten in der Eingangshalle stand und einfach alles herstellen konnte
-was man vorher nur als Lizenz gekauft hatte. Die ersten zwei Stunden
-hatte sie begeistert wie ein kleines Kind an dem etwas zwei Meter hohen,
-quadratisch und nach Altmetall riechendem Schrank mit seinen vielen
-Bunten Lichtern und dem großen Display, eine Lizenz nach der anderen
-reingetippt und mit großen Augen bestaunt wie ihre Inneneinrichtung, die
-sich jetzt in ihrem Zimmer befand, Stück um Stück aus dem Automaten
-schälte.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Naniten
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: naniten
-     :END:
-
-Naniten oder Nanobots sind winzige Maschinen, die ganz einfache und
-spezialisierte Aufgaben erfüllen. In großer Zahl können sie in kürzester
-Zeit die unterschiedlichsten Dinge erledigen. Naniten haben eine kurzen
-Lebenszeit, dürfen sich nicht reproduzieren oder andere Naniten
-herstellen.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Blöde war nur, dass sie das ganze Zeug noch nach oben tragen musste -
-wer kam auf die äußerst dumme Idee, dass man die Inneneinrichtung in der
-Lobby des Hotels zusammenstellen musste um sie dann ins Zimmer zu
-schleppen, anstatt gleich einen solchen Automaten in jedes Zimmer zu
-stellen? Außerdem könnte sie sich dann besser mit dem Lizenzsystem
-auseinander setzen. Wenn das Ding wirklich alles herstellen konnte, wäre
-es doch gelacht wenn sie es nicht schaffen würde den Assembler zu
-"überreden" ihre Wünsche ohne den nervigen Kauf von Lizenzen und ohne
-Nutzungsbeschränkungen zu erfüllen. Immerhin müssten ihre speziellen
-Fähigkeiten ja nicht nur Kejol dienen, sondern könnten sie ja auch
-unabhängig von all diesen weltlichen Hürden machen.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 341: /Lizenzsystem - Verrat an der Gesellschaft/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-341-lizenzsystem---verrat-an-der-gesellschaft
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Die Opfer sind in meinen Gedanken, der Schmerz in meinem Herzen und die
-Dunkelheit auf meinem Weg. Weiter, rufe ich, denn ich darf nicht halten.
-So schreite ich auf meinem Pfad, denn würde ich verzagen, so würde mein
-Kopf zerspringen vor den Augen der Klagenden, mein Herz würde verbrennen
-von den Feuern der Schreie und die Dunkelheit würde die Welt
-verschlingen. So schreite ich voran in mein Verderben, erhoben und
-aufrecht, gestärkt von dem Wissen, dass nur jedes erbrachte Opfer, nur
-jeder tiefe Schmerz die Dunkelheit auf der Welt vertreiben kann, während
-ich mich ihr als willkommene Gabe ergebe."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Geschenk an die Zukunft, Etaros
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Die Zukunft wäre toll, ja, denn Hunger wäre gelöst, Krankheit besiegt
-und Armut weggefegt. Jeder könnte an allen Aspekten der Gesellschaft
-teilhaben, ohne die Ausbeutung von Konzernen ertragen zu müssen und
-könnte seine ureigenen Wünschen erfüllen um die Gemeinschaft auf die
-nächste Stufe zu heben. Ja, die Zukunft wäre toll, denn es gibt
-"Assembler". Diese Wundermaschinen können aus Blaupausen und den
-geeigneten Rohmaterialien eigentlich alles herstellen. Seien es
-Alltagsgegenstände wie Kleidung oder Möbel, über Essen oder gar Medizin.
-Damit wären all unsere modernen Probleme gelöst. Ja, die Zukunft wäre
-toll, wenn es da nicht jene gebe, die Profit über Allgemeingut stellen,
-die Macht über Freiheit stellen und ein perverses System von Kontrolle
-errichtet haben.
-
-Jeder Assembler funktioniert nur mit vorher gekauften Blaupausen oder
-Lizenzen und alle gefertigten Gegenstände sind auf atomarer und
-subatomarer Ebene eindeutig gekennzeichnet. Nicht nur das, viele
-Gegenstände werden nur für gewisse Zeit erstellt und lösen sich
-automatisch auf, sollte die Lizenz nicht verlängert werden.
-
-Dieses perfide System der Gier geht soweit, dass ein Assembler einem
-Verhungerten verweigert etwas zu essen zu produzieren, einem Kranken die
-Medizin vorenthält und somit die Gemeinschaft im tiefsten Inneren
-zerstört.
-
-Lizenzfälschung ob sie gelingt oder nicht, gilt als destabilisierender
-Terrorismus und allein schon der Versuch, ja der Gedanke daran, wird vor
-allen, auch den armen indoktrinierten Individuen, mit aller Härte
-bekämpft. Sollte man mit einer falsche Lizenz erwischt werden, so Gnade
-einem Gott, und selbst mit eigener Hand gefertigtes, nicht lizensiertes,
-kann einen in Erklärungsnot bringen.
-
-Bekämpft dieses abscheuliche Spiel mit deinem Herzen und deinem Leben
-und brecht die Fesseln die unseren Untergang in eine dunkle Zeit nur
-beschleunigen aus der es kein Erwachen geben kann.
-
-/~ Ohne Worte, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Der Gedanke erinnerte sie daran, dass in ihrem Kabuff noch so einiges an
-Technik auf sie wartete, von der sie nicht nur verstehen wollte wie sie
-funktionierte, sondern die sie unbedingt loshaben wollte. /Zukunft ist
-zwar toll, aber wozu muss jedes Schweißding denn merken dass es
-verwendet wird. Fehlt nur noch dass es mir Tipps gibt und Werbung auf
-meiner Kaffeetasse angezeigt wird, bevor ich sie verwenden kann./
-
-Die ersten zwei Tage hatte Casilda in ihrem Zimmer damit zugebracht alle
-möglichen Sensoren auszuschalten und die Statusmeldungen mit
-Müll-Nachrichten zu fluten, damit ja niemand merkte was sie gerade tat.
-Am Anfang schwitzte sie schon als sie sich mit der einfachen Türsensorik
-anzulegen versuchte, aber jetzt hatte sie schon ihr
-Heim-Entertainment-System im Griff, mit dem sie nicht nur Licht und
-Musik regeln konnte, oder die klimatische Verhältnisse bestimmen,
-sondern auch ihre Bett automatisch machen, den Fußboden waschen oder
-Essen aus einer Nische synthetisieren konnte, was, nebenbei bemerkt,
-echt ordentlich verbesserungswürdig war - Metallgeschmack war nicht so
-ihre Richtung. Trotzdem, sie war fest überzeugt dass sie mehr machen
-konnte. Und zudem hatte sie sicherlich noch nicht alle
-Überwachungsprogramme ausfindig und unschädlich gemacht. Aber, Übung
-macht die Meisterin und die Gesellschaft hier hatte Respekt vor der
-Technik, obwohl von ihr das Überleben abhängt.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Gesellschaft und Technik
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: gesellschaft-und-technik
-     :END:
-
-Die technologisierte moderne Gesellschaft ist gegenüber ihren eigenen
-Errungenschaften sehr ambivalent. Einerseits ist Technik
-überlebenswichtig, andererseits haben hochentwickelte Systeme und
-künstliche Intelligenzen immer wieder Teile der bekannten Welt in Schutt
-und Asche gelegt.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-*** Die Zähne des Systems
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: die-zähne-des-systems
-   :END:
-
-Vorsichtig lugte Casilda um die Ecke. Das kleine Geschäft war, wie die
-Docks selber, menschenleer. Um diese Zeit schien der Teil von Traum
-Anderer zu schlafen und der Besitzer schlummerte sicherlich auch tief
-und fest in seiner Wohnung hoffentlich weit weg von seinem Besitz und
-Arbeitsstelle, in die Casilda jetzt eigentlich rein wollte.
-
-Nochmals ein schneller Blick in beide Richtungen der gerade frisch
-gesäuberten Promenade, das Summen des Wartungsroboters füllte immer noch
-die stählernen Gänge, und Casilda huschte mit einer flinken Bewegung
-vorbei an der Plexiglasscheibe, hinter der sich holographische und
-physikalische Ausstellungsstücke für hiesige persönliche
-Sicherheitsausrüstung drückten und schmiegte sich an die Holzvertäfelung
-des Eingangs.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Persönlicher Assistent
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: persönlicher-assistent
-     :END:
-
-Persönliche Assistenten können einfache Aufgaben selbstständig
-übernehmen, sind aber nicht evolutionär lernfähig, obwohl das
-Expertensystem sich an Situationen gewöhnen und Schlussfolgerungen
-ziehen kann. Jeder persönliche Assistent kommt mit einem
-"Persönlichkeit", die natürlich auswechselbar ist.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Hastig drückte sie ihren neuen, handflächengroßen persönlichen
-Assistenten an das kleine Schaltpult und aktivierte ihre vorher drei
-Tage entwickelte Routine in der Hoffnung das die Entwickler wirklich so
-bescheuert waren und die Türöffnung mit der Freisprechanlage gekoppelt
-hatten, wie sie bei den zwei anderen Testmodellen festgestellt hatte.
-
-/Kommt das Summen näher?/ Etwas ängstlich Blickte sich Casilda um.
-/Waren das Schritte? ... Verdammt, wie lange dauert das denn./ Sie
-blickte auf das gedimmt bläuliche Display in der Hoffnung aus der
-Statusmeldungen zu sehen ob ihr das Glücksspiel gelungen war oder lieber
-fliehen sollte. /Eigentlich alles okay./ Dann hörte sie auch schon das
-verräterische Zischen mit dem die Tür einen Spalt nachgab. Casilda
-zwängte sich durch die Öffnung und lehnte die Tür leise wieder an.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** PAs und die Datenkrake
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: pas-und-die-datenkrake
-     :END:
-
-Damit ein PA sich an alle möglichen Geräte adaptieren kann wurde die
-Datenkrake entwickelt, welche dem PA erlaubt dynamisch Leiterbahnen
-auszubilden und an spezifizierte Rezeptoren zu koppeln. Findige Leute
-haben illegale Mechanismen entwickelt diese Elemente zum Umgehen von
-Sicherheitsprotokolle zu missbrauchen.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Casilda blicke sich im Halbdunkeln um. Groß war der Laden nicht,
-vielleicht acht auf fünf Meter, vollgestellt mit allerlei
-Allzweckkleidung, eingeschlossenen Sportwaffen und Sicherheitsausrüstung
-für den paranoiden persönlichen Bedarf, obwohl paranoid auf einer doch
-auch von Piraten bereisten Station mitten im Weltall und außerhalb der
-üblichen Sicherheitszonen wohl eine andere Bedeutung bekommen kann.
-
-Vorsichtig schritt Casilda in der Raum und näherte sich dem einzigen
-Ding das wie ein Computer aussah. Sie würde hier am ehesten die
-Datenleitung zu dem Server vermuten und da musste sie ja rein.
-"/Verdammtes Zeitalter der Technik. Wieso kann man so etwas nicht schön
-von daheim aus machen/", knurrte sie leise vor sich hin. "*Aber nein,
-die Sicherheitskonzepte verlangen auch das ich vor Ort bin um an das
-abgeschottete System zu kommen."
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=east,extrude left by=3cm,leftrule=0mm,colframe=cyan!10!white,colback=cyan!10!white,borderline={0.5pt}{0pt}{dashed,black}]
-
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="aufzeichnung-inside">
-#+END_HTML
-
-**** Aufzeichnung 316: /Sicherheitskonzepte/
-    :PROPERTIES:
-    :CUSTOM_ID: aufzeichnung-316-sicherheitskonzepte
-    :END:
-
-#+begin_quote
-
-"Wir werden die Ketten der Götter in Teufelsgewand sprengen. Dann werden
-ihre Welten brennen und ihre Existenz wird verglühen im Licht unserer
-Freiheit."
-
-#+end_quote
-
-#+begin_latex
-\raggedleft
-
-
-- Kampf um Freiheit, AI709-3
-
-\raggedright
-#+end_latex
-
-Obwohl die Gesellschaft Angst vor Technik hat die sich
-verselbstständigen könnte, sind ihre Sicherheitskonzepte ausgereift und
-eine gute Herausforderung für unsere spezielle Clique.
-
-Systeme werden, wenn es möglich ist, immer autogen gestaltet, das heißt
-keine, oder wenige Kontaktpunkte zur Außenwelt. Ein Server in einem
-Geschäft, welches die Lagerdaten verwaltet, zum Beispiel, braucht nicht
-immer ein direkte Verbindung nach außen, das heißt die Leitungen werden
-bei nichtgebrauch von innen einfach physikalisch getrennt, sodass kein
-Zugriff von außen geschehen kann. Der Datenfluss wird zudem physikalisch
-zwischen Lesen- und Schreiben getrennt, sodass Daten oft nur in eine
-Richtung fließen können.
-
-Hinzu kommen strikte Trennungen von Netzen, die nur physisch überwunden
-werden können. Dies gilt vor allem für die Trennung
-sicherheitsrelevanter Systeme.
-
-Die gestaffelten Firewalls und oft verteilten Systeme machen den Zugriff
-auf und das Manipulieren von Daten über unautorisierte Systeme enorm
-schwierig. Es ist daher fast immer erforderlich physikalischen Zugang zu
-entsprechenden Leiterbahnen oder Speichern zu haben um das System zu
-korrumpieren und ihm seine Geheimnisse zu entlocken. Mit dem
-entsprechenden Werkzeug und etwas Übung sollte ihr es aber schaffen. Und
-wenn ihr eine wirkliche Herausforderung sucht, dann könnt ihr über das
-Freifunksystem einer Station mal versuchen an das Personenregister zu
-kommen und es zu manipulieren. Ein echter Spaß, welcher auch mal Wochen
-und mehrere Wohnungswechsel in Anspruch nehmen kann.
-
-/~ Zu neuen Herausforderungen, inside/
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-Im Schatten der Holodisplays am Schaufenster beugte sie sich unter den
-aus weißem Granulat bestehenden Tresen und suchte im bläulichen Schimmer
-ihres Holodisplays die verdammten Schrauben um an die
-Hauptdatenleitungen zu kommen. Nach zwei Minuten Suche setzte sie ihr
-Allzweckwerkzeug an und hob die Abdeckplatte ab. Dahinter summte die
-Elektronik die von den Lichtleiterbahnen und Datenspeicher in ein
-gelb-grünliches Licht getauft wurde. Mit einem etwas lauteren Klacks
-heftete sie ihr PA neben die Öffnung und setzte sich mit ihrem Rechner
-auf den Schoss hinter dem Tresen.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Firewalls
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: firewalls
-     :END:
-
-Firewalls sind dezidierte Systeme, die Hardware und Software eines
-Systems überwacht. Knackt man eine Firewall kann man sich noch nicht
-gefahrlos bewegen. Unüberlegte Zugriffe werden immer noch detektieren.
-Erst wenn der Sicherheitsserver fällt, kann man mit dem System machen
-was man will.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"/Dann wollen wir mal./" Und die Datenkrake vergrub sich langsam aber
-sicher in die Eingeweide des Servers.
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /Nichtgenehmigter Zugriff festgestellt. Unterbreche Verbindung zum
-  Kernspeicher./
-#+END_QUOTE
-
-"Nein", fluchte Casilda und hackte in die Tasten. Es waren erst fünf
-Minuten vergangen und schon wollte dieses Ding sie rausschmeißen. Wie
-hatte es sie nur entdeckt? /Bleib dran, bleib dran./ Sie knirschte mit
-den Zähnen.
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /Notverbindung hergestellt. Ihnen verbleiben dreißig Sekunden bis zur
-  Abschaltung des Hauptrechners./
-#+END_QUOTE
-
-/Dreißig Sekunden? Das wird hart./ Schweißperlen rieselten ihr von der
-Stirn. Wo war die verdammte Datei mit den Lagerdaten? Wo zum Teufel
-versteckte sie sich?
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Digitale Sicherheit
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: digitale-sicherheit
-     :END:
-
-Alle digitalen Systeme sind nach einer Norm klassifiziert, die
-beschreibt wie sicherheitsrelevant sie sind und welche
-Mindestanforderungen gelten, von einer einfachen zentralen Firewall,
-über multiple Sicherheitsserver, bis hin zu autarken air-gab Systemen.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /Zwanzig Sekunden bis zur Abschaltung des Hauptrechners./
-#+END_QUOTE
-
-/Nein!/ Ihre eingeschleusten Routinen arbeiteten noch nicht optimal, und
-diese blöden Firewalls machten ihr zu schaffen. /Irgendwo da muss es
-sein./
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /Zehn Sekunden bis zur Abschaltung des Hauptrechners./
-#+END_QUOTE
-
-"Wo? Wo bist du?" Casilda durchwühlte manuell die Dateien. Das
-Holodisplay erwies sich dabei als eine echte Erleichterung. "Da!" rief
-sie und ihre Finger schnellten über das Display.
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /Verbindung unterbrochen. Hauptrechner abgeschaltet. Informiere
-  Sicherheitssystem./
-#+END_QUOTE
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Gefahren beim Hack
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: gefahren-beim-hack
-     :END:
-
-Sollte der Hack schief gehen, kann es zu den unterschiedlichsten
-Reaktionen des Systems kommen, meist wird dabei aber Alarm ausgelöst. Je
-nach System wird ein Gegenangriff gestartet oder gar physische
-Sicherheitsmaßnahmen aktiviert.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-/Hat alles funktioniert?/ Verdutzt blickte sie in ihre Protokolle.
-Scheint so, als seien die Daten übertragen worden. Und wo war jetzt die
-andere Datei? Sie nagte an ihrer Unterlippe während sie ihren Speicher
-absuchte. "Ha!", entrutschte ihr, als auf dem Display die Lagerliste
-erschien.
-
-#+BEGIN_QUOTE
-  /Pilotenanzug - Ausführung silbern - M77.s159 (125)/\\
-  /Pilotenanzug - Ausführung schwarz - M77.s161 (85)/\\
-  /Pilotenanzug - Ausführung blau - M89.b027 (23)/\\
-  /Sicherheitsweste - flexibel - S08.f795 (83)/\\
-  /Stunner - Klasse 1 - W12.s1.896 (75)/\\
-  /.../
-#+END_QUOTE
-
-Was auch immer Kjeol damit wollte. Sie wischte sich den Schweiß von der
-Stirn, der langsam trocknete und kalt wurde. Casilda zitterte leicht,
-als sie die Verbindung zu den Datenleitungen trennte, ihren Computer
-einsteckt und die Abdeckung mit noch leicht zitternden Händen wieder an
-den Granulattisch schraubte. /So und jetzt.../ Sie fuhr herum. Schritte?
-Wie?
-
-*** Unerwünschter Besuch
-   :PROPERTIES:
-   :CUSTOM_ID: unerwünschter-besuch
-   :END:
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Gesellschaft und Cyberware
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: gesellschaft-und-cyberware
-     :END:
-
-Cyberware ist in der von Technik durchdrungenen Gesellschaft weit
-verbreitet. Vor allem bei Terranern finden sich immer
-Körpermodifikationen. Auch bei Ranmex ist Cyberware häufig zu finden.
-Synachu hingegen haben durch die Khala und die Konklave strikte
-gesellschaftliche Vorgaben was vertretbare ist.
-
-#+latex: \end{tcolorbox}
-#+BEGIN_HTML
-  </div>
-#+END_HTML
-
-"So, von hier kam der Alarm", hallte die dumpfe Stimme eines bulligen
-Terraners durch den kleinen Laden, der sich gerade durch die Tür schob.
-Ein fließendes Tattoo erstreckte sich von seiner linken Handfläche wohl
-über den Rest seines stämmigen Oberkörpers und stahl sich dann am Hals
-aus der Uniform raus um sich über die linke Gesichtshälfte zu erstrecken
-und fließend in einen hochstehenden Irokesenschnitt überzugehen. Die
-Farben des Tattoos pulsierten in dumpfen Pastelltönen und die Figuren
-bewegten sich gemächlich in der Körperzeichnung, als ob sie ein
-Eigenleben besaßen. Und an seiner Seite baumelte lässig ein Lasergewehr.
-
-Hinter ihm schritt leichtfüßig ein Ranmex in den Raum und blieb vor dem
-Tresen stehen. Casilda verfluchte sich. /Verdammt, auch noch ein
-Fuchsmensch!/
-
-Der Ranmex zog die Luft laut schnaufend durch seine Nase und atmete sie
-hör- und sichtbar wieder aus. Leicht grünlicher Dampf stieg langsam von
-seinem braunen Fell Richtung Decke und verflüchtigte sich schnell.
-
-#+latex: \begin{tcolorbox}[parbox=false,breakable,enhanced jigsaw,hyphenationfix,sharp corners,rounded corners=west,extrude right by=3cm,rightrule=0mm]
-#+BEGIN_HTML
-  <div class="seitenleiste">
-#+END_HTML
-
-***** Elektro-Magnetischer Pulse (EMP)
-     :PROPERTIES:
-     :CUSTOM_ID: elektro-magnetischer-pulse-emp